Seite 3 von 29 ErsteErste 12345613 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 283

Thema: So langsam bin ich am Ende

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.05.12
    Beiträge
    4.021

    Standard AW: So langsam bin ich am Ende

    Es geht nicht um unterschiedliche Formen (das wird extra abgedeckt durch Beurteilungen), sondern um die Grösse/Durchmesser.

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Braunbär
    Registriert seit
    27.10.09
    Ort
    In meinem Oberstübchen / Erfahrung allein ist gar nichts-man kann auch 35 Jahre lang Mist bauen !
    Beiträge
    2.570

    Standard AW: So langsam bin ich am Ende

    Imma, ich lese deine Beiträge und kann nur mit dem Kopf wackeln....

    Wenn Größe/Durchmesser variieren, dann handelt es sich nicht um unterschiedliche Formen?!

    Vorschlag:
    Statt Haare zu spalten, kannst du nitschi ja mal die Bedeutung der RDW erklären.

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.05.12
    Beiträge
    4.021

    Standard AW: So langsam bin ich am Ende

    Grössenunterschiede und Formunterschiede sind nicht dasselbe. Kann ich Dir nach 22 Jahren Arbeit in einem Uniklinikumslabor verbindlich sagen.

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.471

    Standard AW: So langsam bin ich am Ende

    Zitat Zitat von Braunbär Beitrag anzeigen
    Imma, ich lese deine Beiträge und kann nur mit dem Kopf wackeln....

    Wenn Größe/Durchmesser variieren, dann handelt es sich nicht um unterschiedliche Formen?!

    Vorschlag:
    Statt Haare zu spalten, kannst du nitschi ja mal die Bedeutung der RDW erklären.
    Ich glaube nicht, dass imma Haare spaltet.
    Vielmehr versucht sie nitschi behilflich zu sein in deren schwierigen Situation.

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Braunbär
    Registriert seit
    27.10.09
    Ort
    In meinem Oberstübchen / Erfahrung allein ist gar nichts-man kann auch 35 Jahre lang Mist bauen !
    Beiträge
    2.570

    Standard AW: So langsam bin ich am Ende

    Zitat Zitat von imma Beitrag anzeigen
    Grössenunterschiede und Formunterschiede sind nicht dasselbe. Kann ich Dir nach 22 Jahren Arbeit in einem Uniklinikumslabor verbindlich sagen.
    Ich stimme völlig und gänzlich zu.
    Aber da du dich so gut auskennst: wie wäre es denn, eine klare und verständliche Auskunft zu geben, anstatt RDW einfach nur zu übersetzen ? Einfach mal die Bedeutung zu erklären war nicht möglich ?!
    Obwohl nitschi schon genug um die Ohren hat?

    Und Donna muss auch noch ihren Senf dazu geben ? Geht es hier um "der Storch hat Recht"-"Der Rab' hat Recht " ?!?

    Aber jetzt, hach, meine Schwägerin hat mir zugestimmt. Ein Strichlein auf meiner Liste mehr...toll, woll...?!?
    Leute, das ist lächerlich. Bleibt doch einfach sachlich.

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    15.10.14
    Beiträge
    439

    Standard AW: So langsam bin ich am Ende

    hi ich bin wieder da^^

    Erstmal Danke an alle die mir helfen.
    Ist grad nicht einfach alles zu verstehen aber ich bemühe mich. Deswegen bitte ich auch um Nachsicht wenn ich zuviele Fragen stelle.

    RDW. OK hab wenig verstanden nur dass es da Unterschiede gibt.
    Was heisst dass denn genau?
    Ist es gut oder schlecht dass Sohni diesen Wert hat?

    Morgen werde ich auf Station (Krankenhaus) fahren und seine neuen Ergebnisse erfragen.
    Er ist kaum belastbar und ich weiss grad nicht obs die SD oder seine Erkrankung bzw dessen Nebenwirkungen sind.

    Da fällt mir ein, hab noch ein paar Fragen:

    - Sollten die AKs anschlagen und es Hashi ergeben, was tue ich? Sofort LT geben? Zum Endo im Haus gehen? Was muss ich alles checken lassen. HoloTC, Eisen, B12; Vit D..
    -Sollte es eine UF sein, was muss ich da beachten? Nur LT ?

    Muss ja ein wenig vorbereitet sein^^

    DANKE

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Myrte
    Registriert seit
    12.04.13
    Beiträge
    1.075

    Standard AW: So langsam bin ich am Ende

    - Sollten die AKs anschlagen und es Hashi ergeben, was tue ich? Sofort LT geben? Zum Endo im Haus gehen? Was muss ich alles checken lassen. HoloTC, Eisen, B12; Vit D..
    -Sollte es eine UF sein, was muss ich da beachten? Nur LT ?
    Mal abwarten, was der Arzt sagt.

    Erst mal nur LT geben. Wird langsam eingeschlichen, zunächst 25µg für eine Woche.

    HoloTC, Eisen, B12; Vit D..
    HoloTC oder B12, das erstere wäre besser. Zink wäre noch gut, da auch oft im Mangel.

    Melde dich doch nochmal, wenn du mehr weißt.

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    15.10.14
    Beiträge
    439

    Standard AW: So langsam bin ich am Ende

    Soderle News:

    Bin ein wenig down weil ich grad erfahren hab dass auf Station ein kleiner Junge verstorben ist der an einem seltenen Hirntumor litt. Ich kannte ihn und die Familie sehr gut und sie tun mir unendlich leid.

    Nun aber zum Thema:

    Ich war auf Station. SD Werte unverändert. AKs nicht vorhanden. Erhalte morgen die Kopie.
    Der Onkologe spricht von einer Unterfunktion. Tippt auf eine manifeste kann dass aber noch nicht sagen.
    Schliesst momentan aber eine HT aus. Im September nochmals Endo BE.
    Erst einmal soll Sohni 50ug LT von Henning nehmen.
    Er staunte nicht schlecht als ich ihm sagte: Hormone müssen eingeschlichen werden und ne halbe Std vor Frühstück eingenommen werden :D
    Fragte den Onko auch ob ich den Endo im Hause ansprechen solle wegen Hormonstatus etc. Er meint momentan bräuchte er noch nicht.
    So nun die Experten Mamis und Papis:

    Was haltet ihr von der Diagnose?`
    Wie schleiche ich ein? 25ug?
    Soll ich dennoch Endo hinzuziehen?
    Was muss ich beachten?
    Kann ich ihn trotzdem in den Kiga eingliedern?
    Wie lange ist die Erstverschlimmerung?
    Wie merke ich dass ich ihm zuviel gebe?

    Ich danke euch im Voraus

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.471

    Standard AW: So langsam bin ich am Ende

    Zitat Zitat von nitschi Beitrag anzeigen
    Soderle News:

    Bin ein wenig down weil ich grad erfahren hab dass auf Station ein kleiner Junge verstorben ist der an einem seltenen Hirntumor litt. Ich kannte ihn und die Familie sehr gut und sie tun mir unendlich leid.

    Nun aber zum Thema:

    Ich war auf Station. SD Werte unverändert. AKs nicht vorhanden. Erhalte morgen die Kopie.
    Der Onkologe spricht von einer Unterfunktion. Tippt auf eine manifeste kann dass aber noch nicht sagen.
    Schliesst momentan aber eine HT aus. Im September nochmals Endo BE.
    Erst einmal soll Sohni 50ug LT von Henning nehmen.
    Er staunte nicht schlecht als ich ihm sagte: Hormone müssen eingeschlichen werden und ne halbe Std vor Frühstück eingenommen werden :D
    Fragte den Onko auch ob ich den Endo im Hause ansprechen solle wegen Hormonstatus etc. Er meint momentan bräuchte er noch nicht.
    So nun die Experten Mamis und Papis:

    Was haltet ihr von der Diagnose?`
    Wie schleiche ich ein? 25ug?
    Soll ich dennoch Endo hinzuziehen?
    Was muss ich beachten?
    Kann ich ihn trotzdem in den Kiga eingliedern?
    Wie lange ist die Erstverschlimmerung?
    Wie merke ich dass ich ihm zuviel gebe?

    Ich danke euch im Voraus
    Liebe nitschi,

    Es ist immer schrecklich, wenn Kinder im Umfeld sterben.
    In eurem Umfeld von krebskranken Kindern wird man öfter damit konfrontiert, als Otto-Normalverbraucher.
    Eine echte Hilfe kann ich dir nicht sein, nur allgemein: Deine Kinder leben und brauchen die beste Betreuung, damit es auch weiter so bleibt und aufwärts geht.
    Bei den SD-Werten von deinem Großen würde ich nichts einschleichen, sondern sofort 50 geben.
    Pass mal auf: TSH von 21! Ft4 unter der Grenze und ft3 tief unten. Was könnte da schief gehen und eine ÜF, bzw. Erstverschlechterung verursachen?
    Weiterhin würde ich den Sohnemann als Rabenmutter/ Rabenoma schleunigst in den Kindergarten verfrachten.
    Hoffentlich hast du einen Inklusion-KiGa mit wirklich gutem Personal.
    Egal, wie schlecht es ihm und dir momentan geht – er hat recht gute Chancen völlig gesund zu werden.
    Die solltest du bitte voll ausnutzen.
    Endo, bzw. HA sollte nach höchstens 2 Monaten die SD-Werte testen, damit man sieht, wie das LT anschlägt.
    Sollte es wider Erwarten Probleme geben, schon vorher.

    Ganz liebe Grüße
    Donna

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Karin W. reloaded
    Registriert seit
    23.02.13
    Ort
    wer mich sucht
    Beiträge
    6.878

    Standard AW: So langsam bin ich am Ende

    davor kann ich nur warnen - auch bei dem TSH gleich mit 50 einzusteigen - mit 25 rein - den Körper 1 Woche ans Hormon gewöhnen lassen und dann auf 50.
    Die Frage - welche AK´s wurden gemacht - auch wenn Klinik mehr Möglichkeit hat, denke ich nicht, dass alle 3 - TPO=MAK, Tg-AK und TRAK gemacht wurden. Bitte das überprüfen. Hashi kann aber auch dadurch nicht ausgeschlossen werden - denn es gibt auch seronegatives Hashi.
    Zum anderen, lass die AK´s nochmal testen wenn ihr kurz mit LT eingestiegen seid - manchmal tauchen die auch da erst auf.
    Erstverschlechterungssymptome können auftauchen - schwer zu sagen, welche das sein können - sind vielfältig. Bei einem kranken Kind würde ich auch deshalb langsam einschleichen, weil es heftiger wirken kann - nicht muss.
    Wenn ihr die 50er Dosis habt bitte nicht erst nach 2 Monaten testen - sondern nach 4 Wochen kontrollieren, damit man sieht, wie stark TSH gesenkt wurde und wie sich die Ft´s entwickelt haben.

    Sollte ein Eisenmangel auftauchen oder auch ein B12-Mangel bitte unbedingt mit dem Onkologen absprechen wie man therapeutisch da weiter verfahren kann. Ganz unbedenklich sind onkologisch betrachtet die beiden nämlich nicht - aber bei Mangel muss man moderat was tun.
    Wenn es ihm im Verlauf der 4-5 Wochen relativ gut geht - also ohne große Nebenwirkung würde ich auf jeden Fall den Kindergarten beanspruchen, selbstverständlich mit der Option, dass wenn es merklich nicht so gut geht - er nach Hause darf.

    Und meld dich zwischendrin, wie sich die Lage entwickelt.

    lg
    Karin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •