Seite 5 von 10 ErsteErste ... 2345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 91

Thema: Nächtliches Schwitzen

  1. #41
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.086

    Standard AW: Nächtliches Schwitzen

    Dein TSH ist immer noch im Referenzbereich, du könntest sogar noch etwas drauflegen und testen ob du noch mehr brauchst, meist passte es besser, wenn die Freien im oberen Drittel sind, deine Freien sind noch nicht wirklich gut und der TSH ist nicht als alleiniges Kritierium zur Einstellung der SD geeignet.

  2. #42
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.07.14
    Beiträge
    889

    Standard AW: Nächtliches Schwitzen

    Danke, mir ist gerade der Gedanke gekommen, ob der TSh nur so niedrig war, weil ich abends viel Fisch gegessen hatte vor der Abnahme.

  3. #43
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.086

    Standard AW: Nächtliches Schwitzen

    Vergiss mal den TSH, der zeigt ganz häufig nicht richtig an.


    Das ist möglich bei:

    • Infekten
    • chronischen Erkrankungen
    • Mängeln
    • ...
    • bei Einnahme von SD-Medikamenten zeigt er falsch niedrig an (Hörmann Studie)

    Lass dich am besten nach Befinden und freien Werten einstellen.

    Ein Arzt der nur nach TSH schaut ist mMn nicht auf dem aktuellen Stand. Auch die Sache mit dem Herz und der Osteoporse stimmt so nicht, beides kann in Überfunktion und in Unterfunktion passieren. Wenn du von den freien Werten her "niedrig" liegst und UF-Symptome hast, dass ist das genauso schlecht.

  4. #44
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.07.14
    Beiträge
    889

    Standard AW: Nächtliches Schwitzen

    Danke nochmal. Das mit dem TSH und den freien Werten leuchtet mir ein, aber erhöhen traue ich mich nicht. Nachdem ich auf 75 erhöht habe, fing es mit dem Einschlafen der Arme an und die Appetitlosigkeit kam. Da noch mehr draufzupacken, habe ich wirklich Angst, daß es nach hinten losgeht, deshalb dachte ich ursprünglich eher an die Möglichkeit zurück auf 62,5, wo es eigentlich ganz gut war.
    Also habe ich mich entschlossen erstmal das Holo-Tc testen zu lassen, nicht daß das Einschlafen doch von einem B12-Mangel kommt, weils ja alles ein bißchen widersprüchlich ist, daß es mir insgesamt besser geht. Und B12-Mangel kann ja auch appetitlos machen

  5. #45
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.07.14
    Beiträge
    889

    Standard AW: Nächtliches Schwitzen

    So, der Holo-Tc ist in Ordnung, liegt bei 88 (Referenz > 50), der Arzt wollte mich jetzt schon zum Neurologen schicken, weil mir die Arme und Zehen permanent einschlafen. (Ferritin ist erstaunlicherweise auf 56 geklettert dadurch, daß ich mich nicht mehr vegan ernähre). Wäre es ein Unterfunktionszeichen wäre es doch komisch, daß es erst bei besseren Werten kommt? Mein fT4 ist ja jetzt bei 1,4, vorher bei 1,0 (0,8-1,8). Allerdings ist mein fT3 jetzt niedriger als vor der LT-Einnahme: 2,84 (Ref.: 1,8-5,7). Zuvor bei 3,0 (2.00-4.00). Wobei ist die Referenz nach oben hin immer so niedrig, so klingt es schön mittig, die anderen Labore hatten aber immer die referenz nach oben hin bis ca. 6.00...
    Ich habe jetzt schon um 6ug erhöht, hat sich nix verändert.
    Was ich fragen wollte: kann dieses Einschlafen auch von zuviel LT kommen? Und was ist wichtiger: das der fT4 hochkommt oder das fT3? Ich habe da von zwei Ärzten so verschiedenes gehört. Hätte der eine Recht, hätte ich durch das LT "gewonnen", ansonsten sinkt der fT3 ja noch...

  6. #46
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Ingma
    Registriert seit
    25.04.05
    Ort
    Forumspause
    Beiträge
    12.247

    Standard AW: Nächtliches Schwitzen

    Was ich fragen wollte: kann dieses Einschlafen auch von zuviel LT kommen?
    Ausgehend von meiner Erfahrung würde ich sagen: nein.
    Ich war mein Leben lang ja sehr geplagt von einschlafenden Armen und wäre NIEEE im Leben darauf gekommen, dass es etwas mit der Sd zu tun haben könnte. Erst unter LT hat eine eine schrittweise Verbesserung gegeben und erst, als die Werte für mich "gut" lagen (also ziemlich hoch) würde ich nicht mehr davon belästigt. Wenn ich es heute sehr selten noch habe, dann meistens, wenn ich gerade einen Infekt oder mich völlig verausgabt habe, so dass der fT3 vermutlich kurzzeitig niedriger ist als es für mich gut ist.

  7. #47
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.07.14
    Beiträge
    889

    Standard AW: Nächtliches Schwitzen

    ich hatte das nie zuvor und erst bei LT 75 begann es. Deshalb kam ich auf "zu viel"
    Wobei nie zuvor auch nicht stimmt, also als ich mal wegen Prednisoloneinnahme einen fT3 unter der Norm hatte, hatte ich es auch. Also denke ich, daß es wenn vom fT3 kommt.
    Edit: weil Du was von verausgaben schreibst, ich habe das gefühl, daß es bei Streß schlimmer wird udn ich dann wieder müde werde.
    Geändert von Emmelie (20.05.15 um 16:49 Uhr)

  8. #48
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.783

    Standard AW: Nächtliches Schwitzen

    ich habe das gefühl, daß es bei Streß schlimmer wird udn ich dann wieder müde werde.
    Durch erhöhte Cortisolausschüttung bei Streß geht der fT3 noch weiter runter.

  9. #49
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.07.14
    Beiträge
    889

    Standard AW: Nächtliches Schwitzen

    Ah. Dann kann es schon gut daran liegen. Dem (neuen und gesprächsbereiten :-)) HA habe ich das auch erzählt, er meinte, ihm fiele nur leider nichts ein, den fT3 höher zu kriegen. Ansonsten aber ist vieles toll gerade, vielleicht liegt es also doch an der HWS

  10. #50
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.086

    Standard AW: Nächtliches Schwitzen

    Zitat Zitat von Emmelie Beitrag anzeigen
    Ah. Dann kann es schon gut daran liegen. Dem (neuen und gesprächsbereiten :-)) HA habe ich das auch erzählt, er meinte, ihm fiele nur leider nichts ein, den fT3 höher zu kriegen. Ansonsten aber ist vieles toll gerade, vielleicht liegt es also doch an der HWS
    Hä? An den Kopf kratz. Wenn die Nebenbaustellen in Ordnung sind kann man über T3 nachdenken. Dann geht's hoch. Man, man.... Kein Wunder, dass ich mein Thybon regelmäßig in der APO bestellen muss, weil so wenige es verschrieben bekommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •