Seite 21 von 32 ErsteErste ... 111819202122232431 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 320

Thema: JOD im ZDF...

  1. #201
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von SabineBerl
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    297

    Standard AW: Das Imperium schlägt zurück!

    .. by the way...
    Soeben fiel mir auf, dass der Arbeitskreis Jodmangel doch nun auch noch gleich seine Homepage überarbeitet hat.....
    Und, Oh Wunder, finden sich nun die Namen der Sponsoren aus der Pharma- und Salzindustrie nur noch freundlich versteckt im Text wieder....
    Sehr interessant auch die - vermutlich fingierte - Antwort auf eine Frage zum Jodkonsum bei HT.... unter 300 µ bestünde kein Problem... Immerhin wird wenigstens dort etwas für AIT'ler eingeräumt, was in der Stellungnahme ja komplett ausgeklammert wurde.
    Die MB'ler, als "Minderheit" von bis zu 6 % der Bevölkerung tauchen selbstverständlich nirgends auf.....

  2. #202
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Baercra
    Registriert seit
    17.05.13
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    3.666

    Standard AW: Das Imperium schlägt zurück!

    Hallo, hab den Bericht eben durch Zufall auch gesehen und mich hauts lang hin.
    Es ist doch echt eine Unverschämtheit wie mit erwachsenen Bürgern umgegangen wird.
    Ich bin ein mündiger Bürger und möchte mich nicht zwangs jodieren lassen.
    Genau so wie ich selbst bestimmen möchte was und wann ich esse..
    Die jodarme Ernährung ist ja fast kaum noch machbar.
    Und die Mengen über die dort gesprochen wurden die schreien ja zum Himmel...
    LG und allen ein ruhiges WE Uli

  3. #203
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von N'olino
    Registriert seit
    08.10.08
    Beiträge
    4.337

    Standard AW: Das Imperium schlägt zurück!

    ... http://www.naturarzt-access.de/sixcm...=&vt=jod&skip=

    Interessante Aussagen von G...... gefunden bei der Suche nach "JOD"

  4. #204

    Standard AW: Das Imperium schlägt zurück!

    https://www.facebook.com/groups/jodsensibel/?fref=ts

    mir sind fast die tränen gekommen als ich diesen kompetent, gut und verständlich gemachten beitrag von terraXpress (wissensmagazin im zdf) gesehen habe: nach jahrzehnten einseitiger jod-propaganda und fahrlässiger verharmlosung der tragischen auswirkungen einer weitgehend nicht deklarierten jodierung auf die schilddrüsengesundheit grosser teile der bevölkerung ein lichtblick realistischer wahrnehmung! ein längst überfälliger tabu-bruch angesichts der übermacht des von salz- und pharmafirmen gesponsorten AKJ (arbeitskreis jodmangel)...

    als betroffene in sachen hashimoto weiss ich wovon ich rede und kenne aus eigener erfahrung den segen einer jodbewussten und in relation zur "normalen" kost jodarmen ernährung. im austausch mit betroffenen wird klar: es ist schwierig aber möglich sich jodarm zu ernähren und den gesundheitszustand deutlich zu verbessern. warum wurde bisher dazu nicht geforscht?

    das beharrliche ignorieren möglicher erfolge mit jodarmer kost kann nicht im interesse von millionen patienten und patientinnen sein. internationale studien belegen den zusammenhang von hashimoto-fällen und jodversorgung. niemand kann ernsthaft bestreiten dass jod ein lebenswichtiges spurenelement ist. es ist an der zeit zu erkennen, dass nicht nur zuwenig, sondern auch zuviel davon verheerende folgen haben kann! eine intransparente überversorgung nach dem giesskannenprinzip, wie es die derzeit betriebene allgemeine jodprophylaxe darstellt, muss unvoreingenommen auf den prüfstand!

  5. #205
    Benutzer Avatar von Osita
    Registriert seit
    13.10.13
    Ort
    Am liebsten in der Harmoniehütte
    Beiträge
    197

    Standard AW: Das Imperium schlägt zurück!

    Zwischendurch hatte ich auch mal kurz gedacht, dass es für alle, die Jod meiden möchten, gut wäre, dass es - wie schon für den Gluten- und Laktose-Unverträglichen - ein "extra" Sortiment im Supermarkt eingerichtet wird.

    Aber nee, es gibt zu viele, die sich "keinen Kopp" um Jod oder Nicht-Jod machen, die möglicherweise nicht wissen oder ahnen, dass sie prädestiniert für eine schleichende SD-Erkrankung sind.
    Also auch keine Lösung: Gleich wieder vergessen!


    Aber mindestens "Transparenz" wünsche ich mir: So wie auch die Werte für Fettanteil, Zucker oder Kalorienangabe sollte auch der tatsächliche Jodgehalt deklariert sein.
    Auch Metzger u. Bäcker sollten alle Deklarierschildchen in der Auslage anbringen; manche Bäcker machen das ja schon; zumindest andeutungsweise.

  6. #206
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Henna
    Registriert seit
    22.12.11
    Beiträge
    6.128

    Standard AW: Das Imperium schlägt zurück!

    Ich glaube nicht, dass das möglich ist. Der Iodgehalt schwankt je nach Ausgangsprodukten stark und ist nicht so leicht abzuschätzen wie "ich wiege mal eben 2 Tonne Zucker ab". Und ständige Messungen sind wohl zu teuer.

  7. #207
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.214

    Standard AW: Das Imperium schlägt zurück!

    Anlässlich der Stellungnahme / Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie zu dieser Sendung habe ich jetzt einen Blogeintrag über das Thema und die Reaktion der Ärzte geschrieben:

    Jodsalz und Tierfutterjodierung - Endokrinologen versus Terra Xpress

  8. #208
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.249

    Standard AW: Das Imperium schlägt zurück!

    Hoffe, dass kommt an, Irene.

    Der Durchschnitt: Wie viel davon wohl was an der SD haben und deshalb auf Jod verzichten und daher eine so niedrige Ausscheidung haben...

    Dann noch der tolle Ansatz mit Salzkarenz bei Bluthochdruck. Wie viel davon wohl an Jodsalz festgemacht werden kann?

  9. #209
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.874

    Standard AW: Das Imperium schlägt zurück!

    Dann noch der tolle Ansatz mit Salzkarenz bei Bluthochdruck. Wie viel davon wohl an Jodsalz festgemacht werden kann?
    Ich schätze mal: 90%?!

  10. #210
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    2.562

    Standard AW: Das Imperium schlägt zurück!

    Hallo Irene,

    mir gefällt dein Blogeintrag zur Sendung gut. Auch habe ich mal in dein Buch reingeschaut, dort finde ich mich mit meinen Symptomen wieder.

    LG

    Artista

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •