Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Antidepressiva und TSH

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    31.05.13
    Beiträge
    488

    Standard Antidepressiva und TSH

    Hallo ihr lieben,

    vor ein paar Tagen,habe ich schon eine ähnliche Frage gestellt.Ich nehme seit 2 Wochen paroxetin,soll nun umsteigen auf venlafaxin.Ich habe seit ca. 1 Woche wieder vermehrt Augenprobleme,kann das mit den ADs zu tun haben ?Und stimmt es,das ADs den TSH senken,wäre ja ungünstig bei meiner EO.

    Liebe Grüße

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.08.06
    Beiträge
    5.248

    Standard AW: Antidepressiva und TSH

    Zitat Zitat von Schnatterienchen Beitrag anzeigen
    Ich habe seit ca. 1 Woche wieder vermehrt Augenprobleme,kann das mit den ADs zu tun haben ?
    Paroxetin und m.W. Venlafaxin können Nebenwirkungen haben, die die Augen betreffen, v.a. Akkomodationsstörungen. Außerdem können sie sog. Einschleichwirkungen haben, so dass man bspw. verschwommen sieht. Ob das bei einer EO schlimmer ausfällt oder gefährlicher ist, weiß ich nicht. Da solltest du noch mal beim Arzt nachhaken.

    Zitat Zitat von Schnatterienchen Beitrag anzeigen
    Und stimmt es,das ADs den TSH senken,wäre ja ungünstig bei meiner EO.
    Nein, das stimmt nicht. Was natürlich nicht ausschließt, dass es im Einzelfall vorkommen kann.

    LG
    Dini

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    31.05.13
    Beiträge
    488

    Standard AW: Antidepressiva und TSH

    Hallo dini,

    erstmal danke für deine Antwort,ich hoffe es meldet sich noch jemand,der EO hat und Antidepressiva nimmt.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.03.09
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    667

    Standard AW: Antidepressiva und TSH

    Hallo Schnetterienchen,

    ich nehme ebenfalls Venlafaxin. ADs senken nicht den TSH, sondern die freien Werte (ich muss deshalb mehr LT nehmen). Zu EO weiß ich leider nichts.

    Warum sollst du eigentlich so schnell das AD wechseln? Die beginnen doch überhaupt erst nach 3 Wochen zu wirken...

    Liebe Grüße,
    Rzodkiewka

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    31.05.13
    Beiträge
    488

    Standard AW: Antidepressiva und TSH

    Hallo Rzodkiewka,
    danke für deine Info.Also hast du keine EO? Ich sollte wechseln,da mein Arzt das Produkt als besser geeignet empfand.Die Einnahme gestern war schrecklich,die ganze Nacht haben mir die Augen weh getan,schwindgelig,ich dachte,ich fall um.War alle zwei Stunden wach.Heute morgen aufgewacht und habe erstmal einen Schock bekommen,rote Augen,konnte nur verschwommen sehen,und das schlimmste,habe meine Augen urst weit aufgerissen.Ich hatte so eine Angst,da ich die EO bis dato gut im Griff hatte.Zum Glück,war das aufreissen der Augen,nach einer Stunde weg.Dann habe ich frühs gleich mit dem Arzt telefoniert
    ,ist sollte die Tabl. weglassen und versuche gehe lieber erstmal zum Psychologen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •