Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: Medikation verbessern um Nachmittagstief vorzubeugen

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.856

    Standard AW: Medikation verbessern um Nachmittagstief vorzubeugen

    Was meint ihr Experten zu meinen Schilddrüsenwerten?
    Nichts, weil die Normwerte fehlen

    Aber Ferritin ist viiiiel zu niedrig und wird deine Beschwerden verursachen. Nimmst du Eisen ein (mit Vit.C zusammen)? Besser wären Eisen-Infusionen, da würde ich dranbleiben. Und dazu B-Komplex?

  2. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    20.02.13
    Ort
    Rhein-Neckar-Gebiet
    Beiträge
    58

    Standard AW: Medikation verbessern um Nachmittagstief vorzubeugen

    Ich nehme ausschließlich L-Thyroxin 100, Selen und Eisen. Sonst nichts.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.856

    Standard AW: Medikation verbessern um Nachmittagstief vorzubeugen

    Wenn nicht genügend B12 im Körper ist wird Eisen schlecht aufgenommen und gespeichert (und umgekehrt). B12 braucht die anderen B-Vitamine zur Aufnahme.
    Eisen wird zusammen mit etwas Vit.C besser aufgenommen (z.B. O-Saft) als nur mit Wasser.

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    20.02.13
    Ort
    Rhein-Neckar-Gebiet
    Beiträge
    58

    Standard AW: Medikation verbessern um Nachmittagstief vorzubeugen

    Hab die Normwerte hinzugefügt Ich war vor zwei Stunden bei einer neuen Endokrinologin. Sie hat zwar zuerst wie alle anderen Ärzte bisher reagiert (wollte auch versichert bekommen, dass ich unter keinen Umständen schwanger sein kann, weil manche Symptome wohl ähnlich sind wie bei einer Schwangerschaft), aber im Endeffekt war auch die nach 5min mit mir fertig, ich konnte wieder nicht alles sagen und fragen, und sie meinte dann, man müsse eine ganzheitliche endokrinologische Blutuntersuchung machen, um weitere Immunkrankheiten ausschließen zu können. Ultraschall war ,,in Ordnung", und dann wurde mir noch Blut abgezapft und in 2 Wochen bekomme ich anscheinend einen Brief.... war bis jetzt noch nie so, bin mal gespannt.
    Geändert von Feelicious (12.12.13 um 17:33 Uhr)

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.856

    Standard AW: Medikation verbessern um Nachmittagstief vorzubeugen

    Die SD-Werte passen nicht richtig zusammen: freie Werte recht gut, TSH zu hoch. Könnte von Vit.D-Mangel kommen...

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.02.13
    Ort
    Basel
    Beiträge
    597

    Standard AW: Medikation verbessern um Nachmittagstief vorzubeugen

    Hi

    ein paar der Dinge klingen für mich auch nach Vitamin-D.
    Ich persönlich kenne das auch. Am frühen Nachmittag sind mir im Büro oftmals fast die Augen zugefallen so schwer waren die. In Meetings musste ich mich extrem anstrengen um sie offen zu halten.
    Bei mir ists extrem besser geworden, habe fast kein Nachmittags-Loch mehr, seit ich Schwein nehme. Unter LT und auch mit Thybon dazu hat das nicht funktioniert. Was nicht heißen soll, dass man es mit nur LT oder Thybon dazu nicht hinbekommen. Ich weiß nur nicht wie.
    Mache zwischen den Tagen ne BE wenn das möglich ist und werde mal Vit-D mitmachen lassen. Habe ich schon lang nicht mehr... War früher auch immer relativ weit unten aber beim letzten mal glaub ich wars erstaunlicherweise auch ok.

    Grüße

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.09.13
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    344

    Standard AW: Medikation verbessern um Nachmittagstief vorzubeugen

    Huhu,

    hatte dir ja im Oktober geschrieben, dass ich das gleiche Problem habe. Bei mir ist es jetzt wesentlich besser geworden, seit ich ein Kombipräparat (Protyhrid) nehme und das vierfach splitte (7, 11, 15 und 22 Uhr). Morgens und abends, oft auch um 11 noch bin ich nüchtern, nachmittags nicht. Wenn ich merke, dass sich am frühen Abend ein schlimmes Tief anschleicht, ziehe ich die 22 Uhr Dosis einfach vor (bin dann aber auch nicht nüchtern). Bin mindestens 300% leistungsfähiger und wacher dadurch - Halleluja!

    Ich hoffe, dass du für dich bald auch eine Lösung findest. Hab mich jetzt seit 2009 damit herumgequält und bekam auch immer nur gesagt, meine Werte wären bilderbuchmäßig und ich könne halt nicht erwarten, genauso fit zu sein wie ein gesunder Mensch

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    20.02.13
    Ort
    Rhein-Neckar-Gebiet
    Beiträge
    58

    Standard AW: Medikation verbessern um Nachmittagstief vorzubeugen

    Soooo, da bin ich mal wieder. Sorry dass ich so lange brauche um zu antworten :D Heute aber mit bahnbrechenden Neuitkeiten... nun ja, erst mal zu euren Kommentaren:

    @ Tommyol / @Sabinchen: Tatsächlich hab ich mal von einem Radiologen Vigantoletten verschrieben bekommen. Mittlerweile nehm ich sie aber nicht mehr, weil mein Hausarzt das fuer unnoetig hielt. Das sollte ich also vielleicht doch wieder machen.... danke fuer den Tipp!

    @ally_mommy: Freut mich, das zu hoeren! Schoen, dass es dir besser geht! Ich warte immer noch auf den Ergebnis-Brief von meiner neuen Endokrinologin, aber mittlerweile hab ich aus Verzweiflung auch mal genauer auf die Ernährung geachtet, und siehe da, ich musste feststellen:

    Ich habe eine Laktoseintoleranz (zusätzlich zu meiner Zöliakie, wohlbemerkt!)! Zwar nicht ganz extrem, weil ja immer alles drin blieb... aber das machte wohl einen Großteil meiner Beschwerden aus. Seit Weihnachten esse ich nun laktosefrei, und außerdem trinke ich höchstens eine halbe Tasse Kaffee am Tag, weil ich dermaßen übersäuert gewesen sein musste. Auch sonst versuche ich, so basisch wie möglich zu essen. Mir geht es jetzt gerade so viel besser. Ich fühle mich, als ob ich auf einer Wolke schwebe... ich erkläre mir das dadurch, dass eine Malabsorption Grund für jeglichen Nähstoffmangel war, und dass auch das L-Thyrox nicht gut bzw. vielleicht fast gar nicht aufgenommen werden konnte. Ich verfluche alle sch*** Ärzte, die mich nicht ernst genommen haben, und bin jetzt einfach froh, dass ich fit bin.
    Geändert von Feelicious (03.01.14 um 19:54 Uhr)

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.146

    Standard AW: Medikation verbessern um Nachmittagstief vorzubeugen

    Schön zu hören.

    Ja, Laktoseintoleranz geht meist Hand in Hand mit Zöliakie. Wie schaut es denn mit Fructose aus. Die verträgt man damit auch nicht so gut.

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    20.02.13
    Ort
    Rhein-Neckar-Gebiet
    Beiträge
    58

    Standard AW: Medikation verbessern um Nachmittagstief vorzubeugen

    Also Fructose geht, absolut kein Problem. Gott sei Dank! Sonst wär ich echt geliefert. Es ist so schon schwer genug...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •