Seite 11 von 14 ErsteErste ... 891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 138

Thema: Grippeimpfung ? Ja oder nein?

  1. #101
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Natur
    Registriert seit
    13.05.17
    Ort
    DE
    Beiträge
    643

    Standard AW: Grippeimpfung ? Ja oder nein?

    Für mich kommt die Impfung nicht in Frage.
    Jeder soll sich selbst gründlich informieren was alles in der Impfung drin ist: Inhalststoffe von Impfungen

  2. #102
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.876

    Standard AW: Grippeimpfung ? Ja oder nein?

    So eine Diskussion ist völlig sinnlos.....

  3. #103
    Benutzer
    Registriert seit
    05.09.17
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    120

    Standard AW: Grippeimpfung ? Ja oder nein?

    Ja, ja und wieder ja!

    Ich hatte eine echte Influenza, niee wieder!
    40°Fieber innerhalb von 30 Minuten und vier Wochen wirklich sterbenskrank gewesen.
    Das brauch ich nicht.

  4. #104
    Neuer Benutzer Avatar von BlueLight
    Registriert seit
    21.02.18
    Beiträge
    4

    Standard AW: Grippeimpfung ? Ja oder nein?

    Ich denke bei Grippe muss das jeder für sich selbst entscheiden, ich mache es nicht. Aber andere Impfungen sollten verpflichtend sein, neulich habe ich gelesen, dass sich die Zahl der Masernfälle von 2017 bis 2016 verdreifacht haben, ich denke das liegt daran, dass viele ihre Kinder nicht impfen lassen.

  5. #105
    Gesperrt
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.546

    Standard AW: Grippeimpfung ? Ja oder nein?

    halten wir zunächst mal fest: für hashimotokranke gibt es keine impfempfehlung, und insgesamt für die leser und schreiber in diesem forum auch nur für einen kleinen personenkreis.

  6. #106
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.09.17
    Beiträge
    348

    Standard AW: Grippeimpfung ? Ja oder nein?

    NEIN,

    weil es DEN Gripperreger nicht gibt und die Impfungen nicht für ALLE Grippeviren sind!
    Mir persönlich reicht auch schon gängige Impfschutz, mich eventuell wochelang schlecht zu fühlen!
    Dasselbe gilt für Antibiotika, aber das IST ein anderes Thema!
    Wir liegen auch alle hier mit Infekt flach, ABER das ist zu diese Jahreszeit doch auch normal?
    Wir esse viel heiße Hühnersuppe, Obst und Gemüse, Honig, Zwiebel + Knoblauch, das hilft!
    Hände waschen sehr oft, habe ein wenig Ordnung-/ Sauberkeitswahn .

    Gute Besserung für alle Kranke!

    Liebe Grüße vom
    Erdbeere

  7. #107
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    15.01.11
    Beiträge
    1.123

    Standard AW: Grippeimpfung ? Ja oder nein?

    Ich lasse mich gegen Grippe impfen, gegen Pneumokokken, demnächst auch wieder mal gegen Keuchhusten und Kinderlähmung. Dieser Impfschutz lässt nämlich im Alter nach.
    Ich achte darauf, dass mein Tetanusschutz aktuell ist und habe auch alle meine Kinder impfen lassen, nachdem ein Nachbarskind durch eine Masernerkrankung ertaubt ist. Die Eltern waren froh, dass ihre Tochter nicht daran gestorben ist.

    Das mag zwar sein, dass es nicht DEN Grippeerreger gibt, aber die Dreifachimpfung hilft gegen die gängigen Viren und immunsupprimierten Menschen wie ich wird auch die Vierfachimpfung von der Kasse bezahlt.
    Ich hatte einmal eine Virusgrippe, das brauche ich nicht nochmal.

  8. #108
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.11.07
    Ort
    3 x Biontech
    Beiträge
    875

    Standard AW: Grippeimpfung ? Ja oder nein?

    Danke für die verschiedenen Meinungen.

    Bitte beim Thema "Grippe-Impfung - Ja oder Nein" bleiben.

  9. #109
    Gesperrt
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.546

    Standard AW: Grippeimpfung ? Ja oder nein?

    Zitat Zitat von Neomi Beitrag anzeigen
    Danke für die verschiedenen Meinungen.

    Bitte beim Thema "Grippe-Impfung - Ja oder Nein" bleiben.
    ??? waren doch alle beim thema. aber man wird der sache nicht gerecht, wenn gesunde leute, die keine impfempfehlung haben, sich grundsätzlich gegen grippeimpfungen aussprechen....

  10. #110
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.11.07
    Ort
    3 x Biontech
    Beiträge
    875

    Standard AW: Grippeimpfung ? Ja oder nein?

    Neee, sorry, es wurden auch Impfungen gegen Keuchhusten, Kinderlähmung, Tetanusschutz, Masernerkrankung erwähnt. Und ehe das dann ausartet, habe ich darauf aufmerksam gemacht. Weil die Thread-Erstellerin nun mal "Grippe" Impfung meinte und Impfungen für Kinder (und Auffrischung im Erwachsenenalter) meiner Meinung nach ein eigenes Thema wert sind, zumal es einen Unterschied macht - ob man gegen Kinderkrankheiten impft oder gegen Grippe. Bei Kinderkrankheiten kann man eine andere Meinung vertreten als bei Grippe Impfungen.
    Hier wurde gezielt nach Grippe gefragt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •