Seite 45 von 46 ErsteErste ... 354243444546 LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 453

Thema: Ratlosigkeit über D3 Einnahme, Schilddrüse, Osteopenie, was kommt noch?

  1. #441
    Benutzer
    Registriert seit
    09.08.13
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    247

    Standard AW: Ratlosigkeit über D3 Einnahme, Schilddrüse, Osteopenie, was kommt noch?

    Vielleicht starte ich dieses Jahr nochmal ein Versuch mit Thyroxin...Sage dem Arzt dann aber das ich mit 25 Mikrogramm anfangen möchte anstatt 50 wie es damals gemacht wurde..

  2. #442
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.371

    Standard AW: Ratlosigkeit über D3 Einnahme, Schilddrüse, Osteopenie, was kommt noch?

    Zitat Zitat von Berliner84 Beitrag anzeigen
    Vielleicht starte ich dieses Jahr nochmal ein Versuch mit Thyroxin...Sage dem Arzt dann aber das ich mit 25 Mikrogramm anfangen möchte anstatt 50 wie es damals gemacht wurde..
    Hast du neue Gründe dafür?
    Wie ist dein ft4?

  3. #443
    Benutzer
    Registriert seit
    09.08.13
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    247

    Standard AW: Ratlosigkeit über D3 Einnahme, Schilddrüse, Osteopenie, was kommt noch?

    Gründe zb. das ich das Gefühl habe Medikamente nicht mehr richtig zu verwerten....Das war zu meiner Thyroxin Zeit deutlich besser...Ich hab irgendwie das Gefühl mit Thyroxin arbeitet meine Leber besser...Keine Ahnung ob da was dran ist..

    Ft4 Wert siehe eine Seite zurück

  4. #444
    Benutzer
    Registriert seit
    09.08.13
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    247

    Standard AW: Ratlosigkeit über D3 Einnahme, Schilddrüse, Osteopenie, was kommt noch?

    Hey,

    ich überlege grad ob es sinnvoll ist Jod zu mir zu nehmen. Wie es um meine Schilddrüse bestellt ist, wisst ihr ja. Ich müsste aber mal wieder eine aktuelle Untersuchung machen.

    Ich salze viel, deshalb wollte ich mal ein paar Meinungen hören ob Jodsalz sinnvoll wäre, oder lieber ein Speisesalz ohne Jod.

  5. #445
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.371

    Standard AW: Ratlosigkeit über D3 Einnahme, Schilddrüse, Osteopenie, was kommt noch?

    Zitat Zitat von Berliner84 Beitrag anzeigen
    Hey,

    ich überlege grad ob es sinnvoll ist Jod zu mir zu nehmen. Wie es um meine Schilddrüse bestellt ist, wisst ihr ja. Ich müsste aber mal wieder eine aktuelle Untersuchung machen.

    Ich salze viel, deshalb wollte ich mal ein paar Meinungen hören ob Jodsalz sinnvoll wäre, oder lieber ein Speisesalz ohne Jod.
    Ich überlege gerade, was für dich gut sein sollte, aber Jodsalz finde ich nicht so prickelnd.

  6. #446
    Benutzer
    Registriert seit
    09.08.13
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    247

    Standard AW: Ratlosigkeit über D3 Einnahme, Schilddrüse, Osteopenie, was kommt noch?

    Gibt es noch mehr Meinungen?

  7. #447
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.240

    Standard AW: Ratlosigkeit über D3 Einnahme, Schilddrüse, Osteopenie, was kommt noch?

    Hast du denn letztes Jahr nochmal mit Thyroxin gestartet?

    Lass doch mal besser deine SD Werte bestimmen.

    Wenn du keinen Jodmangel hast, weshalb das Jod? Unsere Lebensmittel (von Milch bis Jodsalz und Brot oder fiesem convenience food, dass jeweils mit Jodsalz oder Jodmilch verarbeitet wurde oder Seefisch) enthalten doch genug davon. Nur um auf Verdacht oder auf der Basis von alten Werten die SD Produktion anzukurbeln, würde ich das nicht tun.

    Solange du den aktuellen Stand deiner Schilddrüsenwerte nicht kennst, scheint mir das nicht sinnvoll. Insofern du auch schon bei der letzten Untersuchen ein etwas echoarmes Muster hattest, macht es doch Sinn die Werte zu checken. Und wenn du weißt, wo du stehst, kannst du entsprechend handeln.

    LG

  8. #448
    Benutzer
    Registriert seit
    09.08.13
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    247

    Standard AW: Ratlosigkeit über D3 Einnahme, Schilddrüse, Osteopenie, was kommt noch?

    Nein seit 2014 kein Thyroxin mehr.

    Untersuchung wollt ich eh in naher Zukunft machen.

  9. #449
    Benutzer
    Registriert seit
    09.08.13
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    247

    Standard AW: Ratlosigkeit über D3 Einnahme, Schilddrüse, Osteopenie, was kommt noch?

    Aktueller Vitamin D Wert bei 28,4 ng/ml

  10. #450
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.732

    Standard AW: Ratlosigkeit über Thyroxin Einnahme

    Hallo Orangensaft,

    Dein Thread ist so lang, wichtige Befunde sind schwer zu finden ..

    Wie sieht denn B12 aus beispielsweise? Testosteron? steht das erste Labor vom Endo irgendwo hier?

    wurde Akromegalie ausgeschlossen?

    Es gibt Studien mit der Aussage, dass ein im Normbereich höher liegender Vitamin D-Wert Vorteile haben kann - warum dackelst Du immer so im unteren Normbereich herum, wo das doch das Problem ist, was möglicherweise auch als Schilddrüse missdeutet wurde

    Wieviel Vitamin D und Magnesium nimmst Du überhaupt, und was noch?

    LG Samia

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •