Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Studie aus Pisa: Jodsalz und die AKs...

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von N'olino
    Registriert seit
    08.10.08
    Beiträge
    4.230

    Blinzeln Studie aus Pisa: Jodsalz und die AKs...

    ... http://edrv.endojournals.org/cgi/con...tracts/SUN-448

    Iodine use induces an increase of serum TgAb and TPOAb and a TgAb epitope spreading only in subjects with lymphocytic thyroiditis..

    N'olin

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    13.04.13
    Beiträge
    71

    Standard AW: Studie aus Pisa: Jodsalz und die AKs...

    Sozusagen eine Pisa-Studie

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von N'olino
    Registriert seit
    08.10.08
    Beiträge
    4.230

    Standard AW: Studie aus Pisa: Jodsalz und die AKs...

    ... Nachschlag aus Pisa:

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/2...eport=abstract - Iodine Contributes to Thyroid Autoimmunity in Humans by Unmasking a Cryptic Epitope on Thyroglobulin.

    Der feine Unterschied... - nun wäre es noch interessant zu klären, ob die Jodverbindung (Jodid - Jodat) eine Rolle spielt. In Italien wird dem Salz Jodid zugesetzt.

    N'olin

    PS zu Post #1: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23436921 - The effect of voluntary iodine prophylaxis in a small rural community: the Pescopagano survey 15 years later.
    Geändert von N'olino (10.10.13 um 15:04 Uhr)

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von N'olino
    Registriert seit
    08.10.08
    Beiträge
    4.230

    Standard AW: Studie aus Pisa: Jodsalz und die AKs...

    ... dem http://www.europarl.europa.eu/meps/d...OSSI_home.html sollte man evtl. zumindest teilweise hierbei "helfen" können:

    http://www.europarl.europa.eu/sides/...90&language=EN

    N'olin

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von N'olino
    Registriert seit
    08.10.08
    Beiträge
    4.230

    Standard AW: Studie aus Pisa: Jodsalz und die AKs...

    Zitat Zitat von N'olino Beitrag anzeigen
    ... dem http://www.europarl.europa.eu/meps/d...OSSI_home.html sollte man evtl. zumindest teilweise hierbei "helfen" können:

    http://www.europarl.europa.eu/sides/...90&language=EN

    N'olin
    .... nun hat er was bekommen

    In Italien wurde 2005 mit der "active prophylaxis" begonnen - daher ist diese Publikation Goitre decline in Italy and contribution of the silent and active prophylaxis ganz aufschlussreich:

    http://journals.cambridge.org/action...07114505002527



    PS: http://www.ht-mb.de/forum/showthread...=1#post2327846

    Aktuell: http://www.quotidianosanita.it/scien...icolo_id=17613

    ....In Italia il 10% della popolazione femminile e il 2% di quella maschile è affetto da una malattia cronica su base autoimmune, la tiroidite di Hashimoto...
    ... und Selen soll's richten..
    Geändert von N'olino (12.11.13 um 08:50 Uhr)

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.04.11
    Ort
    ueber den Teich im Norden
    Beiträge
    314

    Standard AW: Studie aus Pisa: Jodsalz und die AKs...

    Zitat Zitat von N'olino Beitrag anzeigen

    Iodine use induces an increase of serum TgAb and TPOAb and a TgAb epitope spreading only in subjects with lymphocytic thyroiditis..

    N'olin
    Also mit anderen Worten nur bei Leute mit lymphotic thyroiditis steht Jodsalz in Verbindung mit TgAB auszubilden, und Leute die keinerlei Probleme mit der Schilddruese haben koennen und bzw bilden keine TgAb aus?
    Also ergo kann man nur diese TgAB Ausbilden wenn man bekannter oder unbekannter Weise lymphotic thyroiditis hat?
    Ich versuche gerade das koncept dahinter zu verstehen tuhe mich aber leider ein bissle schwer.
    Problem ist halt ich habe TgAb aber laut Aerztin nen tollen TSH von 2.4 schoen mittig wenn man halt die obergrenze von 4.1 nimmt. Hatte sie gefragt wo denn dann die ganzen TgAb herkommen weil von ganz alleine werden die ja wohl nicht da sein.
    Kann ich diese Studie als Denkanstoss fuer sie benutzten.
    Hoffe du kannst mir nen bissle helfen
    Dankeschoen
    LG
    MG

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von N'olino
    Registriert seit
    08.10.08
    Beiträge
    4.230

    Standard AW: Studie aus Pisa: Jodsalz und die AKs...

    Zitat Zitat von Maiglocke Beitrag anzeigen
    ...Problem ist halt ich habe TgAb aber laut Aerztin nen tollen TSH von 2.4 schoen mittig wenn man halt die obergrenze von 4.1 nimmt. Hatte sie gefragt wo denn dann die ganzen TgAb herkommen weil von ganz alleine werden die ja wohl nicht da sein. Kann ich diese Studie als Denkanstoss fuer sie benutzten...
    ... mir ist nicht klar, worauf und mit welchen therapierelevanten

    - s. a. http://www.arztundpraxis.at/index.ph...018e4e8539c836 -

    Erwartungen Du die Ärztin denkanstoßen möchtest

    N'olin
    Geändert von N'olino (23.11.13 um 09:20 Uhr)

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von N'olino
    Registriert seit
    08.10.08
    Beiträge
    4.230

    Standard AW: Studie aus Pisa: Jodsalz und die AKs...

    Zitat Zitat von N'olino Beitrag anzeigen
    ... Nachschlag aus Pisa:

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/2...eport=abstract - Iodine Contributes to Thyroid Autoimmunity in Humans by Unmasking a Cryptic Epitope on Thyroglobulin....
    ....daher rauchet und saufet was das Zeug hält

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/2...?dopt=Abstract

    Anatabine supplementation decreases thyroglobulin antibodies in patients with chronic lymphocytic autoimmune (Hashimoto's) thyroiditis: A randomized controlled clinical trial.

    N'olin

    PS - dazu passend:

    http://www.ht-mb.de/forum/showthread...=1#post2873626

    bzw.

    http://autoimmunbuch.de/?p=2161 - http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23624129
    Geändert von N'olino (23.11.13 um 13:20 Uhr)

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.04.11
    Ort
    ueber den Teich im Norden
    Beiträge
    314

    Standard AW: Studie aus Pisa: Jodsalz und die AKs...

    damit der Faktor Antikoerper bei mir nicht einfach zu den Akten gelegt und vergessen wird. Da meine Mum auch nen Schilddruesenproblem hat.
    Danke fuer die anderen Studien
    Lg
    MG

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von N'olino
    Registriert seit
    08.10.08
    Beiträge
    4.230

    Standard AW: Studie aus Pisa: Jodsalz und die AKs...

    Zitat Zitat von N'olino Beitrag anzeigen
    ... Nachschlag aus Pisa:

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/2...eport=abstract - Iodine Contributes to Thyroid Autoimmunity in Humans by Unmasking a Cryptic Epitope on Thyroglobulin.

    Der feine Unterschied... - nun wäre es noch interessant zu klären, ob die Jodverbindung (Jodid - Jodat) eine Rolle spielt. In Italien wird dem Salz Jodid zugesetzt.

    ...

    PS zu Post #1: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23436921 - The effect of voluntary iodine prophylaxis in a small rural community: the Pescopagano survey 15 years later.
    ... Nachschlag aus den USA:

    http://online.liebertpub.com/doi/abs...journalCode=ct

    Increased Dietary Iodine Causes Thyroid Autoimmunity by Exposing a Cryptic Thyroglobulin Epitope

    N'olin

    PS zur Genetik: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22654557 - Hashimoto's Thyroiditis: From Genes to the Disease
    Geändert von N'olino (25.05.14 um 10:24 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •