Seite 1 von 31 123411 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 301

Thema: Wirklich besser wird es mit LT auch nicht

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von matt_e
    Registriert seit
    18.06.13
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    971

    Standard Wirklich besser wird es mit LT auch nicht

    Ich nehme nun 7 Wochen LT, bin gerade bei 37,5, soll auf 50 und eventuell 75. Die 37,5 nehme ich nun den 11. Tag, will morgen eigentlich auf 50 gehen. Werte waren nach 4 Wochen LT 25 vor 2 Wochen:

    TSH: 4,07
    fT3: 3,09
    fT4: 9,6

    Vor LT (also keine Tabletten) waren fT3 und 4 ähnlich, TSH bei knapp 5. Da ging es mir aber besser. Seit LT ist der Tinnitus wieder da, die täglichen Kopfschmerzen sind schlimmer, ich schwitze mehr und schneller. Und einige andere Beschwerden, die ich eh schon Jahre hatte, aber wo schon länger Ruhe war, die sind auch wieder da. Ich hab auch das Gefühl, Kaffee verstärkt alles noch, obwohl ich damit nie Probleme hatte, erst seit LT.

    Die Werte sind jetzt nur so gewesen, weil mir vor 3 Monaten die halbe SD entfernt wurde, weil quasi relativ kurzfristig ein Gewächs/Knoten entstand. Vor 1,5 Jahre noch hatte ich da nichts, auch nie UF oder ÜF. Immer im grünen Bereich.

    Was mir auch auffällt, meine Beine sind irgendwie oft wie krumm und lahm, wie Muskelkater. Ich laufe täglich 5-8 km mit Hund, hatte aber die Jahre nie Probleme, nur momentan. Magnesium (Diasporal) u.a. nehme ich schon immer regelmäßig, daran kann es nicht liegen.

    Macht es Sinn, LT schon zu erhöhen? Wie gesagt, mir ging es ohne LT und mit höherem TSH besser. Bis auf leichte Dauermüdigkeit und etwas Gewichtszunahme. Ich hab auch das Gefühl, meine Angst/Panikstörung flackert wieder auf, seit ich LT nehme. Und von einer ÜF bin ich ja mit den Werten weit entfernt.
    Geändert von matt_e (04.08.13 um 12:34 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.05.07
    Ort
    Hinweis: Alles, was ich schreibe, ist meine Erfahrung und Meinung :)))))))) ;))))))))
    Beiträge
    16.157

    Standard AW: Wirklich besser wird es mit LT auch nicht

    Hat dir hier jemand geraten, 4 Wochen 25 mcg LT zu nehmen? Das ist eine Kindereinstiegsdosis, fast immer geht es einem damit schlechter als ohne LT. Man nimmt die höchstens 1 Woche.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von matt_e
    Registriert seit
    18.06.13
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    971

    Standard AW: Wirklich besser wird es mit LT auch nicht

    Na es geht ja wohl eher danach, was der Arzt sagt. Ich sollte erstmal 4 Wochen 25 nehmen und dann BE. Nach BE wurde gesagt, ich soll auf 75, aber in einer Geschwindigkeit, die ich mir zutraue. Und ich bin so ein Mensch, wenn es mir mit Medikament X schlechter geht als vorher, dann nehme ich nicht noch mehr. Warum ging es mir denn mit TSH fast 5 besser, als mit 4 und dazu LT?

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.05.07
    Ort
    Hinweis: Alles, was ich schreibe, ist meine Erfahrung und Meinung :)))))))) ;))))))))
    Beiträge
    16.157

    Standard AW: Wirklich besser wird es mit LT auch nicht

    Weil der TSH wenig aussagt und du mit der Babydosis deiner SD gesagt hast, dass sie nun weniger arbeiten muss. Das tut sie, siehe gesunkener TSH.

    Dieses Forum gibt es, weil das Thema Ärzte und SD einen oft fassungslos macht. Und nicht, weil man so wunderbar den Docs vertrauen kann, oder?

    Thyroxin behandelt nichts, es ersetzt die SD-Funktion. Dazu muss man mehr nehmen als 25 mcg wie man bei dir sieht.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von matt_e
    Registriert seit
    18.06.13
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    971

    Standard AW: Wirklich besser wird es mit LT auch nicht

    Und wenn ich jetzt mehr LT nehme, dann schwitze ich weniger, die Kopfschmerzen und Unruhe wird besser? Ganz ehrlich? Daran glaube ich nicht.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.05.07
    Ort
    Hinweis: Alles, was ich schreibe, ist meine Erfahrung und Meinung :)))))))) ;))))))))
    Beiträge
    16.157

    Standard AW: Wirklich besser wird es mit LT auch nicht

    Also möchtest du, dass dir hier zum Absetzen geraten wird? Kannst du machen

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von matt_e
    Registriert seit
    18.06.13
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    971

    Standard AW: Wirklich besser wird es mit LT auch nicht

    Nein, absetzen will ich LT nicht, macht auch wenig Sinn. Nur hab ich Angst, dass das mit mehr LT noch schlimmer wird.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.413

    Standard AW: Wirklich besser wird es mit LT auch nicht

    Normal ist es, dass du sich bei Werten bis 1,5 schlechter fühlst. Du bist ja sehr arztgläubig und deine Gedanken über einen gesunden TSH... dann die vielen Dinge die dir gesundheitlich schon passiert sind, daher denke ich, dass bei dir die Katastrophe schon vorprogrammiert ist.

    Sorry für die direkten Worte. Aber ich traue einem Arzt nur so weit wie ich selber recherchieren kann. Nach einigen Behandlungsfehlern und dann auch noch die Geschichte mit der Dialyse im Bekanntenkreis, wo Hashimoto wahrscheinlich die Ursache ist... Ne.

    Laut Ship und Kora, dass sind in Deutschland die renomiertesten Studien zum Thema TSH liegt der Median beim TSH bei 0,77 (Ship, und einem Referenzbereich von 0,52-1,10) und 0,81 (Kora und einem Referenzbereich 0,55-1,20) bei gesunden Männern.

    Allerwahrscheinlichkeit nach bist du ganz oft durch das Diagnoseraster gefallen.

    Du musst dir nun bei der Einstellung Zeit geben und auch aufpassen, dass gravierende Nebenbaustellen wie Eisen beseitigt werden. Denn Eisenmangel kann auch Steigerungsprobleme verursachen. Und leider sind auch viele Schäden, durch eine zu lange aufrecht erhaltenen Unterfunktion, nicht mehr reversibel, oder haben sich manifestiert (Depressionen, etc).

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.05.07
    Ort
    Hinweis: Alles, was ich schreibe, ist meine Erfahrung und Meinung :)))))))) ;))))))))
    Beiträge
    16.157

    Standard AW: Wirklich besser wird es mit LT auch nicht

    Probieren geht über studieren. Du wirst es nicht herausfinden, wenn du es nicht probierst. Alles Gute!

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von matt_e
    Registriert seit
    18.06.13
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    971

    Standard AW: Wirklich besser wird es mit LT auch nicht

    Neee, ich bin definitiv nicht arztgläubig, im Gegenteil. Was den TSH angeht, wie ich hier schon schrieb: http://www.ht-mb.de/forum/showthread...d-weiter/page2 Unter TSH 1,5 würde ich nicht wollen, weil es mir mit Werten darunter nachweislich immer schlechter ging.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •