Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

Thema: Meine Werte und Beschwerden...

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von wattwurm
    Registriert seit
    16.03.13
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    4.610

    Standard AW: Meine Werte und Beschwerden...

    Hallo Apfelsaft,

    Ich freue mich auch für Dich, dass Du einen guten Endo gefunden hast! Für gute Ärzte lohnt es sich auch, weiter zu fahren.
    Die Aussagen des Arztes klingen für mich sehr vertrauenswürdig, v.a. auch das Angebot, im Bedarfsfall anzurufen.
    Die Warnung hier, nicht zu langsam zu steigern, kann ich nur unterstreichen - ich habe das leider eigenmächtig gemacht und nun mit erheblichen Problemen zu tun ... Ich würde natürlich auch nicht schneller steigern als der Doc sagt, aber man hat eben nicht ewig Zeit, sonst können sich ziemlich unangenehme Symptome melden.
    Falls Dein Doc es nicht schon getan hat, es gibt bei Hashi diverse Nebenbaustellen, die kontrolliert werden sollten: ferritin, Vit D, Vit B 12, Selen, Magnesium.

    Alles Gute weiter!
    Wattwurm

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.06.13
    Beiträge
    970

    Standard AW: Meine Werte und Beschwerden...

    Hashi hat er nicht bestätigen können im Ultraschall, die Schilddrüse sei zu klein, seiner Aussage nach. Er möchte die Antikörper bestimmen lassen, ob sich da etwas zeigt. Wenn ich das richtig verstanden habe, dass gestern waren sehr viele Infos und Fragen. Mir war es gestern auch erstmal egal, wichtiger war ein Arzt der das endlich mal richtig und kompetent einschätzen kann und will.

    Oder ist eine kleine Schilddrüse in Unterfunktion ohne Auffälligkeiten auch Hashi?

    Ich muss auch gestehen, ich habe mich hier angemeldet, da ich hier viel von Unterfunktion geschrieben wurde. Jetzt mit dem Lesen hier sehe ich welche Facetten, diese Erkrankung hat.
    Ist ähnlich wie bei einer Wirbelsäulenverkrümmung von seitlichen Verkrümmungsmustern oder Rundrücken hin zum Flachrücken von schwerwiegenden Winkeln und einem oder mehreren Verkrümmungsbögen. Da gibt es Leute, die sind beschwerdefrei und haben schwere Verkrümmungsmuster, dann gibt es wieder Leute, die haben eine leichte Verkrümmung und müssen Schmerzmittel nehmen und haben dennoch Schmerzen. Es gibt auch operierte Skoliosen, also versteifte Wirbelsäulen, wie es hier operierte Schilddrüsen gibt.
    Echt Wahnsinn, ich muss immer wieder feststellen, die beste Krankheit taugt nichts

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von wattwurm
    Registriert seit
    16.03.13
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    4.610

    Standard AW: Meine Werte und Beschwerden...

    Hi Apfelsaft,
    Von wem redest Du gerade? Von Deinem neuen Endo?
    Wenn die Schilddrüse zu klein ist, kann das sehr wohl Hashi sein, weil dabei Gewebe zerstört wird. Warum werden nicht gleich die Antikörper bestimmt?
    Na ja, vielleicht erst einmal die Ergebnisse abwarten, zur Not eine zweite Meinung einholen.
    Hier waren etliche auch bei mehreren Endos, ehe es endlich mit der Diagnose geklappt hat.
    Drücke weiter die Daumen!
    LG!
    Wattwurm

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.06.13
    Beiträge
    970

    Standard AW: Meine Werte und Beschwerden...

    Ja, ich rede von meinen Endo. Es wurde gestern Blut wegen den aktuellen Werten und den betreffenden Antikörper genommen. Ich werd ihn beim nächsten Termin nochmal löchern und mir den Befund mitgegeben lassen

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von wattwurm
    Registriert seit
    16.03.13
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    4.610

    Standard AW: Meine Werte und Beschwerden...

    Okay. Es ist ja gut, dass er nicht locker lässt und jetzt im Blutbild nachschaut. Für den nächsten Termin bei ihm hilft es, so blöd das klingt, sich die Fragen vorher aufzuschreiben, damit man in der Aufregung nicht die Hälfte vergisst. Und sich die Ergebnisse geben lassen, darauf hast Du ein Recht.
    Best wishes!
    Wattwurm

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.06.13
    Beiträge
    970

    Standard AW: Meine Werte und Beschwerden...

    So, hier hat sich wirklich einiges getan.

    Habe richtig viel Wasser ausgeschwemmt. Mein Bauch ist dünner, die Beine und dieArme. Nun sieht man richtig, dass keinerlei Muskulatur vorhanden ist (am Dienstag habe ich Physio, wird Thema werden ist dort ja auch schon aufgefallen).
    Ansonsten habe ich eine leichte laufende Nase, der Bauch gluggert, der Kopf ist freier und ich habe weniger das Gefühl ein Brett angenagelt zu haben. Die innere Unruhe ist besser. Ich geniesse diese Wirkung. Die Hände sind wärmer geworden.

    Ich werde mich morgen mal irgendwo wiegen, dass müsste sogar die Waage zeigen (1,74cm bei 78/79kg wars es im Mai).

    Rückenschmerzen habe ich wieder doller, mit Magnesium gehts nun wieder etwas besser, die Rückenmuskulatur wird wohl genauso miserabel sein *seufz*#


    Bin gespannt auf die morgigen Blutwerte und AK und den Arzt-Termin nächste Woche.

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.06.13
    Beiträge
    970

    Standard AW: Meine Werte und Beschwerden...

    Gibt Neuigkeiten, das Labor hat das Blut versemmelt...

    daraufhin war ich gestern nochmals in der Praxis zum Blut abnehmen, autsch nun bin ich verstochen (bei mir ist es ein bisschen schwieriger Venen zu finden grrr). Blutwerte sollten nun morgen da sein. Schade mich hätten die Werte ohne Jodid und vor der Therapie mit L-Thyroxin interessiert.

    Daraufhin bin ich noch zum Arzt rein, weil ich sowas von platt war am Montag und gestern, alles war anstrengend und bei einem Kurs musste ich mich total wach halten. Heute nachmittag habe ich auch geschlafen konnte mich nach 14.30 nicht mehr wach halten. Nun habe ich erstmal eine AU, um mich an mein neues Körpergefühl gewöhnen zu können. Meine Fitness ist voll im Keller, mein Physio war auch erstaunt von meiner Gewichtsabnahme bzw. meiner Aufschwemmung, die ich nun so gut wie los habe*kicher*. Ich hoffe, die bleibt auch weg. Eine Waage will ich mir besorgen, habe keine bei Nachbarn gefunden.
    Meinen Körper spüre ich nun auch anders, die Physio gestern war auch anders als die letzten Male. Alles ist anders Kopf ist freier, ich laufe aufgerichteter, mir ist wärmer. Ich hoffe mit weiterer Einstellung bleibt das alles so bzw. dauerhaft, davor habe ich echt Angst, so eine Art Rückschlag.

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.06.13
    Beiträge
    970

    Standard AW: Meine Werte und Beschwerden...

    Ist das eine Erstverschlechterung und ein Hinweis die Dosis zu steigern?

    Bei Anstrengung fang ich an zu zittern, wenn ich in der Küche stehe werden die Beine müde, Treppen steigen ist wieder anstrengender als Beispiele. Ich werd das nun übers Wochenende beobachten und bei weiterbestehen meinen Arzt kontaktieren. Nehm nun seid 7 Tagen LT 25.

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Melopomene
    Registriert seit
    12.02.09
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.525

    Standard AW: Meine Werte und Beschwerden...

    Es gibt auch eine seronegative Verlaufsform von Hashimoto ... da hat man dann keine Antikörper. Nur beim Schallen der SD konnte das bei mir festgestellt werden. Meine SD war zu klein und hatte entzündliche Veränderungen, aber sonst keine Knoten o.ä.

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.06.13
    Beiträge
    970

    Standard AW: Meine Werte und Beschwerden...

    So darf nun die Dosis erhöhen um 12,5, also eine halbe mehr ab morgen und soll beobachten obs nochmals besser wird.

    Mich plagt seid gestern Abend enormes Sodbrennen, ich hoff das geht wieder weg, ansonsten schneid ich mir den Magen selber raus. Sodbrennen hat ich bisher nur bei extrem würzigen Sachen, kann das mit der Verstopfung zusammenhängen?
    Ist ja abartig....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •