Seite 2 von 17 ErsteErste 1234512 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 167

Thema: OP- überstanden

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.09.12
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    497

    Standard AW: OP- überstanden

    Vielen,vielen Dank für Eure guten Wünsche,

    ich bin so froh, dass ich die OP hinter mir habe. Meine Angst war schon sehr groß. Die Narkose war wohl ein größeres Problem, da durch die anatomische Lage meines Kehlkopfs keine normale Intubation möglich war und letztendlich dann eine Kamera die für Bronchoskopien verwendet wird, eingesetzt wurde. Ich habe jetzt für zukünftige OPs einen Pass erhalten, indem auf die Problematik hingewiesen wird. bin ganz froh, dass ich das im Vorfeld nicht wußte, dass hätt mir noch viel mehr Angst gemacht.
    Durch die Intubationsversuche, hatte ich sehr starke Halsschmerzen und Kieferschmerzen, inzwischen ist das aber ganz okay.
    Ich fühl mich insgesamt eigentlich ganz gut.
    Und dann kommen gleich wieder die ersten Fragen...
    Ich habe wie vereinbart gleich am 1.Tag nach der OP LT bekommen. Ausrechnet hatte 1ch bei 63 KG 100LT, so war es auch vereinbart. Gestern bei der Entlassung stand dann im Brief, dass ich 125 LT bekommen habe. Ich habe die Ärztin nochmal gefragt, sie meinte Sie würden bei so "jungen" Patienten immer so hoch dosieren. Das verunsichert mich jetzt schon ein bißchen, soll ich das jetzt erst mal belassen , oder auf 100 runter gehen?
    Mein Calcium wert bei der Entlassung bei 1,93 (2,1-2,55), ich habe Frubiase Ampullen mitbekommen, die soll ich 4xtäglich einnehmen.Kann ich den Wert auch über die Ernährung auffangen?

    An dieser Stelle möcht ich nochmals allen danken, die mich bis hierhin unterstützt haben, ich bin froh, dass es Euch und dieses Forum gibt.
    LG Debora

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.10.11
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    696

    Standard AW: OP- überstanden

    Hallo,

    ich finde 125 LT auch etwas viel. Ich habe bei einem Gewicht von 70 kg 125 LT am Anfang bekommen und bin jetzt bei 100.
    Wann hast du deine nächste BE? Bei dieser solltest du auch neben den SD-Werten PTH, Ca und auch das 1,25 Vit.D (=aktive Form) checken lassen. Wie sieht deine Vit.D Dosis aus?

    Ich denke, solange Ca in UF ist, kannst du die Frubiase nehmen, aber, hast du dazu kein Decostriol oder Rocatrol bekommen?

    Denke daran, das Ca mindestens 2-3 Stunden nach dem LT zu nehmen, es behindert die Aufnahme.

    LG, Mona

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.09.12
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    497

    Standard AW: OP- überstanden

    Hallo Mona,
    im Krankenhaus habe ich noch Rocatrol bekommen, aber mitbekommen habe ich dann nichts mehr außer der Frubiase.
    Ich habe noch Vigantoletten zu hause, ist dass was anderes als Rocatrol? Am Montag geh ich zu meinem Hausarzt zur Kontrolle des Ca Wertes.
    SD-Werte sollten laut KH in 4 Wochen kontrolliert werden. Weiss nicht sorecht, ob ich jetzt bei den 125 LT bleiben soll.
    LG Debora

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.10.11
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    696

    Standard AW: OP- überstanden

    Rocatrol oder Decostriol sind das aktive Vitamin D, sie werden oft bei einer Hypocalcämie gegeben.

    Da bei dir die Ursache dafür aber nicht die Nieren, sondern beleidigte NSD sind, kannst du auch weiter die Vigantoletten nehmen, diese enthalten die Speicherform des Vit D, die dann in Leber und Nieren in die aktive Form umgewandelt werden.
    Frag deinen Doc doch, ob er dir Dekristol mit 20000 IE verschreibt. Und lass neben dem Ca-Wert auch PTH testen.

    Ich würde auf 100 LT gehen, hätte Angst, dass 125 zuviel sind. Allerdings wird dann die BE in 4 Wochen nichtt genau sagen, ob 100 ausreichen, da ja noch 125 mitspielt.
    Puh, schwere Entscheidung, du nimmst die 125 jetzt 5 Tage, wie geht es dir momentan?

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.09.12
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    497

    Standard AW: OP- überstanden

    Eigentlich, geht es mir im Moment ganz gut. Mein Puls hat sich am 2. Tag nach der OP beruhigt und ich schleiche die BB gerade aus. Auch mein BD hat wieder normale Werte erreicht. Das einzige was mir zu schaffen macht sind starke Hitzewallungen.Ansonsten geht es mir besser als in der ganzen Zeit davor.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.10.11
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    696

    Standard AW: OP- überstanden

    Schön, dass es dir besser geht als vor der OP!

    Du kannst ja auch den HA wegen der Dosierung fragen (oder hat der 0 Ahnung?) oder deinen NUC anrufen?

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Verdura
    Registriert seit
    31.10.10
    Beiträge
    661

    Standard AW: OP- überstanden

    Zitat Zitat von debora Beitrag anzeigen
    Das einzige was mir zu schaffen macht sind starke Hitzewallungen.
    Oh ja, das kenn ich. Das hatte sich aber einigermaßen schnell wieder reguliert.

    Ansonsten geht es mir besser als in der ganzen Zeit davor.
    Großartig.

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von nicht-noch-einmal
    Registriert seit
    20.09.11
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    1.253

    Standard AW: OP- überstanden

    Hallo,

    nimm dir die Zeit die du brauchst und lass dir von niemanden reinreden.

    LG Thea

  9. #19

    Standard AW: OP- überstanden

    Hey debora, freut mich zu lesen, daß es dir besser geht, alles Gute!

    LG Schattenalb

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von connyco
    Registriert seit
    12.03.08
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    2.174

    Standard AW: OP- überstanden

    Auch von uns alles gute !!

    Hoffe die Nebenschildrüse bleiben auch artig ,

    Lg Conny

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •