Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Magenspiegelung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.12.12
    Ort
    42...
    Beiträge
    25

    Standard Magenspiegelung

    Ich habe so furchtbare angst, am 27.02. wird eine Magenspiegelung bei mir durchgeführt.
    Vor knapp 10 Jahren hatte ich schon mal eine.
    Damals war ich beim facharzt und irgendwie funktionierte es nicht. Immer wenn er anfangen wollte, war ich wieder voll da.
    Der zweite Facharzt hatte die gleichen Probleme. Da mein Sodbrennen aber häufig war musste es klappen.
    Habe dann die UNI Klinik in Essen angerufen. DIe haben dafür ja einen Ambulanten Bereich. Dort bin ich dann hin und sie
    haben es geschafft mussten mir in der tat aber auch mehr Sedierung zuführen.

    Nun habe ich ja so einen blöden B12 Mangel.
    Der wird aber nicht auf mein Hashi geschoben und auch nicht auf meine vegetarische Ernährung.
    Man vermutet oder will ausschliessen das es nicht mit dem Magen zusammen fängt, daher eine erneute Magenspiegelung.

    Nun habe ich in diesem Jahre schon mit so einigen dingen pech gehabt, das sich meine Angst vor diese Magenspiegelung verstärkt.
    Habe angst das was schief laufen könnte :-(

    Kann sie mir jemand vielleicht nehmen?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.12.08
    Beiträge
    669

    Standard AW: Magenspiegelung

    Kann dir bei deiner Frage nicht weiterhelfen. Außer zu sagen das eine Magenspieglung nicht schlimm ist. Hatte selber vor 5 Jahren eine ohne Sedierung. Aber jetzt zu meiner Grund das ich schreibe. Du schreibst das du Sodbrennen hattest. Hast du damals dagegen Protonenpumpenhemmer eingenommen? Weil die, die Aufnahme von B12 verschlechtern. Vielleicht ist das der Grund deines B12 Mangels.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    02.10.11
    Beiträge
    198

    Standard AW: Magenspiegelung

    Hi,
    wenn du solche Probleme hast,würde ich eine Kapselendoskopie machen.Du schluckst eine Kapsel mit einer Kamera
    die 4 Bilder in der Sek. macht.Vorteil ist,das die Kapsel den ganzen Darmtrakt dokumentiert.Dann wird die Kapsel
    ausgeschieden.
    Renehd

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.12.08
    Beiträge
    669

    Standard AW: Magenspiegelung

    Eine Kapselendoskopie würde in dem Fall nicht gehen. Weil zur Diagnose eine Biopsie notwendig ist.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.12.12
    Ort
    42...
    Beiträge
    25

    Standard AW: Magenspiegelung

    nein @Jenny. Das war vor zehn Jahren ich habe damals NEXIUM verschrieben bekommen, mehr nicht.
    Ich vermute wegen meiner vegetarischen ernährung das ich den Mangel habe.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.12.08
    Beiträge
    669

    Standard AW: Magenspiegelung

    NEXIUM ist ein Protonenpumpenhemmer. Wie lange das du das genommen?

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.12.12
    Ort
    42...
    Beiträge
    25

    Standard AW: Magenspiegelung

    Also ich habe damlas 40mg morgens und abends nehmen müssen. mit der zei wurde es besser und die Dosierung wurde stück für stück nach unten reguliert.
    Wie lange ich das genommen habe ist schwer zu sagen, ich möchte mal sagen zwischen 1,5-3 Jahren.
    Was heisst das jetzt?
    Genauer kann ich das aber sagen wenn ich am MO meinen Hausarzt anrufe der mir das ja verschrieben hat, Der kann mir ja sagen über welchen zeitraum er mir das verschrieben hat, er war nämlich der einzige.
    Kann man das vielleicht nachweisen und so komme ich um die Magenspiegelung drum rum?
    Geändert von Jessy79 (15.02.13 um 22:15 Uhr)

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.12.08
    Beiträge
    669

    Standard AW: Magenspiegelung

    Mir ist noch was eingefallen es gibst noch den Schilling-Test. Dadurch kann man feststellen ob eine Resorption Störung vorliegt. http://flexikon.doccheck.com/de/ Schilling-Test. Auch Antikörper gegen Parietalzellen und Intrinsic-Faktor können in Blut Untersucht werden. Wenn die beide negativ sind ist eine Typ A-Gastritis unwahrscheinlich. http://www.laborlexikon.de/Lexikon/I...Diagnostik.htm .
    Ich kann mir schon bei dir vorstellen das keine A-Gastritis vorliegt. Du hast 3 Faktoren die den B12 Wert verschlechtern. 1 Vegetarische Ernährung(bin selbst Vegetarier). 2 das NEXIUM über eine lange zeit. 3 eine Autoimmunthyreoiditis dadurch brauch man mehr B12 weil es eine Autoimmunerkrankung ist.
    Der Arzt wird wahrscheinlich trotzdem sagen das eine Magenspieglung gemacht werden muss. Ich merke was du für eine Angst davor hast, du kannst wahrscheinlich seit tagen schlecht schlafen. Und so macht das kein sinn. Und man kann ja erstmal sie AK bestimmen und dann sieht man weiter. Aber was ich am wichtigsten finde ist schnell was gegen den B12 Mangel zu tun, wichtiger als die Ursache auszubekommen. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Du selber kannst entscheiden ob zu zur Magenspieglung hingehst oder nicht. Der Arzt hat nicht das recht dich dazu zu nötigen.
    Geändert von Jenny-84 (15.02.13 um 23:59 Uhr)

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.12.12
    Ort
    42...
    Beiträge
    25

    Standard AW: Magenspiegelung

    Ja du hast rech. Ich schlafe schlecht und habe furchtbare Angst.
    Mein Schatz sagt immer, wir schaffen das und das ziehen wir nun durch.

    Ich werde morgen die Ärztin mal nach dem Schilingtest fragen. Ob der zuverlässig ist und ma das als alternative in betracht ziehen kann.7

    DIe sehen nicht das ich die drei Ausgänge habe :-(
    Oh man!

    danke ich hoffe sie sagt morgen was positives

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.05.07
    Beiträge
    4.071

    Standard AW: Magenspiegelung

    Zitat Zitat von Renehd Beitrag anzeigen
    Hi,
    wenn du solche Probleme hast,würde ich eine Kapselendoskopie machen.Du schluckst eine Kapsel mit einer Kamera
    die 4 Bilder in der Sek. macht.Vorteil ist,das die Kapsel den ganzen Darmtrakt dokumentiert.Dann wird die Kapsel
    ausgeschieden.
    Renehd
    Hallo,

    soweit ich informiert bin geht eine Kapselendoskopie nur zur Diagnosestellung für den Darm.

    Jessy bräuchte ja eine Magenspiegelung.

    Ich kann voll und ganz mit Dir fühlen, Jessy. Habe auch total Schiss und drücke mich seit Monaten vor der Spiegelung.
    Mich überkommt pure Panik.
    Neulich war mein Leidensdruck so groß, da hätte ich beinahe einen Arzttermin ausgemacht. Aber bei dem blossen Gedanken daran bekomme ich Heulkrämpfe und heule tagelang nur noch. Da habe ich es wieder sein lassen.....

    Ich hoffe eben, dass sich kein Speiseröhrenkrebs entwickelt, habe ständig Schmerzen hinter dem Brustbein.
    Zur Spiegelung bekommen mich keine 10 Pferde.


    Kimmy

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •