Seite 4 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 79

Thema: Biotin: Hab' die Haare wieder schön...

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Thursday Next
    Registriert seit
    18.10.11
    Ort
    Ignoreland
    Beiträge
    1.560

    Standard AW: Biotin: Hab' die Haare wieder schön...

    Zitat Zitat von Lima4 Beitrag anzeigen
    Ich nehme es zum Essen (Hauptmahlzeit / warmes Essen).
    Kannst es zusammen mit B-Comp nehmen.

    Für mich ist das so: Alleine / nüchtern nehme ich auf jeden Fall LT (wie jeder wahrscheinlich^^), nach Möglichkeit auch Spurenelemente (Zink, Eisen).

    Ich glaube, B-Vitamine stören sonst nichts.

    Wie ist das mit dem Darmflora select... soll man wahrscheinlich vor oder während des Essens nehmen.. oder? Habe auch vor, es zu nehmen..
    Vitamin B nehme ich bis jetzt noch nicht.

    Momentan nehme ich kurz vorm Mittagessen das Magnesium ... allerdings ist in den Biotin-Kapseln, die noch habe, auch Magnesium drin.

    Dr. Wolz nimmt man zum Essen, ja. Zweimal am Tag.

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.05.12
    Beiträge
    2.002

    Standard AW: Biotin: Hab' die Haare wieder schön...

    Was für Biotin-Kapseln sind das denn und wieviel (mg? Biotin) sind drin?

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Thursday Next
    Registriert seit
    18.10.11
    Ort
    Ignoreland
    Beiträge
    1.560

    Standard AW: Biotin: Hab' die Haare wieder schön...

    Zitat Zitat von Lima4 Beitrag anzeigen
    Was für Biotin-Kapseln sind das denn und wieviel (mg? Biotin) sind drin?
    Die sind's: Klick!

    Ich hatte mir die mal besorgt, als ich anfing meine Haare wachsen zu lassen , und bevor ich mir die reinen (und viel höher dosierten) Biotin-Kapseln von Abtei besorge, wollte ich die aufbrauchen.

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.05.12
    Beiträge
    2.002

    Standard AW: Biotin: Hab' die Haare wieder schön...

    Die kannst du auch dazu nehmen.

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.03.12
    Beiträge
    987

    Standard AW: Biotin: Hab' die Haare wieder schön...

    Zitat Zitat von Thursday Next Beitrag anzeigen
    Blöde Frage noch: Wie verträgt sich Biotin mit anderem Gedöns, was man so einnimmt (T4, T3, Magnesium, Eisen, Zink, Vitamin D, Dr. Wolz Darmflora Select ... ich nehm eindeutig zuviel Kram )? Zu was muss ich Abstand halten?
    Schaust Du in diesem Faden in Post 16.

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Thursday Next
    Registriert seit
    18.10.11
    Ort
    Ignoreland
    Beiträge
    1.560

    Standard AW: Biotin: Hab' die Haare wieder schön...

    Zitat Zitat von Karawanke Beitrag anzeigen
    Schaust Du in diesem Faden in Post 16.
    Hmja, danke, sehr interessante Sammlung! Allerdings sagt mir das nicht, ob die gleichzeitige Einnahme nur die Werte verfälscht, oder auch die empfundene Wirkung verstärkt bzw. die Aufnahme blockiert.
    Geändert von Thursday Next (17.10.12 um 15:19 Uhr)

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.05.12
    Beiträge
    2.002

    Standard AW: Biotin: Hab' die Haare wieder schön...

    Hallo Thursday,

    den link habe ich zu deiner Frage auch nicht verstanden. Zu den Abständen: Du hältst zum LT und den Spurenelementen und Mineralstoffen ja schon Abstände ein, denk ich mal. Das behältst du einfach bei und nimmst das Biotin dann zum Essen wie man auch B-Comp zum Essen nimmt / nehmen würde. Biotin ist auch ein B-Vitamin.

    So mache ich es jedenfalls. 8 Stunden (bzw. deutlich mehr) zu irgendwelchen Messungen habe ich sowieso automatisch, auch wenn ich Biotin zum Abendessen nehme.

  8. #38
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Thursday Next
    Registriert seit
    18.10.11
    Ort
    Ignoreland
    Beiträge
    1.560

    Standard AW: Biotin: Hab' die Haare wieder schön...

    Zitat Zitat von Lima4 Beitrag anzeigen
    Hallo Thursday,

    den link habe ich zu deiner Frage auch nicht verstanden. Zu den Abständen: Du hältst zum LT und den Spurenelementen und Mineralstoffen ja schon Abstände ein, denk ich mal. Das behältst du einfach bei und nimmst das Biotin dann zum Essen wie man auch B-Comp zum Essen nimmt / nehmen würde. Biotin ist auch ein B-Vitamin.

    So mache ich es jedenfalls. 8 Stunden (bzw. deutlich mehr) zu irgendwelchen Messungen habe ich sowieso automatisch, auch wenn ich Biotin zum Abendessen nehme.
    Okay, danke

  9. #39
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Pina
    Registriert seit
    09.12.09
    Beiträge
    2.805

    Standard AW: Biotin: Hab' die Haare wieder schön...

    Zitat Zitat von Lima4 Beitrag anzeigen
    Bisher dachte ich immer, Biotinmangel sei seeehr selten, so fand ich das dann auch überall beschrieben.

    Jetzt überlege ich, ob ich das mal einem meiner Ärzte erzählen und nach einem Biotinidase-Test fragen soll?... ich weiß gerade aber nicht, ob ich das Biotin dafür absetzen müsste. Vielleicht haben wir beide diesen genetisch bedingten partiellen Biotinidasemangel??
    Hallo Lima, hallo ihr alle
    ich bin auch ein Biotin-Fan und mit Biotin ist meine einzige graue Sträne wieder erblondet ... das ist schon kurios und wird nicht endlos gehen, irgendwann kommen sie zwangsläufig, die grauen Haare....

    Meine Mutter hat Alopezia Totalis und hatte wie ich Biotin-Mangel, (dens ja eigentlich gar nicht geben soll), aber daneben noch alle möglichen anderen Mägel (Zink, D3, B12, B6,Eisen) - wir können uns jetzt aussuchen, wovon der Totalhaarverlust nun gekommen ist. Mir hat meine Ärztin 10 mg Biotin täglich verschrieben, die mir gut bekommen, wenn ich sie zeitweise nehme.
    http://www.medvergleich.de/Preisverg...l.-100+St.html

    Habe gleichwohl Problemhaar, Problemhaut, auch wenn es besser wird mit Biotin. Das mit der Biotinidase glaube ich aber eher nicht, schau mal hier...das ist schon früh folgenreich mit einer Biotinidase ....http://www.swissmom.ch/baby/medizini...otinidase.html
    ...oder gibt es noch eine abgeschwächte Form, die sich erst im Erwachsenenalter bemerkbar macht, weisst du das vielleicht, weiss das vielleicht jemand von den Anderen?
    Liebe Grüße
    Pina

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.05.12
    Beiträge
    2.002

    Standard AW: Biotin: Hab' die Haare wieder schön...

    Zitat Zitat von Pina Beitrag anzeigen
    Das mit der Biotinidase glaube ich aber eher nicht, schau mal hier...das ist schon früh folgenreich mit einer Biotinidase ....http://www.swissmom.ch/baby/medizini...otinidase.html
    ...oder gibt es noch eine abgeschwächte Form, die sich erst im Erwachsenenalter bemerkbar macht, weisst du das vielleicht, weiss das vielleicht jemand von den Anderen?

    Hallo Pina,

    bin mir da auch unsicher...

    Fest stehen dürfte: Es gibt verschiedene Schweregrade durch "vollständigen" oder "partiellen" Biotinidasemangel, also nicht nur die sehr schwere (vollständige) Form, die manchmal so schwer sein kann, dass sie gleich nach der Geburt entdeckt werden muss, um das Leben des Babys retten zu können.

    Im Wiki-Artikel ist schon einige Kompliziertheit angedeutet, eine Vielfalt an Kombinationen von Enzymausfällen, weshalb manche selbst bei wenig Enzym-Restaktivität länger fast symptomfrei sein können (wenn auch selten, wobei schon der Gendefekt selbst ja sehr selten sein soll), andere bei gleicher Restaktivität haben mehr oder früher Symptome... usw.

    Meistens gilt wohl: Je mehr Restaktivität umso weniger / später Symptomausbildung.

    Zusätzlich gibt es jedenfalls noch nicht genetisch bedingten Biotinmangel unterschiedlicher Herkunft, dem kein Biotinidasemangel zugrunde liegt (siehe unten, z.B. Darmfloraschäden, etc.).

    Spätestens das lässt mich dran zweifeln, dass Biotinmangel wirklich sooo selten ist.

    Habe mal nur Wiki bemüht:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Biotinidasemangel

    Das Krankheitsbild des Biotinidasemangels kann sich in völlig verschiedenen Schweregraden äußern, die nur teilweise von der gemessenen Restaktivität des Enzyms abhängen. Obwohl die Krankheit in vielen Fällen schon früh einen sehr schweren Verlauf nimmt, gibt es auch Erwachsene, bei denen der Biotinidasemangel nur zufällig entdeckt wurde und die nur leichte Auswirkungen des Gendefekts zeigen.[10] Es sind sogar zeitlebens ohne zusätzliche Biotineinnahme asymptomatisch gebliebene Erwachsene mit weniger als 10 % Biotinidase-Aktivität bekannt, auf die man nur deshalb aufmerksam wurde, weil ihre Kinder beim Neugeborenenscreening auffielen. Trotzdem ist auch bei asymptomatisch erscheinenden Individuen die Aktivität der biotinabhängigen Carboxylasen deutlich verringert. Der Zusammenhang zwischen Genotyp und Phänotyp ist noch weitgehend ungeklärt.

    Diagnostik und Differentialdiagnostik

    In Abhängigkeit von der Kombination der Symptome beim jeweiligen Patienten ist die Diagnose oft schwierig und langwierig. Da der Biotinidasemangel sich mit sehr verschiedenartigen Erscheinungsformen präsentiert, wobei noch hinzukommt, dass eine vergleichbare Symptomatik auch bei vielen anderen Krankheiten auftritt, sind Labortests unentbehrlich.

    In äußerer Symptomatik und biochemischer Hinsicht dem Biotinidasemangel ähnliche Krankheitsbilder können verursacht werden durch:

    1. primären Biotinmangel[6], ernährungsbedingt oder wegen geschädigter Darmflora, Biotinmangel bei Dialyse-Patienten sowie bei Patienten, die langfristig Antikonvulsiva[16] einnehmen.

    2. andere Formen des Multiplen Carboxylasemangels, wie den Holocarboxylase-Synthetase-Mangel[6] oder Defekte von Biotin-Transportproteinen[17], zu denen wohl auch die biotin-ansprechende Basalganglienerkrankung gehört. Hier sind zur Behandlung wesentlich höhere Gaben von Biotin erforderlich.

    3. einen isolierten Mangel der Einzelcarboxylasen. Dort ist eine auf den jeweiligen Enzymdefekt abgestimmte Diät die angezeigte Therapie, Biotin ist nur in Ausnahmefällen wirksam.[18]

    4. andere Krankheiten der Mitochondrien (Mitochondriopathie, engl. mitochondrial disease).
    Hierbei find ich die geschädigte Darmflora interessant (für mich evtl.)... oder auch die Mitochondriopathie, als wahrscheinlich näherliegendere Ursachen.


    Liebe Grüße!
    Lima
    Geändert von Lima4 (23.10.12 um 01:22 Uhr) Grund: Tippkobolde

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •