Nochmal ein kleines Update, da man ja die Tendenz hat, immer nur in solchen Foren zu schreiben, wenns einem schlecht geht: 2016 ist noch ein winziger permanenter roter Fleck hinzugekommen, seitdem bin ich aber davon verschont geblieben (hin und wieder nehme ich noch Vitamin D, insbesondere wenn ich mal einen nicht-permanenten roten Fleck sehe, ich vermute aber, das das keinen Einfluss hat). Die positiven Nachbilder kann ich immer noch sehen, wenn ich will, aber ansonsten sind sie nicht da. L-Thyroxin nehme ich immer noch in der gleichen Dosierung (aber extrem unregelmäßig) und lasse das jedes Jahr vom Arzt testen.

Vermutlich hat es sich auch positiv ausgewirkt, dass ich Ende 2015 nach Studium in eine Vollzeitstelle angefangen habe und von daher weniger Zeit hatte, mich mit Gesundheitsfragen zu beschäftigen. Also alles in allem, ich merke keine Einschränkungen mehr und es geht mir super

Beste Grüße
kawa