Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: TSH im Keller

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.10
    Beiträge
    221

    Standard TSH im Keller

    Hallo,

    eigentlich dachte ich, meine Einstellung passt ganz gut.

    Jetzt war ich aber nochmal zur Kontrolle weil ich zur Zeit so Probleme mit Herzaussetzern habe.
    Ich schreib euch mal die letzten beiden Werte auf, vielleicht könnt ihr mir ja was dazu sagen.

    12.12.11:

    TSH: 0,02 (0,4-4,0)
    FT3: 3,3 (2,0-4,4) 54%
    FT4: 15,3 (8-17) 81%

    13.02.12:

    TSH: 0,01 (0,4-4,0)
    FT3: 4,0 (2,0-4,4) 83%
    FT4: 14,4 (8-17) 71%

    Die Sprechstundenhilfe am Telefon hat gemeint, alles ist in Ordnung. Ich habe gesagt, sie soll es noch dem Arzt vorlegen, damit er draufschaut.
    Was meint ihr? Soll ich von 112 Euthyrox auf 100 runtergehen?

    Ganz liebe Grüße,
    blaueli
    Geändert von blaueli (15.02.12 um 17:22 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Miezie111
    Registriert seit
    25.07.11
    Beiträge
    1.863

    Standard AW: TSH im Keller

    Hallo blaueli,

    die Februar-Werte sehen auf den ersten Blick erstmal super aus, finde ich. Da träum ich von
    Auf der anderen Seite fühlst Du Dich aber anscheinend nicht ganz wohl damit. Ist die Frage, rauf oder runter mit der Dosis. Wie ging es Dir denn, als Du niedrigere freie Werte hattest? Vielleicht würde Dir eine Reduktion um 6,25 gut tun?

    LG, Miezie :o)

    Nachtrag: Wegen dem niedrigen TSH: das haben hier einige unter LT, da ist die Frage, wie man dazu steht. Manche halten das für nicht vertretbar (es soll _evtl_ gesundheitliche Risiken haben), anderen ist es wichtiger, sich gut zu fühlen, egal ob der TSH supprimiert ist (ich gehöre zu letzteren).
    Geändert von Miezie111 (15.02.12 um 13:20 Uhr)

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Wolfsfrau
    Registriert seit
    08.12.10
    Ort
    NRW
    Beiträge
    934

    Standard AW: TSH im Keller

    Hallo blaueli,

    du hast die Prozentwerte bei den Februarwerten vertauscht:

    FT3: 4,0 (2,0-4,4)= 83,33%
    FT4: 14,4 (8-17) = 71,11%

    Aber die Frage ist doch:
    wie fühlst du dich? Gehts dir gut mit den 112 µg Euthyrox?

    Wenn es dir gut geht, würde ich den supprimierten TSH vernachlässigen. Wenn nicht, dann könntest du versuchen zu reduzieren.

    Herzliche Grüße
    Wolfsfrau

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.10
    Beiträge
    221

    Standard AW: TSH im Keller

    Oh, danke Wolfsfrau! Vorhin musste es mal wieder schnell gehen.
    Bis auf die vielen Herzaussetzer geht's mir eigentlich gut.

    Gerade eben hat die Arztpraxis nochmal angerufen und gemeint, ich soll auf 100 senken.

    Vielleicht versuch ich's jetzt erstmal mit der Senkung um 6,25 und schau mal, was das für eine Auswirkung auf die Herzaussetzer hat.

    Vielen Dank für eure Ratschläge!

    LG blaueli


    Ach ja, ich hab die Prozentwerte oben geändert...

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Miezie111
    Registriert seit
    25.07.11
    Beiträge
    1.863

    Standard AW: TSH im Keller

    Das ist doch prima, Du kannst dann ja mmernoch auf 100 gehen

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.10
    Beiträge
    221

    Standard AW: TSH im Keller

    Mist, mir fällt gerade auf, dass ich nur 112er habe. Wie bekomme ich die Senkung um 6,25 hin? Muss ich mir noch 100er verschreiben lassen? Ich glaub ich steh gerade auf dem Schlauch...

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Miezie111
    Registriert seit
    25.07.11
    Beiträge
    1.863

    Standard AW: TSH im Keller

    Oh das ist ja blöd... da geht ja nur 100 + 1/4 25er... wenn ich mich nicht irre.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.03.11
    Beiträge
    383

    Standard AW: TSH im Keller

    Hallo blaueli,

    ich kenne auch Herzstolpern bei erniedrigtem TSH (zumindest erkläre ich mir das so, da ich bisher immer Extrasystolen, teilweise jeder 2.Schlag bei einem suppriemieren TSH hatte), allerdings ansonsten fühlte ich mich immer ganz gut (endlich mal fit). Ich habe L-Thyroxid jetzt trotzdem wieder leicht reduziert, von 131 auf 125 und das will ich mir jetzt mal 4-8 Wochen anschauen.
    LG,
    JuliaB

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Wolfsfrau
    Registriert seit
    08.12.10
    Ort
    NRW
    Beiträge
    934

    Standard AW: TSH im Keller

    Zitat Zitat von blaueli Beitrag anzeigen
    Mist, mir fällt gerade auf, dass ich nur 112er habe. Wie bekomme ich die Senkung um 6,25 hin? Muss ich mir noch 100er verschreiben lassen? Ich glaub ich steh gerade auf dem Schlauch...
    Hallo blaueli,

    ich würd mir 25-iger verschreiben lassen, die lassen sich super teilen und dann haste für die Zukunft immer welche da, die man teilen oder zusätlich nehmen kann. Geviertelt ergeben die 6,25 µg, damit kannste gut hin und her dosieren.

    Herzliche Grüße
    Wolfsfrau

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •