Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: PANIK ! Taube Lippe/Wange nach Wurzelspitzelresektion

  1. #1
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    21.08.05
    Beiträge
    1.332

    Standard PANIK ! Taube Lippe/Wange nach Wurzelspitzelresektion

    Hallo zusammen,

    hab totale Panik.
    Am Montag wurde mir beim 36 eine WSR gemacht.

    Jetzt habe ich eine taube Unterlippe, besonders im Mundwinkel.

    ZA hat einen "Piks" Test gemacht. das piksen merkte ich zwar, aber nicht an
    allen Stellen. ZA meint der Bluterguss drückt auf den Nerv, und es würde wieder
    weggehen.

    Auch fühlt sich meine ganze linke Gesichtshälte etwas gespannt an. aber da gehe ich eher
    mal davon aus daß es von der dicken Backe kommt.

    Hattet ihr das auch nach der WSR ?

    Mir ist zu heulen zumute

    LG Ankele

  2. #2

    Standard AW: PANIK ! Taube Lippe/Wange nach Wurzelspitzelresektion

    .. das wird wieder, Ankele...
    Nach so einer Prozedur ist es nicht ungewöhnlich, dass irgendwelche Gefäße und angrenzende Nerven "beleidigt" sind, wie der ZA ja auch schon bemerkte.

    Mach Dir nicht so viele Sorgen, es ist halt unangenehm, aber nicht gefährlich!

    LG fraupauli

  3. #3
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    21.08.05
    Beiträge
    1.332

    Standard AW: PANIK ! Taube Lippe/Wange nach Wurzelspitzelresektion

    danke fraupauli,

    ich hätte nicht googeln sollen !

    Die Lippe fängt jetzt oben an zu ziehen und leicht zu kribbeln wenn ich sie bewege.
    vielleicht ein gutes Zeichen.
    In der Wange tut sich allerdings noch nichts. aber da sitzt auch ein Hämatom drin, daß fängt jetzt an
    dunkelblau zu werden..... ;-)

    Panik hab ich aber leider immer noch!
    (hatte schon vor der WSR genau vor sowas Angst)

    LG ankele
    Geändert von Ankele (25.01.12 um 14:51 Uhr)

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.08.06
    Beiträge
    5.277

    Standard AW: PANIK ! Taube Lippe/Wange nach Wurzelspitzelresektion

    Hi,

    ich hatte vor 14 Tagen eine Magenspiegelung und dabei ist offensichtlich meine Unterlippe zwischen Zähnen und Mundstück gequetscht worden. Danach hatte ich eine dicke und taube Lippe - und zwar hielt die Taubheit über 'ne Woche an. Erst in der zweiten Woche hat sie sich gelegt und ist jetzt (fast) weg.

    Also keine Panik, das wird wieder!

    LG
    Dini

  5. #5
    Benutzer Avatar von corazon123
    Registriert seit
    21.06.10
    Beiträge
    55

    Standard AW: PANIK ! Taube Lippe/Wange nach Wurzelspitzelresektion

    Hallo Ankele,

    Kribbeln ist ein gutes Zeichen!!! Das wird wieder. Bei mir hat der Zahnarzt beim Setzen der Betäubungsspritze den Trigeminusnerv getroffen und seitdem ist eine Gesichtshälfte taub. Ich war zuerst voller Panik, weil mir alle sagten, das ist ungewöhnlich, dass die komplette Gesichtshälfte taub ist. Es tat sich auch lange überhaupt nichts. Erst seit ein paar Wochen kribbelt es leicht. Aber das kann noch dauern. Dass so etwas bei einem Kiefereingriff passiert, ist wohl nicht selten, macht es aber für Dich natürlich nicht besser . Ich wünsche Dir gute Besserung.

    LG corazon

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von stuppsi
    Registriert seit
    28.06.07
    Ort
    Bayern *
    Beiträge
    11.488

    Standard AW: PANIK ! Taube Lippe/Wange nach Wurzelspitzelresektion

    Das kann schon ne weile dauern. keine Panik und Kribbeln , ja sogar schmerzen sind ein gutes Zeichen... PS:komme eben vom Zahn ziehen.. Gute Besserung!Kollegiale Grüße... stöhn.

  7. #7
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    21.08.05
    Beiträge
    1.332

    Standard AW: PANIK ! Taube Lippe/Wange nach Wurzelspitzelresektion

    Hallo zusammen,

    Danke für euren Zuspruch !

    ich bin leider immer noch nicht ganz beruhigt.

    Seit gestern mittag hat es sich ewas verändert, es zieht und sticht jetzt wenn ich die Lippe/Wange bewege.
    (taub aber immer noch, vielleicht auf der Lippe etwas weniger)

    Sind Schmerzen nun wirklich ein gutes Zeichen ?

    ich könnt verrückt werden, scheißt der Teufel denn immer nur auf den gleichen Haufen. Argghh

    LG Anke
    Geändert von Ankele (26.01.12 um 14:48 Uhr)

  8. #8
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    21.08.05
    Beiträge
    1.332

    Standard AW: PANIK ! Taube Lippe/Wange nach Wurzelspitzelresektion

    Zitat Zitat von stuppsi Beitrag anzeigen
    Das kann schon ne weile dauern. keine Panik und Kribbeln , ja sogar schmerzen sind ein gutes Zeichen... PS:komme eben vom Zahn ziehen.. Gute Besserung!Kollegiale Grüße... stöhn.
    oh nein, du arme.
    hoffentlich hast du dann keine Komplikationen.

    LG Anke

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von stuppsi
    Registriert seit
    28.06.07
    Ort
    Bayern *
    Beiträge
    11.488

    Standard AW: PANIK ! Taube Lippe/Wange nach Wurzelspitzelresektion

    Ja das ist normal. Nerven verästeln sich in viele kleine und die werden nun wieder durchblutet und mucken nun hier und da mal rum. Kennst du das nicht im Winter wenn man mit Eiskalten Füssen in die Wärme kommt?
    Das kann ne Weile dauern je nachdem wie lange der Nerv angeklemmt war oder angespritzt, auch mal mehrere Wochen. Aber es vergeht. Kannst derweil mit Eiswürfeln ein wenig bestreichen, aber nicht ständig sondern immer nur kurz, oder einfach mit einem trockenen Waschlappen kreisend reiben oder mit einer weichen Zahnbürste. ( Bin Ergotherapeutin)
    PS. es tut zwar jetzt ein wenig weh, aber wenn es nicht schlimmer wird , ist es auszuhalten.

  10. #10
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    21.08.05
    Beiträge
    1.332

    Standard AW: PANIK ! Taube Lippe/Wange nach Wurzelspitzelresektion

    Zitat Zitat von stuppsi Beitrag anzeigen
    Ja das ist normal. Nerven verästeln sich in viele kleine und die werden nun wieder durchblutet und mucken nun hier und da mal rum. Kennst du das nicht im Winter wenn man mit Eiskalten Füssen in die Wärme kommt?
    Das kann ne Weile dauern je nachdem wie lange der Nerv angeklemmt war oder angespritzt, auch mal mehrere Wochen. Aber es vergeht. Kannst derweil mit Eiswürfeln ein wenig bestreichen, aber nicht ständig sondern immer nur kurz, oder einfach mit einem trockenen Waschlappen kreisend reiben oder mit einer weichen Zahnbürste. ( Bin Ergotherapeutin)
    PS. es tut zwar jetzt ein wenig weh, aber wenn es nicht schlimmer wird , ist es auszuhalten.

    ja, jetzt wo du es sagst !
    Ich glaube ich hatte das mal an einem eingeschlafenen Fuß, als ich dann wieder losgelaufen bin, das es richtig gestochen hat.
    Das beruhigt mich jetzt etwas, obwohl es wehtut ;-)

    Zahn ziehen ist auch shit. ich befürchte ja das mir das trotz WSR dann doch noch blüht.....
    Gute Besserung!

    GLG Anke

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •