Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: 2 Tage auf intensiv - wieder das jecke Herz!

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard 2 Tage auf intensiv - wieder das jecke Herz!

    Hallo,

    wünsche noch ein gutes gesundes Jahr 2012!

    Ich habe das alte Jahr so ausklingen lassen wie ich es begonnen hatte, nämlich im Krankenhaus. Das Herz hat mal wieder verrückt gespielt - wieder Vorhofflimmern. http://www.uniklinik-freiburg.de/hkz...-rhyt/vff.html Wir fuhren zur Notaufnahme ins KH, und ich musste dableiben. Hatte vorsorglich die Tasche gepackt und mit. Es wurde ein Betablocker gespritzt, der nicht half, dann spritzte man noch etwas (davon wurde mir an verschiedenen Stellen ganz heiß und komisch im Mund), das brachte auch nichts. Am nächsten Tag spritzte man mir noch Digimerck, die Oberärztin wollte das noch versuchen, um das Flimmern zu beenden, und das Herz wieder in den richtigen Rhythmus zu bringen. Das tat es aber auch nicht. Dann ging alles ziemlich schnell, Narkosearzt kam, musste einige Wische ausfüllen, und es wurde kardiovertiert (Elektroschock).

    Ein Lob für den Narkosearzt, der mich fragte, ob ich auf Soja reagiere, denn das Schmerzmittel das er spritzen wollte enthielt Soja. Hatte zwar meine Allergieliste dabei, aber Soja hatte ich komischerweise vergessen. Habe nämlich von Sojamilch rote juckende Brubbel an den Armen bekommen. Ich erhielt eins ohne Soja. Leider war der Schlaf danach nicht erholsam, hatte Halluzinationen. Das war im Januar ganz anders, obwohl man mir das gleiche gespritzt hat (habe mich bei der Stationsschwester erkundigt, die freundlicherweise im Archiv nachschaute). Da sieht man, dass man nicht immer gleich reagiert.
    Die Fürsorge auf der Intensiv war toll, so soll es ja auch sein. Man klebte meinen Namen, ohne zu fragen auf meine Essensdosen. Bringe mein Essen ja mit, bzw. werde mit Essen von zu Hause versorgt.

    Ich wurde Ende des 2. Tages auf die normale Station verlegt. Hatte den Wunsch geäußert auf dieselbe Station zu kommen, wo ich im Januar war. Dort kannte man mich, und die wussten mit meinem ganzen Kram ja schon Bescheid. Der Wunsch wurde mir erfüllt. Ich durfte wieder den Kühlschrank und die Mikrowelle benutzen.

    Nun muss ich wieder Blutverdünner nehmen und ein Antiarrhythmikum. Es wurden zahlreiche EKGs gemacht. Das Herz war zeitweise aus dem Rhythmus (ist es jetzt auch ab und an, springt aber rasch um), da hieß es, dass das an der Einstellerei liege. Ich wurde vor Weihnachten entlassen.
    Sollte das Herz noch mal Flimmern, dann wird eine Ablation http://www.sjm.de/Patienten-Angehoer...apien/Ablation vorgenommen.

    Wie sagt man in Köln:" Et ess wie et ess. Et kütt wie et kütt. Et hat noch emmer jot jejange?"

    In dem Sinne, alles Gute
    Leni

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.05.07
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.221

    Standard AW: 2 Tage auf intensiv - wieder das jecke Herz!

    Hallo Leni,

    tut mir leid, eine Neverending Story die Flimmerei

    Solltest du dich zur Pulmonalvenenablation entscheiden, dann sorge dafür das die Pulmonalvenen rundherum ablatiert werden.
    Selbst dann gibt es aber leider auch keine Garantie und manche müssen sich dieser Behandlung ein 2. und 3. Mal unterziehen.

    Kommst du mit den Antiarrhythmika gut zurecht, hat man dir Multaq verordnet?

    Du denkst hoffe ich daran, keine Lokalanasthetika geben zulassen, beim Orthopäden oder sonstwo.

    Alles Gute und liebe Grüße
    Sabine

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    2.183

    Standard AW: 2 Tage auf intensiv - wieder das jecke Herz!

    Hallo Leni,

    auch wenn dein Jahr leider so endete wie es anfing nämlich im Krankenhaus wünsche ich dir für 2012,
    dass dein Herz nicht so häufig aus dem Takt gerät!! Das ist doch mal ein gutes Krankenhaus, dass alles
    Nötige beachtet. Dir einen guten Jahresbeginn!

    LG

    Artista

  4. #4
    Benutzer Avatar von Keytee
    Registriert seit
    03.11.08
    Ort
    Landsberg Lech
    Beiträge
    164

    Standard AW: 2 Tage auf intensiv - wieder das jecke Herz!

    Hallo Leni,
    Ich wünsch dir alles alles liebe und gute Besserung .
    Und das dein Herzchen schön im Takt bleibt (daumendrück)

    Lg Kati

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.05.07
    Beiträge
    4.071

    Standard AW: 2 Tage auf intensiv - wieder das jecke Herz!

    Mensch Leni,

    was machst Du denn wieder für Sachen?

    Ich wünsche Dir, dass das Jahr besser weiter geht und dass alles wieder in Ordnung kommt.

    LG und alles Gute

    Kimmy

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Sugarhashi
    Registriert seit
    09.10.05
    Ort
    Socky Mountains (seit 2005)
    Beiträge
    4.232

    Standard AW: 2 Tage auf intensiv - wieder das jecke Herz!

    Och Leni, das ist aber ein bescheidener Jahresanfang. :-/

    So ein Dreck, dass Du so lange mit dem Flimmern zu tun hattest und nichts richtig half. Da war ja dann die Verlegung auf die "alte" Station wenigstens ein Lichtblick.

    An Multaq dachte ich auch gleich. Falls Du es nimmst, drücke ich Dir die Daumen, dass es Dich vor weiteren Spirenzchen bewahrt. Meine Mutter nimmt es jetzt seit *grübel* bald 2 Jahren und kommt gut klar damit. Zwar gab es immer mal wieder beunruhigende Neuigkeiten aus dem Pharmabereich, aber der Kardiologe hat noch einmal bestätigt, dass sie genau zu der Zielgruppe gehört, die von dem Medikament profitiert.

    Hoffen wir mal, dass Du die unbrauchbaren Momente des Jahres 2012 jetzt schon weg hast. Alles Gute und ganz, ganz viel Gesundheit wünscht Dir

    sugarhashi

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: 2 Tage auf intensiv - wieder das jecke Herz!

    Hallo Ihr,

    danke für die guten Wunsche, kann man immer brauchen.

    Ich nehme das Antiarrhythmika Flecainidacetat 100mg morgens und abends. Macht wohl einige Nebenwirkungen wie Schwitzen, Hitze, Übelkeit, Benommenheit, Müdigkeit, Sehstörungen, hab schon alles durch. Es ist viel, viel besser als zu Beginn.
    Der Blutverdünner heißt Pradaxa110mg und ist noch ziemlich neu. Ich nehme morgens und abends eine Kapsel und gut ist. Brauche nicht mehr wie beim Marcoumar ständig zum Hausarzt, um den Quickwert zu messen. Vor einer geplanten OP setze ich das Medikament 48 Stunden vorher ab und nehme es danach wie gewohnt. Ist schon praktisch!

    Einen schönen Sonntag
    Leni

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von karuschka
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    710

    Standard AW: 2 Tage auf intensiv - wieder das jecke Herz!

    Hallo Leni,

    hab grad gelesen, was passiert ist. Das tut mir sehr leid. Bei mir ist alles Gottseidank im Lot. Seit einer Woche nehme ich nur noch 1 Flecainid 50 mg morgens, muß aber nächste Woche zum EKG. Nebenwirkungen wie Du beschrieben hast, habe ich nicht gehabt, außer spontanen Durchfall. Ich hab mir damit geholfen, daß ich Flecainid vor dem Essen mit kleinem Abstand eingenommen habe. Dann war das erträglich.

    Ich hoffe, Du hast bald wieder einen ruhigen Herzschlag. Das wichtigste ist, daß Du nicht in Panik gerätst; denn das verstärkt ja nur noch mehr die Beschwerden, die auftreten.

    Weiterhin gute Besserung.

    Liebe Grüße
    karuschka

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von danny65
    Registriert seit
    20.11.09
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.194

    Standard AW: 2 Tage auf intensiv - wieder das jecke Herz!

    Hi Leni,

    erstmal vorweg........................ein gutes gesundbleibendes neues Jahr und Kopf hoch, es kann doch eigentlich nur besser werden.
    Warst du vor Ort im Krankenhaus? Gut, dass da wenigstens alles funktioniert hat, wenn man sich wohl fühlt, geht es meistens schneller wieder bergauf.

    Ich wünsche dir alles Gute und das es dir recht bald gut geht.

    LG und ciao
    Danny

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: 2 Tage auf intensiv - wieder das jecke Herz!

    Hallo Karuschka,

    danke und Dir weiterhin alles Herzensgute!

    Hi Danny,

    auch Dir Danke und alles Liebe.

    Nein, ich war nicht im KH vor Ort. Kennst Du das? http://www.ht-mb.de/forum/showthread...it-Kardiologen! Du meinst sicher L......? War in J...., aber ist ja auch fast vor Ort.

    Leni

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •