Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Frage zu Schildkrötenentfernung....

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    08.08.11
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    50

    Unglücklich Frage zu Schildkrötenentfernung....

    Hallo zusammen!

    Ich weiß, daß man alles tun sollte, um die SD zu erhalten, hätte aber trotzdem eine Frage:
    MUSS man die Thiamazoltherapie durchziehen? Oder kann ich auch auf direkte Entfernung bestehen? Ich frage deshalb, da ich vom ersten tag der Einnahme bis heute 1,5kg zugenommen habe und ich mir das beim besten Willen ned leisten kann! Habe wirklich NICHTS an meiner Ernährung geändert. Wenn ich nun schlank wie ne Gazelle wäre, wäre die Zunahme vielleicht ned so tragisch. Da ich aber schon Übergewicht leide, will ich ned noch mehr drauf haben. In der Packungsbeilage steht ja auch, daß es zu ner Gewichtszunahme kommen kann, die im Allgemeinen auch erwünscht ist. Bei mior aber ned... Ich will das ned... Die sollen mir die Kröte am Besten rausnehmen und mich mit LT einstellen.
    Macht die Krankenkasse da mit?

    Ich hoffe, ihr versteht mich.... :-(

    Lg

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    15.02.11
    Beiträge
    181

    Standard AW: Frage zu Schildkrötenentfernung....

    Hey Jessy, also ich kann dich gewissermaßen verserstehen aber so leicht geht das nicht. Normalerweise wir die Therapie ein Jahr lang durchgezogen und dann sieht man weiter. Bei mir war es z.B so das MB Anfang dieses Jahres diagnostiziert wurde und Ende Juni die komplett SD OP hatte aber weil meine SD so groß und mit höchster wahrscheinlichkeit mit Medis nicht in den Griff zu kriegen worden wäre. Dazu hatte ich auch noch starke ausgepräte Sympthome und litt einfach nur. Jetzt mal zu dem Gewicht sei Ende Juni hab ich 5Kilo zugenommen, wenn du deine SD nicht mehr hast heißt das nicht das du nicht zunimmst. Erstmal wirst du eingestellt mit LT und das ist nicht einfach. Ich habe auch Übergewicht und muss nun damit leben das ich dagegen ankämpfen muss. So werde ich nun ab morgen wieder mit dem Kraftrainning anfangen und man wird sehen ob ich troz noch nicht richtiger einstellung abnhemen werde. Ahja und ich glaube mit der KH hat das nicht wirklich was zu tun wenn ein Arzt sagt die muss raus dann muss die KH da eig immer zustimmen!

    Gruß Bananna

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.472

    Standard AW: Frage zu Schildkrötenentfernung....

    Hallo Jessy,
    wer sagt Dir , dass Du nach der OP nicht zu nimmst?
    Du hattest vorher eine ÜF mit erhöhtem Stoffwechsel. Der wird sich mit normalen SD-Werten auch normalisieren, also langsamer werden.
    Eine Überdosierung mit LT nach der OP ist da auch kein sinnvoller Weg.
    Vielleicht solltest Du doch etwas an Deiner ERnährung ändern, weil eben der Stoffwechsel sich mit normalen Werten verändert und Du weniger brauchst, als Du vorher gewohnt warst.
    Abnehmen ist ein schwieriges Thema, das kalppt bei mir auch nicht mehr, aber Gewicht halten klappt mit mehr Sport und bewusster essen.
    lG Karin

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    08.08.11
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    50

    Standard AW: Frage zu Schildkrötenentfernung....

    Erstmal danke für die Antworten...

    Hab nicht gesagt, daß ich danach ned zunehme, aber ich möchte ned mehr als nötig drauf haben. Habe durch die ÜF auch ned abgenommen. LT Überdosieren werde ich auch ned. Da mache ich ja mehr kaputt als nötig.
    Meine Ernährung sieht in etwa so aus, daß ich morgens ne Scheibe Brot esse, Mittags viel Gemüse/Salat (viel nicht im Sinne von 5kg pro Mahlzeit), nachmittags mal nen Stück Kuchen oder nen Joghurt und Abends dann wieder ne Scheibe Brot. Klar, auch ab und an mal nen Stück Schoki, aber im Allgemeinen esse ich kaum Süßkram. Nehme dafür lieber Obst.... Ach ja, trinke auch nur Wasser und Tee... und mal nen Kaffee.... Was ist daran falsch? Habe damit mein Gewicht aber nie runterbekommen, aber wenigstens gehalten. Nun ist es anders aus... Ich rauche ned, ich trinke ned... mein Herz usw ist alles in Ordnung. Habe keine Probleme mit den Gelenken und nun sowas? Will mir das ehrlich gesagt ned gefallen lassen, weiter auseinanderzugehen und auszusehen, wie nen hefekuchen.
    Da ich irgendwo eh davon ausgehe, daß diue Kröte raus kommt (meine Ma, meine Tante haben die auch raus.... also familiär bedingt auch noch dabei), würde ich mir das Zunehmen durch Tableten und danach das EVENTUELLE Zunehmen nach der OP gerne ersparen und auf das NACh der OP einschränken.... Irgendwie verständlich, oder?

    Lg

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.11.07
    Beiträge
    5.629

    Standard AW: Frage zu Schildkrötenentfernung....

    vielleicht isst du zu wenig? davon kann man auch zunehmen.
    das geht mir so, allerdings war ich noch nie der große esser, von süßkram und zu viel fett wird mir schlecht, ich vergesse das essen oft und habe trotzdem noch übergewicht.

    mit gut essen(also gesund und ausgewogen) habe ich mal 30kg abgenommen.

    und dann würde ich den gedankengang von karin, dass du ohne sd wahrscheinlich auch zunehmen wirst, mal weiterverfolgen

    ich würde erst probieren eine mb remission mit medikamenten herzustellen. einen versuch wäre es doch allemal wert. raus ist die kröte schnell.

    übrigens ist obst oft auch eine zuckerbombe, aber immer noch gesünder als süßkram, wegen der vielen gesunden inhaltsstoffe.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.09.10
    Ort
    NRW
    Beiträge
    374

    Standard AW: Frage zu Schildkrötenentfernung....

    Hallo Jessy,
    ich habe auch in der Hemmertherapie zugenommen und war sehr unglücklich darüber, aber die drei Wochen vor der OP waren die
    schlimmsten, da waren es mit Sicherheit 5 kg

    Mir wurde aber schon 7 Monate vor der OP gesagt (da war eine OP noch nicht geplant),
    dass ich warscheinlich durch MB immer ziemlich auf meine Ernährung achten müsse.
    Ich bin auch nicht die Zierlichste und habe währenden der ÜB-Phase "nur" 7 kg abgenommen, die waren erstens nach ein
    paar Wochen wieder da.
    Nach der OP ging es jetzt auch wieder 2 - 3 kg nach oben und ich bin froh, dass ich mittlerweile das Gewicht halten kann (also nicht noch mehr nach oben).

    Aber ich würde auf jeden Fall versuchen, die SD zu erhalten.
    Es könnte echt sein, dass du vielleicht zu wenig isst, der Körper schaltet dann auf "Sparbetrieb" um und wenn du mal etwas mehr isst, lagert er das direkt ein.
    LG

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    08.08.11
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    50

    Standard AW: Frage zu Schildkrötenentfernung....

    Guten Morgen!

    Klar wäre es besser, die SD zu erhalten, aber nicht zu jedem Preis! Was nützt es einem, wenn man trotz Erhaltung so massives Üergewocht bekommt, daß es dann auf Gelenke, Herz usw schlägt??? Ich möchte mich noch bewegen können und mit meinem Sohn draussen toben, ohne daß mir die Luft wegbleibt oder meine Gelenke durchbrechen. Wer sagt mir denn, daß die Kröte nach nem Jahr nicht doch raus kommt? Dann sinds 2 Zunehmphasen, wenn ihr versteht.... Da ich, wie schon gesagt, familiär schon belastet bin, muss ich es doch ned noch drauf anlegen, oder?

    Zu wenig esse ich ned. Hab schon nen Weight Watcher Jahr rum und das Ende vom Lied war, daß ich erst 10kg mit Mühe abgenommen habe, dann Stillstand und wieder zunahme trotz konsequenter Einhaltung der Regeln. Die Leiterin wusste auch ned weiter.... Daran kann es also auch ned liegen, da das Programm ja eine gesunde und ausgewogene Ernährung zugrunde legt.....
    Ich habe auch in der ÜF nichts abgenommen. Kam ja alles eh nur durch "Zufall" ans Tageslicht. Bin nur wegen Extrasystolen zum HA und er tippte auf SD und machte den Bluttest, der auch nach wiederholtem Test eine ÜF angezeigt hat. HA konnte es auch ned verstehen, da ich nicht ein Symptom vorweisen konnte. Auch mein Gewicht spricht dagegen. Bin dann ja zum Endo überwiesen worden und da haben die dann durch Szinti usw MB diagnostiziert. Bin halt nur so unglücklich, weil ich nun noch MEHR zunehme, was ich mir echt ned mehr leisten kann....

    @Mairi: Dein Postfach ist voll... konnte dir ned mehr antworten....:-(

    Lg

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.11.07
    Beiträge
    5.629

    Standard AW: Frage zu Schildkrötenentfernung....

    huch, schon wieder? man sieht das immer so schlecht neuerdings.
    ich schippe mal frei.

    und wie schon erwähnt, du kannst nach der op auch zunehmen. das dumme ist, man weiß es immer erst hinterher.....

  9. #9

    Standard AW: Frage zu Schildkrötenentfernung....

    Hi Jessy,

    ich würde erst mal schauen, dass die Werte auf normal gehen. Also Medis nehmen. Mit dem Essen (von wegen Gewicht) musst in jedem Fall aufpassen, ob du das jetzt erst mal mit Medis machst oder gleich mit der OP. Wenn du mal auf normal eingestellt bist, dann wird sich dein Gewicht auch einpendeln. Iss einfach gleichmäßig über den Tag verteilt, lass die fetten und süßen Sachen weg und vor allem: LASS DAS JOD WEG!!! Keinen Hunger aufkommen lassen! Aber wenig essen.

    Es ist ein Trugschluss zu glauben, lieber in ÜF zu leben, um nicht zunehmen zu müssen. Dein Körper wird durch den schnelleren Gesamtumsatz sehr belastet. Wenn du es allerdings lieber "einfach" haben willst: Raus damit und einstellen. Geht am schnellsten. Wäre allerdings - wie gesagt - nicht mein Ding. Ich kämpf lieber, auch ums Gewicht.

    Liebe Grüße
    Pfritzmaus

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    08.08.11
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    50

    Standard AW: Frage zu Schildkrötenentfernung....

    Ich will ja ned in der ÜF bleiben. Soll ja schon eingestellt werden. Bin aber irgendwie ned dazu bereit, nun erstmal mit den Tabletten zuzunehmen und dann nochmal nach der OP... dann entscheide ich mich doch lieber direkt für die OP und nehme nur einmal zu. Habe somit Hoffnung, daß es ned zuviel wird.

    Hab am Freitag nen Telefontermin mit der Endo.... werde ihr mal mein Leid klagen und gucken, was sie sagt.

    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •