Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Cremes - Wir werden belogen und betrogen!

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard Cremes - Wir werden belogen und betrogen!

    Hallo,

    liebe Grüße von Leni.

    Ein interessanter Link:
    http://www.kosmetik-check.de/themen_027_de.php

    Und die Zusammenfassung:

    "Synthetische Lichtschutzfilter: Risiken & Nebenwirkungen

    Synthetische Lichtschutzfilter „verarbeiten“ Sonnenlicht. Sie wirken durch Reaktionen auf und mit der Haut. Die damit verbundenen chemischen Reaktionen gehen nicht spurlos an der Haut vorbei. Darum haben Lichtschutzfilter häufig beträchtliche Nebenwirkungen wie Allergien.

    Lichtschutzfilter in der Muttermilch, hormonelle Wirkung, Korallensterben

    * Das renommierte deutsche Verbraucherschutz-Magazin Öko-Test hat einige Lichtschutzfilter bereits 1998 in der Muttermilch nachgewiesen.
    * Forscher der Universität Zürich um die Wissenschaftlerin Dr. Margret Schlumpf wiesen nach, dass zahlreiche der am häufigsten verwendeten Lichtschutzfilter im Tierversuch die normale Entwicklung von Ratten beeinträchtigen (eine unerwünschte hormonelle Wirkung entfalten).
    * Weil Lichtschutzfilter immer massenhafter eingesetzt werden und sich dadurch auch ihr Problempotential erhöht, werden sie seit vielen Jahren immer wieder im Tierversuch getestet. Und das nicht zuletzt, weil die mächtige Kosmetikindustrie gegen die Ergebnisse angeht und sich weigert, daraus Konsequenzen zu ziehen. Das Wort Lichtschutzfilter ist inzwischen ein Synonym für Tierversuche.
    * Dr. Schlumpf und Walter Lichtensteiger konnten für bestimmte Lichtschutzfilter an Zellkulturen und bei einigen auch im Tierversuch eine hormonelle Wirkung nachweisen. In ihrem Buch von 2003 (»Kosmetika, Wirkungen und Umweltverhalten von synthetischen Parfümstoffen und UV-Filtern«) wiesen sie darauf hin, dass wir Lichtschutzfiltern gleich doppelt ausgesetzt – über die Haut und über die Nahrungskette, „da diese zumeist fettfreundlichen Verbindungen sich in fetthaltigen Nahrungsmittel, z. B. in Fischen, und in der Humanmilch anreichern.“
    * Inzwischen läßt auch die EU hormonelle Substanzen, die in Kosmetika eingesetzt werden, erforschen. Ein Ergebnis: Die Lichtschutzfilter Octyl Methoxycinnamate und 4-Methylbenzylidencampher beeinflussten in Tierversuchen die Bildung und den Abbau von Schilddrüsenhormonen und schränkten dadurch die Funktionsfähigkeit der Schilddrüse ein
    * Eine japanische Studie weist jetzt auch für den Lichtschutzfilter Octocrylene im Zellversuch eine hormonelle Wirkung nach.
    * Eine erschreckende Schadensdimension beschreiben Untersuchungen von Meeresbiologen, die Anfang 2008 der Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Die Wissenschaftler der Polytechnischen Universität in Ancona, Italien, kommen zu einem klaren Schluss: Sonnencremes mit synthetischen Lichtschutzfiltern gefährden weltweit die Korallenriffe.
    * Als besonders problematisch werden die chemischen Lichtschutzfilter Ethylhexyl Methoxycinnamate, Benzophenone-3 und -4 sowie Methylbenzylidene Camphor eingeschätzt. Alles Lichtschutzfilter, die auch wegen ihrer hormonellen Wirkung unter Verdacht stehen."

    Ich war so froh, ein tolles Sonnenöl gefunden zu haben, und nun das! Es enthält einen fiesen Stoff - Butyl Methoxydibenzoylmethane, der im Tierversuch eine hormonelle Wirkung entfaltet hat.

    Find ich gar nicht gut, zumal ich Probleme mit den Hormonen habe. Vielleicht geht es mir deshalb nicht wirklich gut. Wer weiß es schon! Und ich Esel hab das Öl nicht nur im Urlaub benutzt, sondern auch noch zur täglichen Hautpflege, besonders für Gesicht und Hals. Es enthält so wenig Inhaltsstoffe, doch was nützt das, wenn ein Stoff dabei ist, der nicht taugt.

    Man kann ja nicht alles wissen. Aber ist es nicht traurig, wie wir mal wieder verarscht werden. Alles muss man aber auch hinterfragen.

    Und was benutze ich jetzt? Ganz einfach- reines Olivenöl, was ich in der Küche verwende. http://www.kraeuterweisheiten.de/oli...nblaetter.html

    Habe das andere Öl entsorgt und die Sprühflaschen mit Olivenöl aufgefüllt. Klasse! Es lässt sich wunderbar sprühen, riecht nicht, fettet nicht. Meine Physiotherapeutin braucht es auch bei meiner Massage.

    So einfach ist das. Es ist doch alles nur Geschäftemacherei, und wir werden belogen und betrogen.

    Alles Gute
    Leni

  2. #2
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    26.08.09
    Beiträge
    1.013

    Standard AW: Cremes - Wir werden belogen und betrogen!

    riechtier (ziemlich heller typ) benutzt keine sonnencremes/-sprays/-öle. ich muß mich nicht wie ein hähnchen brutzeln! wenn ich im sommer merk es wird zuviel --> ab in den schatten, ins innere oder unter textilen schutz. und die sonne die mich erwischt verpasst mir dann auch vitamin d frei haus

    @leni: mein ex-stiefvater benutzte immer nußöl anstatt sonnenöl. ich denke das kann man auch gut zur körperpflege nehmen. kannst ja mal ausprobieren.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.09
    Ort
    Coburg, Oberfranken
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Cremes - Wir werden belogen und betrogen!

    Zitat Zitat von riechtier Beitrag anzeigen
    riechtier (ziemlich heller typ) benutzt keine sonnencremes/-sprays/-öle. ich muß mich nicht wie ein hähnchen brutzeln! wenn ich im sommer merk es wird zuviel --> ab in den schatten, ins innere oder unter textilen schutz. und die sonne die mich erwischt verpasst mir dann auch vitamin d frei haus
    Jenau ! Komm zu mir har har har

    Scherz bei Seite, bin auch ziemlich sonnenempfindlich.
    Benutz auch kein Sonnenschutzmittel (vergess ich eh) und bleib eh nie lange in der Sonne, selbst mit Sonnenbrille.

    Was man muss für Vitamin D ist ok, finde auch das das reicht.

  4. #4
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    26.08.09
    Beiträge
    1.013

    Standard AW: Cremes - Wir werden belogen und betrogen!

    daher also der name

    ich halt zwar für meinen hauttyp relativ viel aus und kann sogar richtig braun werden, aber ich reize das nicht aus (macht auch gar keinen spaß, als doofes (pre)teen hab ich manchmal brathähnchen mit creme gemacht den ganzen tag und abends war dann auch das hirn durchgebacken ).
    auf falten, flecken oder gar krebs hab ich keine lust! sonne find ich aber tendenziell gut, ich laufe gerne im halbschatten oder morgen bzw. abends in ihr rum. im winter haben wir ja hier oben eh quasi durchgehend dämmerung, da hält das riech ihr gesicht sobald sonne da ist gerne in selbige
    Geändert von riechtier (08.12.10 um 13:51 Uhr)

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Cremes - Wir werden belogen und betrogen!

    Hallo!

    Der Bericht heißt:

    Anti-Falten Tagescremes:
    Mehr Sonnencreme als Tagescreme

    Ist alles eine Riesensauerei. Wie viel Geld schmeißen die Leute für Kosmetik raus? Ich denke ganz schön viel. Und die Falten gehen bestimmt nicht davon weg.

    "* Inzwischen läßt auch die EU hormonelle Substanzen, die in Kosmetika eingesetzt werden, erforschen. Ein Ergebnis: Die Lichtschutzfilter Octyl Methoxycinnamate und 4-Methylbenzylidencampher beeinflussten in Tierversuchen die Bildung und den Abbau von Schilddrüsenhormonen und schränkten dadurch die Funktionsfähigkeit der Schilddrüse ein
    * Eine japanische Studie weist jetzt auch für den Lichtschutzfilter Octocrylene im Zellversuch eine hormonelle Wirkung nach."

    Liebe Grüße
    Leni

  6. #6
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    19.08.10
    Beiträge
    1.408

    Standard AW: Cremes - Wir werden belogen und betrogen!

    Hey Leni,

    ich nehme Nachtkerzenöl oder Arganöl

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von c.schnuffelblau
    Registriert seit
    26.04.05
    Beiträge
    8.299

    Standard AW: Cremes - Wir werden belogen und betrogen!

    Es gibt auch Sonnenschutzcremes mit mechanischer Wirkung. Die haben aber den Nachteil, daß man so w eiß im Gesicht aussieht.
    LG, Christiane

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.04.05
    Beiträge
    1.249

    Standard AW: Cremes - Wir werden belogen und betrogen!

    UV-Filter auf mineralischer Basis sind gesundheitlich nicht dermaßen fragwürdigig. Nachteil: lassen sich schlecht verteilen und hinterlassen halt diesen weißen Film auf der Haut.
    Ich habe vor diesem Hintergrund irgendwann angefangen, Kosmetik selbst zu machen, bzw. die Sachen, die ich nicht selbst herstellen kann, gegen meine Kosmetika zu tauschen. Das schränkt zumindest die möglichen Übel etwas ein.
    Christiane

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Cremes - Wir werden belogen und betrogen!

    Hi Christiane,

    liebe Grüße von Leni.

    Du mischst Dir Deine Cremes selber, lese ich gerade erst. Finde ich prima!

    Ich habe vor, mir eine Sonnencreme selber zu machen. Die gekauften Cremes enthalten fast immer was, was ich nicht haben will bzw. nicht vertrage. Es sind ja auch Stoffe drin wie Lichtschutzfilter Octyl Methoxycinnamate und 4-Methylbenzylidencamphe, die in Tierversuchen die Bildung und den Abbau von Schilddrüsenhormonen beeinflussen und dadurch die Funktionsfähigkeit der Schilddrüse einschränken.
    * Eine japanische Studie weist jetzt auch für den Lichtschutzfilter Octocrylene im Zellversuch eine hormonelle Wirkung nach.
    Das gefällt mir gar nicht.

    Ich würde mein Olivenöl nehmen und als Lichtschutzfaktor Titan Dioxid. Sonst noch was? Und wie ist das Mengenverhältnis, wenn ich LSF 10 haben möchte? Oder hast Du eine Rezeptur?

    Ich war mal in der Apotheke und habe mit denen darüber gesprochen. Die hatten gar keine Ahnung. Ich war ehrlich gesagt erstaunt und meinte auch, dass es doch ein Spaß für sie sein müsste, so etwas mal zu mixen, anstatt nur zu verkaufen. Ein Apothekerstudium ist zudem nicht kurz und auch nicht einfach. Erst als ich sagte, dass sie mir das Titan Dioxid besorgen sollten, dann würde ich es eben selber machen, da packte Ihnen wohl doch der Ehrgeiz. Sie wollen sich kümmern und sich melden. Bis jetzt habe ich noch nichts gehört.

    Alles Gute
    Leni

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von ottilie55
    Registriert seit
    29.03.07
    Ort
    HD/Speyer
    Beiträge
    5.782

    Standard AW: Cremes - Wir werden belogen und betrogen!

    Hallole Leni,
    das mit Olivenöl iss ne gute Idee..
    ich kauf nix zum cremen seit Jahren nicht.. hab was geschenkt gekriegt
    das iss auch mit Olive drin.. das verwende ich halt ab und an..
    aber ich mag das schmieren überhaupts net..
    Aber Olivenöl nehme ich auch pur jeden Tag.. dafür brate ich nix
    mit öl sondern nur mit Wasser.

    gruss ottiii

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •