Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Was der Urgroßvater schon wußte!!!

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard Was der Urgroßvater schon wußte!!!

    Hallo,

    hat mein Hashi Sohn soeben entdeckt.

    Sehr interessant!

    Aus Meyers Großes Konversations-Lexikon (1905-1909):

    Eigentümlich ist seine Wirkung auf drüsige Organe, die es zum Schwinden bringt.
    http://www.zeno.org/Meyers-1905/A/J%C5%8Dd

    Bei der medizinischen Verwendung des Jods ist die chronische J. oft nicht zu vermeiden, ihre Hauptsymptome sind Schnupfen (Jodschnupfen), Kopfschmerz und Hautpusteln (Jodexanthem, Jodacne); nebenher kommen viele unbestimmte Erscheinungen vor; außerdem beobachtet man zuweilen Schwund der Schilddrüse, der weiblichen Brustdrüsen und der Hoden.
    http://www.zeno.org/Meyers-1905/A/Jodvergiftung

    Liebe Grüße
    Leni

  2. #2
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    10.12.09
    Beiträge
    545

    Standard AW: Was der Urgroßvater schon wußte!!!

    hallo leni,

    find ich super interessant! da könnte man/frau doch glatt ne hausarbeit drüber schreiben.

    ich mein das durchaus ernst: ne bekannte von mir hat mal eine hausarbeit über das wort "weib/frau" in lexika geschrieben und hat glaub ich ab 1800 durchgeguckt was da so drin steht. die definition von frau war übrigens sehr unterschiedlich, je nachdem welches zeitalter grad begann, und woher der wind so wehte.

    gute nacht maryam

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •