Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Übersäuerung...ist doch fast jeder, oder??

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Avital
    Registriert seit
    13.02.10
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.013

    Standard Übersäuerung...ist doch fast jeder, oder??

    Hallole,
    im Urlaub habe ich Bücher über Übersäuerung gelesen, daher bilden sich ja alle möglichen Leiden, über Rheuma, Muskelkater, Nierenleiden usw..nur durch Übersäuerung.
    Die Liste ist lang.
    Habe dann mal mit diesen Teststreifen gemessen, und bin natürlich immer im gelben, also stark übersäuerten Bereich.

    Ich frage mich, wer hat das auch und hat mal entsäuert und wirklich danach gelebt?
    Schon 1 Scheibe Brot und etwas Huhn dazu übersäuert schon.
    Demnach soll man viel Gemüse und Trockenfrüchte, Soja essen aber kein Fleisch, Käse, Milch & Getreide usw.daß man nicht übersäuert ist, aber wer macht das bitte so?
    Wenn ich das richtig verstehe liegen diese zig Leiden die man so hat nur an der Übersäuerung??
    Hat damit jemand mal Erfahrung gemacht?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.08.06
    Beiträge
    5.084

    Standard AW: Übersäuerung...ist doch fast jeder, oder??

    Es gibt keine Übersäuerung - jedenfalls nicht im Sinne der Säure-Basen-Kost.

    LG
    Dini

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.694

    Standard AW: Übersäuerung...ist doch fast jeder, oder??

    Interessanter Link, Dini

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Avital
    Registriert seit
    13.02.10
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.013

    Standard AW: Übersäuerung...ist doch fast jeder, oder??

    Hi Dini,
    danke für den Link.
    Meine HP sagt auch immer daß man aufpassen muß daß man nicht übersäuert ist, und wenn, soll man alles mit den Basebtabs ausgleichen.
    Meine Freundin hat das mal gemacht und fühlte sich auch nicht besser, sie neigt zur Fibromalgie..
    Haben Muskelschmerzen ev doch was damit zu tun?

    Aber wenn das so einfache wäre, wüßte man mehr darüber.
    Eigentlich ist das immer nur ein Thema im Reformhaus oder bei einer HP jedoch nie beim Hausarzt oder Internisten.
    Denke, das ist wieder mal so eine Geschäftemacherei...
    Wenn ich Lebensmittel mit Säuren esse, also wenn ich einen Überschuß habe, müßte der Körper selber in der Lage sein diese angeblichen Säuren zu neutralisieren.
    Man kann doch nicht immer überlegen: Jetzt habe ich die 20% Säuren voll und nun nur noch 80% Basen essen, das ist mir zu nervig.
    Oder man kippt sich morgens Natriumcarbonat rein, das gleicht für den ganzen Tag aus...

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.03.07
    Beiträge
    308

    Standard AW: Übersäuerung...ist doch fast jeder, oder??

    Übersäuert ist doch fast jeder ???

    Ja, aber nur von denen, die an diesen Humbug glauben.

    Ansonsten - also im Sinne einer richtigen 'Azidose' (= Übersäuerung des Blutes) - ist es hoffentlich keiner, denn die schwebten in aktuer Lebensgefahr oder wären schon tot.

    Meine HP sagt auch immer daß man aufpassen muß daß man nicht übersäuert ist, und wenn, soll man alles mit den Basebtabs ausgleichen.
    Damit die Geschäfte der 'Überäuerungsfraktion' gewahrt bleiben.
    Das fängt mit den Streifen zum Drüberpinkeln an (mit denen geklärt wird, daß die Nieren tatsächlich funktionieren und das tun, was sie sollen = Säuren ausscheiden :-)).
    Und sauteuere 'Basenpulver' oder 'Basentabs' um den 'Magen zu entsäuern' ????
    Wer um alles in der Welt wollte so etwas Blödes tun ?
    Wenn nicht wirklich ein feststellbarer Überschuß an Magensäure vorhanden wäre....... den man dann allerdings auch nicht mit 'Basenpulver' behandeln sollte oder könnte.......

    http://www.esowatch.com/ge/index.php...rs%C3%A4uerung

    Grüße
    vom rosasofa

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.08.09
    Beiträge
    1.147

    Standard AW: Übersäuerung...ist doch fast jeder, oder??

    Also ich muss sagen,

    dass es mir und auch meiner Mutter nach der Basenernährung sehr, sehr gut ging. Ist uns wirklich gut bekommen.

    Das elende Schwitzen hörte auf und die Migräne wurde auch viel weniger.

    Die Muskelschmerzen waren weg und die Haut wurde auch besser.

    So ein Humbug ist es also nicht.

    LG

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.09
    Ort
    Coburg, Oberfranken
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Übersäuerung...ist doch fast jeder, oder??

    Zitat Zitat von Brina1982 Beitrag anzeigen
    Also ich muss sagen,

    dass es mir und auch meiner Mutter nach der Basenernährung sehr, sehr gut ging. Ist uns wirklich gut bekommen.

    Das elende Schwitzen hörte auf und die Migräne wurde auch viel weniger.

    Die Muskelschmerzen waren weg und die Haut wurde auch besser.

    So ein Humbug ist es also nicht.

    LG
    Ist es sehr wohl, ob man basisch oder sauer isst KANN man nicht am Reaktionsvermögen der abgefackelten Lebensmittel sehen, weil der Körper u.a. Glukose (Zucker) gar nicht verbrennt sondern über komplizierte Elektronentransportvorgänge ATP herstellt.

    Die Vereinfachte Darstellung

    C6H12O6 + O2 => CO2 + H2O

    stimmt so nicht wenn man sich die Vorgänge genauer an sieht. Es findet nämlich gar keine Verbrennung in dem Sinne statt ...
    Auch wird von Säure-Base-Anhängern behauptet, Fleisch mache sauer.
    Im Eiweißstoffwechsel entsteht jedoch Ammoniak, welcher mit Wasser zu Ammoniumhydroxid (NH3 + H2O => NH4(OH)) reagiert. Ammoniumionen reagieren aber basisch, wodurch man die Theorie des "säuernden Fleisches" ad acta legen kann.
    Frag mal jemanden, dessen Leber im Arsch ist, der weiß es aus erster Hand.

    Du wirst dich aber sichlich deswegen besser fühlen, weil du dich einfach gesünder und bewusster ernährt hast. Insofern will ich dir den Erfolg gar nicht absprechen und freue mich über dein Ergebnis.
    Aber sich mit diesen überteuerten Basenpulver voll zu kippen ist sicherlich nicht DIE Lösung ...

    PS: bin zu faul zum ausgleichen da ich grade mit was wichtigerem beschäftigt bin

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.08.09
    Beiträge
    1.147

    Standard AW: Übersäuerung...ist doch fast jeder, oder??

    Die Basenpulver sind auch gar nicht Sinn der Sache.

    In einem guten Säure-Basen-Kochbuch wirst du die Empfehlung finden, dich ausgewogen und relativ fleischlos bzw. mit wenig tierischen Produkten zu ernähren und nicht auf diese Pülverchen zurückzugreifen.

    Dass Fleisch und tierische Produkte ungesund sind, weiß mittlerweile jeder.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Avital
    Registriert seit
    13.02.10
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.013

    Standard AW: Übersäuerung...ist doch fast jeder, oder??

    Hi,
    aber ich esse fast kein Fleisch und bin übersäuert, esse aber eier und Getreide.
    Süßes so gut wie nie...

    Das Basenpulver soll man nur in Notfall nehmen, also ist immer bei mir ein Notfall, bei den Teststreifen..

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.694

    Standard AW: Übersäuerung...ist doch fast jeder, oder??

    Basenpulver enthält viele wichtige Mineralien, die fast jedem Hashi fehlen. Magnesium, Zink, Selen usw...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •