Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Wie sind Eure Erfahrungen mit der Erstverschlimmerung nach der LT Einnahme

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    13.06.10
    Beiträge
    166

    Standard Wie sind Eure Erfahrungen mit der Erstverschlimmerung nach der LT Einnahme

    Hallo Ihr Lieben

    ich habe heute mit LT 12,5 angefangen (danke Eurer guten Tips)meine HÄ hat gesagt ich soll gleich 50 nehmen nun bin ich gespannt wie es bei mir wirkt und ob ich eine Erstverschlimmerung merke und wenn ja wann... deshalb interessieren mich mal Eure Erfahrungen vielen dank für die Infos

    glg Eure Fee

  2. #2
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    06.02.09
    Beiträge
    4.680

    Standard AW: Wie sind Eure Erfahrungen mit der Erstverschlimmerung nach der LT Einnahme

    Guten Morgen Fee!
    Warum fängst Du eigentlich nicht mit 25µg an?
    Das ist an sich der normale Einstieg!
    Wie waren denn Deine SD-Werte bei Diagnosestellung?
    Ich bin mit 25µg LT eingestiegen und bemerkte die 4 Wochen keinen Unterschied, mit 50µg auch nicht, erst als ich bei 100µg angelangt war und dann steigerte, bekam ich plötzlich ÜF-Symptome, die echt gruselig waren!
    Sehr hoher BD, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Brennen im Gehirn , Nervosität usw usf.
    Jetzt bin ich wieder bei 75µg und noch etwas müde, wahrscheinlich muß ich über kurz oder lang wieder auf 100 µg LT kommen.
    Alles Gute!
    LG Angel
    Kennst Du den?
    http://www.kit-online.org/Die-Einstellungszeit
    Und hier wurde das Thema auch schon mal besprochen:
    http://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?t=1133156

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    20.05.10
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    246

    Standard AW: Wie sind Eure Erfahrungen mit der Erstverschlimmerung nach der LT Einnahme

    Hallo Fee !

    Also bei 12,5 LT (Einstiegsdosis) hatte ic hauch ein wenig Erstverschlimmerung, aber aushaltbar. Bei 25 LT haben sich die Symptome gehalten (vorallem der Halsbereich war fies) und am 5. Tag wurds dann voll schlimm mit Schmerzen beim atmen, das Halsgefühl, Schwindel etc.

    Wie gesagt, seit gestern bin ich bei 37,5 LT und ich merk keine Verschlimmerung bisher, eher etwas besser alles.

    Ich drück Dir die Daumen, dass Du LT gut verträgst und recht schnell steigern kannst.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Neuche
    Registriert seit
    31.03.10
    Ort
    b. Berlin
    Beiträge
    1.204

    Standard AW: Wie sind Eure Erfahrungen mit der Erstverschlimmerung nach der LT Einnahme

    Zitat Zitat von Fee1979 Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben

    ich habe heute mit LT 12,5 angefangen (danke Eurer guten Tips)meine HÄ hat gesagt ich soll gleich 50 nehmen nun bin ich gespannt wie es bei mir wirkt und ob ich eine Erstverschlimmerung merke und wenn ja wann... deshalb interessieren mich mal Eure Erfahrungen vielen dank für die Infos

    glg Eure Fee
    nein nein nein... du solltest nicht noch darauf warten!! schmeiß den gedanken am besten aus deinem kopf. du wirst ja mitbekommen, wenn es dir schlechter geht. aber geh nicht schon vorher davon aus, dass du eine EV bekommen könntest. so machst du nur die pferde scheu.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.06.10
    Ort
    Willich
    Beiträge
    12

    Standard AW: Wie sind Eure Erfahrungen mit der Erstverschlimmerung nach der LT Einnahme

    Ich nehme jetzt seit einer Woche L Thyroxin 12,5 da meine Symptome seit Jahren sehr vielfältig sind und es keinen Tag gibt an dem etwas zwickt oder zwackt kann ich nicht sagen was durch die Tabletteneinnahme kommt alerdings ist mein Schwindel etwas vermehrt.
    Ich hoffe das hört bald wieder auf.
    LG Adda

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    03.04.09
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    86

    Standard AW: Wie sind Eure Erfahrungen mit der Erstverschlimmerung nach der LT Einnahme

    Huhu.

    Ich bin auch mit 12,5 eingestiegen und mir ging es damals die ersten Tage richtig schlecht. Mir war total schwindelig usw. Konnte kaum aus dem Bett aufstehen. Nach ein paar Tagen hat sich das aber alles eingestellt, hab also nur die ersten Tage so heftig darauf reagiert.

    LG jenny

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von samilein
    Registriert seit
    23.03.10
    Beiträge
    1.772

    Standard AW: Wie sind Eure Erfahrungen mit der Erstverschlimmerung nach der LT Einnahme

    Hallo Fee

    Ich denke auch, nimm einfach und konzentrier ich nicht auf die schlechten Faktoren.
    Du bist doch so auch noch ganz fit in Mom, kannst Sport machen usw, oder?

    Mir gings so schlecht BEVOR ich angefangen hab, ich konnte kaum mit dem Hund raus gehen weil mein Körper so verrückt gespielt hat. Bin bei der Arbeit zusammen gebrochen Danach war nur noch Chaos, aber ich hatte dafür 3 Tage später ne Diagnose!

    Ich bin was das steigern angeht sehr empfindlich, aber ich habe auch mit 25 begonnen UND ich habe eine Woche !!! danach geheiratet...
    Manchmal kommt eben alles gleichzeitig. Aber es war dennoch traumhaft, ich wette wenn ich nicht begonnen hätte wär das nicht so schön geworden...

    Konzentrier dich auf andere Dinge Nicht jeder merkt was von den Hormonen! Und vor allem, sieh die Hormone als das an was sie sind, ne RIESENERLEICHTERUNG für deinen Körper. Die schaden nicht die helfen

    Lg

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    13.06.10
    Beiträge
    166

    Standard AW: Wie sind Eure Erfahrungen mit der Erstverschlimmerung nach der LT Einnahme

    Hallo Ihr Lieben :-)

    vielen dank fr Eure lieben Infos :-) ich schaue einfach mal bis jetzt ist es so wie vorher nicht besser oder schlechter...

    @Sammilein das tut mir ja leid das es dir so schlecht ging :-( geht es dir nun besser?Wievel L-Thyroxin nimmst du jetzt?Und wie schnell hast du gesteigert?

    glg Fee

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    29.11.09
    Beiträge
    139

    Standard AW: Wie sind Eure Erfahrungen mit der Erstverschlimmerung nach der LT Einnahme

    Hallo Fee,

    vielleicht beruhigt es dich, zu wissen, dass es auch Leute gibt, die kaum Erstverschlechterung haben (Ich zum Beispiel )
    Ab und an hab ich Symptome, die in Richtung ÜF/Normalisierung gehen (z.B. hab ich dann wieder eine Libido), das lässt sich aber in der Regel prima aushalten.
    Ich hab bisher 2x um 25µg gesteigert (also 0 - 25 - 50).

    Lass dich überraschen und mal nicht den Teufel an die Wand, jeder reagiert anders. Alles Gute für dich!

    amber

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.10
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    158

    Standard AW: Wie sind Eure Erfahrungen mit der Erstverschlimmerung nach der LT Einnahme

    ich bin mit 37,5 eingestiegen und hatte nur positives gemerkt- z.B. waren die gräßlichen Muskelschmerzen im Rücken nach ein paar Tage weg. Nach ca 6 Wochen hatte ich dann auf 50 erhöht, dann wieder nach ca 7 Wochen auf 62,5 und jetzt bin ich seit 1 Woche bei 75.
    Habe vorher alles supergut vertragen- bis auf die letzte Erhöhung auf 75.
    Ich habe Herzstolpern, erhöhten Blutdruck und bin oftmals so kurz vor Panik.
    D. h. ich bekomme plötzlich Angst, schneller Puls noch höherer Blutdruck, Herzklopfen mit Stolperer dazwischen usw. Ich hoffe, dass sich das noch legt wenn sich mein Körper an die neue Dosis gewöhnt hat

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •