Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Gestern MRT der Hüfte - Gelenkerguß

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard Gestern MRT der Hüfte - Gelenkerguß

    Hallo,

    habe seit letztem Jahr Schmerzen in der linken Hüfte. War Anfang des Jahres beim Orthopäden, es wurde geröntgt und KG verordnet zur Stärkung der Muskulatur. Brachte aber gar nichts, Schmerzen nur noch schlimmer. Ich ließ mir vom Hausarzt eine Überweisung zum MRT geben. Will doch wissen was da los ist.

    Was ist dabei rum gekommen. Gelenkerguss ist klar und deutlich sichtbar. Er meinte, dass das in orthopädische Behandlung gehöre. Ich darauf, ach Gott, die haben doch keine Zeit, sind mit einem Fuß drin und mit dem Anderen wieder draußen.

    Der Radiologe war wirklich super nett. So lange hab ich noch mit keinem Arzt über Hüfte, Hashimoto, Jod usw. gesprochen (natürlich Flyer verteilt).

    Gehe zum Hausarzt sobald der Bericht da ist, mal sehen was bei einem Gelenkerguss zu tun ist. Ich weiß es nicht. Ich will nur diese Schmerzen weghaben. Will wieder Rad fahren und gehen können ohne Schmerzen. Nicht genug, dass sowieso Vieles schmerzt, nein, eine Sache muss dann immer ganz arg sein. Schitt, Schitt ich will, dass das aufhört!

    Hat vielleicht wer Erfahrung mit so etwas?

    Gestern war so ein blöder Nachmittag. Der Bus kam viel zu spät, dann war der Anschlussbus weg. Habe Helmut auf der Arbeit angerufen, der Gute ist gekommen und hat mich hingebracht. Dann steh ich im falschen Haus, da sagte man mir dann, dass ich aber falsch sei und zum Orthopäden müsse. Ich Esel hatte die falsche Überweisung eingesteckt. Dann ich zum Krankenhaus, wo ich den MRT Termin hatte, die sprachen schon von neuem Termin, haben aber dann den Hausarzt angerufen und sich die richtige Überweisung faxen lassen. Liege auf dem Tisch der Röhre, die Dame meinte, dass sie mir eine Nadel setzen müsse wegen Kontrastmittel. Hab ich noch nie bekommen. Da bin ich aber hoch gesprungen und habe der was erzählt. Sie, dann machen wir es eben ohne. Ich könnte noch weiter erzählen, lass es aber. Hoffe sehr, dass der heutuge Tag besser wird.

    Liebe Grüße
    Leni

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Gestern MRT der Hüfte - Gelenkerguß

    Hallo,

    Leni noch mal.

    Hat noch niemand so etwas gehabt?

    Liebe Grüße
    Leni

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von stängli
    Registriert seit
    31.01.06
    Ort
    LK Görlitz
    Beiträge
    7.627

    Standard AW: Gestern MRT der Hüfte - Gelenkerguß

    Hallo Leni,

    ich geh morgen zum Orthopäden, da ich auch schon mehrere Jahre Probleme mit meiner linken Hüfte habe. Ab da strahlen Schmerzen und zeitweise auch mehr oder weniger starke Taubheitsgefühle im linken Bein bis zu den Zehen.

    Bin vor 3 Jahren mal im Winter gestürzt, so richtig auf den Streiß. Da es immer schlimmer wurde, war ich vor 1 1/2 Jahren deshalb schon mal da. Er hatte mich dann auch zum MRT und Neurologen geschickt. Das MRT ergab das da wohl eine bandscheibe beschädigt ist, aber momentan nicht behandelt werden müsse. Der Neurologe war der deutschen Sprache nicht wirklich mächtig, so dass ich nicht das Gefühl hatte, das er alles verstanden hat. Abgesehen davon war er sehr nett, was mir aber auch nicht wirklich hilft. Ich habe dann auch KG bekommen, was nur kurzzeitig etwas Linderung brachte.

    Letztes Jahr war ich dann vor dem Urlaub mal mit meiner Mutter bei so einer Art Wunderheiler. Der hat dann irgendwelche Punkte am Rücken und Steiß sehr stark gedrückt, Arme verdreht, usw. Ich hatte dann erstmal 3 Wochen blaue Flecken und dann bis zum Frühjahr tatsächlich kaum Schmerzen und Taubheit. Aber mittlerweile ist es kaum noch zum aushalten und ich habe schon im liegen Probleme. Bin mal gespannt, was der Doc morgen sagt. War das bei dir auch so ähnlich?

    LG Ina

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von stängli
    Registriert seit
    31.01.06
    Ort
    LK Görlitz
    Beiträge
    7.627

    Standard AW: Gestern MRT der Hüfte - Gelenkerguß

    So muss nur erstmal zur Physiotherapie, eigentlich muß man ja sagen darf! Außerdem wurde MRT und Röntgen angeordnet. MRT-Termin hab ich Anfang Nov. einen bekommen und zum Orthopäden zum röntgen und Januar kann ich erst wieder im Januar kommen, da eher kein Termin mehr frei ist. Aber wir haben ja keinen Ärztenotstand!

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Gestern MRT der Hüfte - Gelenkerguß

    hallo Ina,

    liebe Grüße von Leni.

    Menschenskind das sind ja Wartezeiten, mein lieber Scholli!

    Komme soeben vom Arzt. Soll nach Geilenkirchen in die Orthopädie. Hab mich nicht weiter drum gekümmert. Morgen geht es zuerst mal in den Urlaub. Danach schauen wir weiter.

    Alles Gute
    Leni

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von stängli
    Registriert seit
    31.01.06
    Ort
    LK Görlitz
    Beiträge
    7.627

    Standard AW: Gestern MRT der Hüfte - Gelenkerguß

    Na dann wünsche ich dir erstmal einen schönen und erholsamen Urlaub!

    LG Ina

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Gestern MRT der Hüfte - Gelenkerguß

    Danke Ina!

    Leni

  8. #8
    Benutzer Avatar von littlemum
    Registriert seit
    18.08.09
    Ort
    im wilden Süden, wo das Chaos regiert ;)
    Beiträge
    63

    Standard AW: Gestern MRT der Hüfte - Gelenkerguß

    Zitat Zitat von Leni Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe seit letztem Jahr Schmerzen in der linken Hüfte. War Anfang des Jahres beim Orthopäden, es wurde geröntgt und KG verordnet zur Stärkung der Muskulatur. Brachte aber gar nichts, Schmerzen nur noch schlimmer. Ich ließ mir vom Hausarzt eine Überweisung zum MRT geben. Will doch wissen was da los ist.

    Was ist dabei rum gekommen. Gelenkerguss ist klar und deutlich sichtbar. Er meinte, dass das in orthopädische Behandlung gehöre.............


    Hat vielleicht wer Erfahrung mit so etwas?

    Liebe Grüße
    Leni
    Hallo Leni,

    jetzt bist du ja wohl noch im Urlaub, hab aber leider eben erst diesen Beitrag gesehen, ich hoffe dir geht es zwischenzeitlich besser und du liest diesen Eintrag eben nach dem Urlaub

    Einen sogenannten Gelenkschnupfen hatte mein Sohn auch schon vor einigen Jahren, dieser ist wohl sehr schmerzhaft deshalb musste das Gelenk per Bettruhe bis zur Schmerzfreiheit geschont und gekühlt werden. Wenn du Gelenkschnupfen bei Google eingibst findest du auch Informationen darüber.

    Wünsche dir baldige Schmerzfreiheit und noch einen schönen Resturlaub,
    liebe Grüße, Petra

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •