Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schilddrüse okay trotz Jodmangelhaushalt!

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard Schilddrüse okay trotz Jodmangelhaushalt!

    Hallo,

    kleiner Beitrag zum Thema Jodmangelgebiet.

    Es wird bei uns schon einige Jahre jodarm gekocht. Ein Sohn hat Hashimoto ich habe Hashimoto und bin seeehr jodempfindlich.

    Mein Liebster hat nun mal die freien Werte und TSH checken lassen.

    TSH basal 1,58
    FT3 - 3,4 pg/ml (2,0 - 4,2)
    FT4 - 1,2 ng/dl (0,8 - 1,7)

    Er müsste eigentlich einen Jodmangelkropf haben bei dem bisschen Jod was er mitbekommt.

    Aber was ist? Alles paletti, alles wunderbar!

    Das nur mal kurz zum Thema Jodmangel.

    Liebe Grüße
    Leni

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Sugarhashi
    Registriert seit
    09.10.05
    Ort
    Socky Mountains (seit 2005)
    Beiträge
    4.232

    Standard AW: Schilddrüse okay trotz Jodmangelhaushalt!

    Hi Leni,

    danke für Deine Information. Das ist doch mal eine gute Nachricht für alle, die sich dem allgemein herrschenden Jodüberschuss entziehen "müssen" oder besser "können". Ehrlich gesagt hab ich von Zeit zu Zeit auch Bedenken, ob ich mir mit meiner streng jodarmen Ernährung nicht doch irgendwo schaden könnte. Denn ungünstigerweise ist meine Schildi ja auf Expansionskurs und da kommt schon mal der Verdacht auf, jetzt kriege ich einen Jodmangelkropf. Aber dann denke ich wieder, dass ich den Kropf auch schon in den Zeiten hatte, als ich noch übermäßig Jod gegessen habe...

    Schön zu hören, dass Dein Mann sich auch mit normalen Jodmengen keine UF an den Hals geholt hat. Es stimmt eben doch: Der Jodmangel in D ist eine Mär von altersher.

    LG,

    sugarhashi

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.08.05
    Beiträge
    357

    Standard AW: Schilddrüse okay trotz Jodmangelhaushalt!

    Hallo Leni,

    selbst das Jod dass man in "unseren" Jodmangelhaushalten
    mitbekommt reicht vollkommen aus.
    Auch meiner Holden geht es bestens.

    "Nun merket auf ihr Kinder..." kürzlich bei einer Einladung
    ins Restaurant hat sie Speisen mit Jodsalz gegessen,
    ich natürlich nicht, das Ergebnis war für sie eine üble, schlaflose Nacht mit...na was wohl, dem uns allseits bekanntem Gedankenkreisen.
    Nie wieder! Das war ihre Reaktion.

    Lieben Gruß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •