Seite 4 von 881 ErsteErste 12345671454104504 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 8803

Thema: Künstliche Befruchtung / Erfahrungsaustausch

  1. #31
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    22.10.08
    Beiträge
    3.037

    Standard AW: Insemination / IUI Erfahrungsaustausch

    Zitat Zitat von Schafrani Beitrag anzeigen
    HI,
    wir haben morgen den Termin im KIWU-zentrum, es geht um ein Vorgespräch für eine Insemination.
    Na dann schließe ich mich dem thread hier mal an.
    Außerdem: mit diesen Stimulationen, werden da nicht die Eierstöcke mit erschöpft?
    Ich hatte mir überlegt, dass ich lieber keine Stimulation wollte, einfach nur die Insemination.Laut Gyn habe ich Eisprünge, nur die Candida-Infektionen verhindern ein Durchkommen der Samenzellen.
    Also wenn man dann bei jeder Insemination Stimulation hat, und dann hinterher vielleicht doch noch in-Vitro- fertilisation braucht usw...und wieder Stimulation ...mann ich hab doch nicht unendlich Reserven? Das macht mir Angst...
    Wäre es nicht möglich, dass manchmal die KIWU-Zentren Stimulationen machen, weil sie dann ihre Termine besser planen können?
    Ist Euch das auch schon durch den Kopf gegangen? Oder ist der Gedanke psycho?
    LG,
    Schafrani
    Es gibt auch unstimulierte IUI´s. Die sind auch günstiger. Dies hat mir mein damaliger KIWU-Arzt angeboten in der KIWU-Klinik, da er mein PCO übersehen hatte u. nur von meinem positiven Postkoitaltest wusste. Also ähnliches Problem damals wie bei Dir, Schafrani - der unüberwindbare Schleim.

    LG
    Geändert von lilith-alexia (07.04.09 um 11:22 Uhr)

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.11.08
    Beiträge
    315

    Standard AW: Insemination / IUI Erfahrungsaustausch

    Zitat Zitat von Schafrani Beitrag anzeigen
    Außerdem: mit diesen Stimulationen, werden da nicht die Eierstöcke mit erschöpft?
    ...
    Also wenn man dann bei jeder Insemination Stimulation hat, und dann hinterher vielleicht doch noch in-Vitro- fertilisation braucht usw...und wieder Stimulation ...mann ich hab doch nicht unendlich Reserven? Das macht mir Angst...
    Jedes Mädchen hat schon bei der Geburt rund 1,2 Millionen Eizellen, von denen nur ein Bruchteil im Laufe des Lebens reift. Reserven sind also genug vorhanden.
    Allerdings wird bei einer IUI doch nur eine Eizelle gebraucht, entweder im natürliche Zyklus oder mit Clomifen gereift. Sonst käme es ja zu Mehrlingsschwangerschaften. Stimulation mehrerer Eizellen wird doch nur bei IVF gemacht...

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.02.07
    Beiträge
    891

    Standard AW: Insemination / IUI Erfahrungsaustausch

    Dass es Insemination ohne Stimulation gibt, wußte ich, genau so eine hätte ich gerne. Ich hoffe, das klappt morgen.
    Dass bei unterschiedlichen Stimulationen unterschiedlich viele Eizellen heranreifen, hatte ich keine Ahnung.Dann ist es ja nicht so schlimm wie es sich anhört.

    Dann hab ich allerdings das mit dem AMH nicht gerafft. Ich denke, der Wert zeigt an, was noch an ovarieller Reserve da ist.Weil die Eizellen etwas absondern, das man messen kann...???Also müssen sich diese 1,2 Millionen Eizellen ja schon erschöpfen..????

    Dann haben die Inseminationen bei Dir wegen dem PCO wohl nicht geholfen, Lilith Alexia?Machst Du dann jetzt eine mit Stimulation?
    LG,Schafrani
    Geändert von Milano (07.04.09 um 21:34 Uhr)

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.11.08
    Beiträge
    315

    Standard AW: Insemination / IUI Erfahrungsaustausch

    Hi Schafrani,
    so wie ich es verstanden habe, liegt es nicht an der Anzahl der Eizellen sondern mehr an der hormonellen Situation der Eierstöcke wenn die Wechseljahre beginnen. Werden bei Frauen wegen IVF mehrere Eizellen pro Zyklus stimuliert, so kommt es jedenfalls nicht zu einem früheren Wechsel als sonst.
    LG

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.02.07
    Beiträge
    891

    Standard AW: Insemination / IUI Erfahrungsaustausch

    Danke nila, das wollte ich eigentlich wissen!!!!

  6. #36
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    22.10.08
    Beiträge
    3.037

    Standard AW: Insemination / IUI Erfahrungsaustausch

    Zitat Zitat von Schafrani Beitrag anzeigen
    Dass es Insemination ohne Stimulation gibt, wußte ich, genau so eine hätte ich gerne. Ich hoffe, das klappt morgen.
    Dass bei unterschiedlichen Stimulationen unterschiedlich viele Eizellen heranreifen, hatte ich keine Ahnung.Dann ist es ja nicht so schlimm wie es sich anhört.

    Dann hab ich allerdings das mit dem AMH nicht gerafft. Ich denke, der Wert zeigt an, was noch an ovarieller Reserve da ist.Weil die Eizellen etwas absondern, das man messen kann...???Also müssen sich diese 1,2 Millionen Eizellen ja schon erschöpfen..????

    Dann haben die Inseminationen bei Dir wegen dem PCO wohl nicht geholfen, Lilith Alexia?Machst Du dann jetzt eine mit Stimulation?
    LG,Schafrani
    Hi Schafrani,

    nein, ich habe dann abgebrochen mit der KIWU-Behandlung. Bzw. habe gar nicht erst angefangen damit. Aber wenn ich jetzt beginnen würde, dann würde ich sicherlich erstmal locker 10 IUI´s unstimuliert versuchen. Also nur mit Progesteron, so wie ich es eh schon 1,5 Jahre nehme.

    Ich steh nicht so auf Stimulation. Da ich durch Hashi schon genug Hormonchaos im Körper hatte, würde ich immer erst schauen, meine Hormone so optimal wie möglich hinzukriegen - notfalls über Herthoge u. Nebenniere, und dann würde ich es auf normalem Weg bzw. über Insemination ohne Stimu probieren.

    AMH-Wert ist eigentlich nur notwendig bei älteren Frauen, so ab 38 würde ich den erst bestimmen lassen. Und selbst dann ist er nicht 100 %ig aussagekräftig. Ich kenne Frauen aus einem anderen Forum, die haben sich in Torschlusspanik auch mit 40 den AMH bestimmen lassen - und der war teilweise grottenschlecht. Dann sind die aber trotzdem schon im 1. oder 2. Zyklus spontan ss geworden. Also von daher - nicht verrückt machen lassen.

    Und selbst wenn Du eine normale IUI mit STimu wie Clomifen machst, reifen im Regelfall nur 1-2 Eier heran. Ich würde Clomi ja nur nehmen, wenn was bei der Eireife nicht funktioniert bei mir. Wenn bei Dir da alles passt, brauchst Du ja ned noch Clomifen....Das birgt nur das Riskiko, das eben aus Versehen ein paar Eier mehr mit heranreifen u. wenn der Doc dann nicht vor der IUI nochmal US macht u. guckt, dann ist das Risiko der Mehrlings-SS da.

    LG

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von sandi
    Registriert seit
    20.05.06
    Ort
    Nürnberg*
    Beiträge
    3.841

    Standard AW: Insemination / IUI Erfahrungsaustausch

    Hallo Mädels,

    Schafrani, dir alles Gute bei Deinem Termin, oder war der heute?

    Also stimulierte IUI´s macht man z.B. wenn der Zyklus total unterschiedlich ist, so wie bei mir.
    Außerdem hab ich zuviele männl. Hormone, die das ss werden auch erschweren.

    Soweit ich weiß, reifen zwei Eier an, unter Clomifen. Je mehr Dosis man nimmt, je mehr Eier, aber da es dann zu Mehrlingsschwangerschaften kommen kann, rät man davon ab, eine höhere Dosis zu geben. (Fehlgeburten oder Behinderungen)
    So habe ich das gelesen.

    Wenn Ihr unter Googel "IUI" oder "Insemination" oder "Ultraschall Ei IUI" eingebt, kommen einige interessante Infos.

    LG Sandi

  8. #38
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    22.10.08
    Beiträge
    3.037

    Standard AW: Insemination / IUI Erfahrungsaustausch

    Echt, da reifen 2 Eichen ran?

    Na bloß gut, das ich das nicht gemacht habe.

    Was macht man dann, wenn man eine Zwillings-SS nicht riskieren möchte???

    Ein Ei abstechen vor IUI oder was????

    Nee, also das frag ich mich schon, was macht man, wenn man bei IUI 2 oder mehr Eichen im US sieht???

    Tät ich niemals inseminieren....hab ich mir immer geschworen....

    LG

  9. #39
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von sandi
    Registriert seit
    20.05.06
    Ort
    Nürnberg*
    Beiträge
    3.841

    Standard AW: Insemination / IUI Erfahrungsaustausch

    Naja, dann bleibt solchen Paaren, die das nicht machen wollen, nur die sauteure künstl. Befruchtung, wo übrigens auch mehrere Eizellen rausgenommen werden, soweit ich weiß, oder eben kinderlos bleiben.

    LG Sandi

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von sandi
    Registriert seit
    20.05.06
    Ort
    Nürnberg*
    Beiträge
    3.841

    Standard AW: Insemination / IUI Erfahrungsaustausch


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •