Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Hashimoto und Schlafapnoe!

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard Hashimoto und Schlafapnoe!

    Hallo,

    sind hier eventuell welche mit Schlafapnoe?

    Würde mich interessieren und wenn, dann bitte ich herzlich um Erfahrungsmitteilungen. Danke!

    Eine gute Nacht
    Leni

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    NRW
    Beiträge
    170

    Standard AW: Hashimoto und Schlafapnoe!

    Hallo Leni,

    ich bin zwar selbst nicht von Schlafapnoe betroffen, aber mein Mann, der auch Hashi hat.

    Nachdem ich die Diagnose Hashi im Oktober 08 bekommen und viel dazu gelesen habe, hat er dann seine LT-Dosis erhöht und zumindest zeitweise auch besser geschlafen und sich tagsüber wesentlich fitter gefühlt!

    Ob es da einen direkten Zusammenhang gibt? Oder ob durch die Erhöhung das Befinden insgesamt besser geworden ist, lässt sich nur schwer sagen.

    Ich frage Ihn aber gerne nochmal und berichte dann.

    Schönen Samstag, Andrea

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von N'olino
    Registriert seit
    08.10.08
    Beiträge
    4.278

    Standard AW: Hashimoto und Schlafapnoe!

    http://www.jfponline.com/Pages.asp?AID=4570

    Siehe Table 1
    Vegetative symptoms - Hypersomnia, sleep apnea, fatigue, lethargy, apathy, anergia, low libido
    Der Autor ist auf dem Gebiet kein "unbekannter"....

    Gruß - N'olin
    Geändert von N'olino (28.02.09 um 18:02 Uhr)

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Hashimoto und Schlafapnoe!

    Hallo,

    Andrea
    würde mich über Erfahrensbericht freuen, Danke!

    Norbert,
    dank Dir für den Link. Interessant!

    Habe im Patientenratgeber Band 1, Obstruktive Schlafapnoe, gelesen, dass eher in seltenen Fällen die obstruktive Schlafapnoe durch eine andere Erkrankung hervorgerufen wird. Hier sind vor allem hormonelle Erkrankungen wie z. B. die Schilddrüsenunterfunktion zu nennen.

    Es ist ein Familienmitglied davon betroffen, hat auch Hashi. Ist alles Sch...e und nicht so einfach. Sorry, aber es ist so!

    Einen schönen Abend
    Leni

  5. #5
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    25.07.06
    Beiträge
    597

    Lächeln AW: Hashimoto und Schlafapnoe!

    Hallo Leni,

    ich habe die Diagnose seit 2 1/2 Jahren. Damals war aber auch der TSH auf 6,0 hochgerutscht und ich war nur noch müde. Selber wäre ich nie auf die Idee gekommen, da ich subjektiv immer gut schlafe.

    Zuerst mit dem tragbaren Gerät zuhause gemessen und dann im Schlaflabor. Ich habe mehr als 30 Atemaussetzer pro Nacht. Der Puls fährt 8er-Bahn, angeblich sind auch "restless legs" dabei.

    Leider bin ich an einen etwas ruppigen Arzt geraten der meinte:

    - "was haben sie mit ihrer Schilddrüse gemacht?"
    - "solange sie so übergewichtig sind, werden sie nie gut schlafen"
    - "solange sie so schlecht schlafen werden sie nie abnehmen können"

    Er riet mir zu Magnesium, Vitamin B6 und Basenpulverkapseln. Weiters sollte ich doch einen Wanderurlaub im Piemont machen..........

    Jetzt weiß ich es eben, dass ich Schlafapnoe habe. Ich bin nicht mehr so müde, seit die SD wieder gut eingestellt ist.

    Von weiteren Folgen, wie erhöhem Blutdruck kann ich nicht berichten, ev. kommt es ja noch.

    Wenn die Müdigkeit wieder schlimmer wird, werde ich noch einmal zu einem anderen Arzt gehen und mir ev. doch eine Schlafmaske verpassen.

    Neben Hashi habe ich auch noch auch noch chronische Polyarthritis und COPD, die bei für sich auch nicht gerade munter machen - es ist schwer, Symtpome einzelnen Erkrankungen zuzuodnen.

    Ich kann und will mich nicht mehr auf jedes einzelne Symptom konzentrieren --> sobald die Lebensqualität von den Schmerzen her halbwegs passt bin ich schon zu frieden (wie bescheiden man doch wird !).

    LG
    Niane
    Geändert von Niane (02.03.09 um 15:00 Uhr)

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.07.05
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.359

    Standard AW: Hashimoto und Schlafapnoe!

    hallo Leni,
    ich habe mich auch beim Lungenfacharzt mit diesem mobilen Testgerät testen lassen weil ich sehr stark schnarche und fast jede Nacht gegen 4Uhr mit Kopfschmerzen aufwache. Ich vermute, daß die Schmerzen vom Schnarchen kommen.
    Ich hätte " gerne " eine Maske genommen. Da ich pro Std. nur 2 Aussetzer habe wurde mir keine bewilligt.
    Ich hatte auch schon 2x das 24-Std. Gerät zur Blutdruckmessung und dabei stellte sich auch heraus, daß mein Blutdruck in der Nacht sehr ansteigt.

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    27.11.06
    Beiträge
    88

    Standard AW: Hashimoto und Schlafapnoe!

    Frische den Thread mal auf.

    Letzten Oktober hatte ich innerhalb kurze Zeit richtig große Probleme mit Wasser in den Beinen und einem stark erhöhten Blutdruck. Auf der Arbeit kam ich kaum die Treppe rauf. Dabei hatte ich zu dem Zeitpunkt viel Publikumsverkehr und mußte die Treppe oft rauf und runter. Das größte Problem war der rasante plötzliche Anstieg des Blutdrucks morgens um 4.30 Uhr.

    Die Einstellung hat ungefähr 6 Wochen gedauert.

    Inzwischen ging es mir wieder besser. Aber an manchen Tagen kam ich nur schlecht die Treppen rauf an manchen ging es ganz gut. Und ich hatte meine Abwehrkräfte waren nicht gut, da ich immer wieder irgendetwas hatte.

    Irgendwann fiel mir auf, dass ich immer müde war und meine Konzentration immer mehr nachlies und ich kaum noch Antrieb hatte. Mein Haushalt wurde nur noch minalistisch geführt. Selbst das Gießen meiner Orchideen (also einmal in der Woche) war für mich ein Kraftakt.

    Mein Verdacht fiel ersteinmal auf eine falsch eingesstellt Schilddrüse. Also mal wieder Bluttest machen lassen. Aber da war alles in Ordnung und auch die anderen Blutwerte waren okay.

    Daraufhin wurde ich zum Lungenfacharzt geschickt. Inzwischen wurde bei mir leichte bis mittelschwere Schlafapnoe festgestellt. Seit Freitag habe ich SCAP mit Nasenmaske.

    An dieses Teil muß ich mich wirklich erst gewöhnen. Da mir meine Symptome aber so auf den Geist gehen werde ich mich damit schon anfreunden. Obwohl ich erst 4-mal mit dieser Maske geschlafen habe finde ich mich nicht nur ausgeschlafener sondern ich fühle mich auch tagsüber nicht mehr müde und brauche auch tagsüber nicht mehr gähnen. Lediglich die Konzentration läßt noch zu wünschen über - aber nach 4 Nächten- Was will man da erwarten.

    Übrigens fiel es einer Kollegin auf, das meine Gesichtsfarbe nicht mehr so blaß ist sondern leicht rosa.

    Aber mal abgesehen von diesen Symptomen ist man bei Schlafapnoe auch Herzinfarkt und Schlaganfall gefährdet.

    Ach ja und die Treppe komme ich wieder besser hinauf.

    LG Hika

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.02.06
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    1.547

    Standard AW: Hashimoto und Schlafapnoe!

    Ist das teils hohe Übergewicht bei Hashis nicht auch eine mögliche Erklärung? Mein Onkel (kein Hashi) musst sogar mit einem Beatmungsgerät wegen Schlafapnoe schlafen, hat mit viel Disziplin wahnsinnige 40 kg in einem Jahr abgenommen, Apnoe wie nie dagewesen.

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    27.11.06
    Beiträge
    88

    Standard AW: Hashimoto und Schlafapnoe!

    Übergewicht kann immer auch ein Grund für die Schlafapnoe sein. Aber auch körperliche Dinge, wie zurückliegendes Kinn und damit einhergehendes Doppelkinn.

    LG Hika

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.06.05
    Ort
    37293
    Beiträge
    4.351

    Standard AW: Hashimoto und Schlafapnoe!

    Hallo Eislilie,

    vielen Dank für die Info mein Mann hat leider auch Übergewicht (warscheinlich auch Hashi) und Schlafapnoe ich werde ihm das mal sagen. Wäre ja echt toll, wenn er ohne das Gerät schlafen könnte.

    LG Sandra

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •