Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Apfelallergie! Welche Apfelsorte eventuell möglich?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard Apfelallergie! Welche Apfelsorte eventuell möglich?

    Hallo,

    hört sich vielleicht komisch an die Frage, weil man ja Äpfel bei einer Apfelallergie eigentlich meiden sollte.

    Ich habe aber mal gehört, weiß nichts Genaues mehr, dass es Sorten gibt, die vertragen werden. Denke es waren Lageräpfel, also Winteräpfel, nicht die Frischen.

    Wer weiß eventuell etwas darüber? Ansonsten müsste ich meine Allergologin anrufen.

    Ich wäre so superfroh, wenn ich noch mal in einen Apfel reinbeißen könnte. Würde natürlich zuerst nur ein klitzekleines Stückchen probieren. Äpfel gehörten damals zu meiner Lieblingsspeise, besonders die knackigen, grünen, die noch nicht ganz reif waren.

    Würde mich freuen, wenn jemand dazu etwas weiß.

    Liebe Grüße
    Leni

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.07.08
    Beiträge
    1.293

    Standard AW: Apfelallergie! Welche Apfelsorte eventuell möglich?

    Hallo Leni

    Habe auch eine Allergie auf Äpfel.Besonders grüne (granny smith usw, Plastikäpfel )vertrage ich nicht

    Ich kan aber Braeburn, Jonagold , also alle rot-gelben essen...

    Vieleicht ein Versuch wert

    lg justine 45
    Geändert von justine 45 (16.02.09 um 10:51 Uhr) Grund: Braeburn war falsch

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.07.08
    Beiträge
    1.293

    Standard AW: Apfelallergie! Welche Apfelsorte eventuell möglich?

    Achso

    Um Apfelsaft Allergeenfrei zu kriegen, einfach abkochen (10 min.) dann wieder abkühlen lassen....


    lg justine 45

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Elfe11
    Registriert seit
    20.12.05
    Ort
    reset Knopf gedrückt
    Beiträge
    7.887

    Standard AW: Apfelallergie! Welche Apfelsorte eventuell möglich?

    Hallo Leni,

    ich bekomm sogar Pusteln an den Händen--wenn ich die Äpfel für die Kids nur schäle--egal ob grün oder rot gelb--

    dabei liebte ich als Kind diese soooo sehr--besonders incl.einem Brötchen

    habs mal probiert mit einem Apfel aus Holland--weiß nimmer wie der heißt--sollte bei Allergien verträglichs ein--hatte extreme Luftnot--also voll geschwollene Schleimhäute--daher nie wieder...heul

    Würd also auch gern wissen--obs da was gibt--außer die Apfelchips oder gekochter Apfel.

    LG Elfe

  5. #5
    Benutzer Avatar von Dane
    Registriert seit
    05.02.08
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    181

    Standard AW: Apfelallergie! Welche Apfelsorte eventuell möglich?

    Hallo Leni

    Ich leide auch an einer Apfelallergie. Das löse ich so, dass ich entweder

    - Jonathan oder
    - Golden Delicious

    kaufe und ein wenig schrumpelig werden lasse. Dann habe ich kein Problem mehr damit.

    Liebe Grüsse

    Dane
    Geändert von Dane (16.02.09 um 10:07 Uhr)

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.04.07
    Beiträge
    326

    Standard AW: Apfelallergie! Welche Apfelsorte eventuell möglich?

    Also mein Mann kann braeburn und jonagold essen, wenn man sie mit heißem wasser überbrüht hilft das auch gut

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.08.07
    Ort
    Nähe Wiesbaden
    Beiträge
    515

    Standard AW: Apfelallergie! Welche Apfelsorte eventuell möglich?

    Hallo

    ich vertrage auch nur Braeburn . Durch kochen werden bei Obst oder Lebensm. die Allergie auslösenden Stoffe weitgehends zerstört , hab ich mal wo gelesen.

    Aber in einen gekochtgen Apfel beissen , Apfelkuchen jaa


    LG old Lady

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.06.05
    Ort
    zwischen Wi - F
    Beiträge
    1.689

    Standard AW: Apfelallergie! Welche Apfelsorte eventuell möglich?

    Hallo Leni

    meiner Tochter hab ich öfter mal Gala Royal, oder andersrum,geholt. Aber sie kann eigentlich keine Äpfel essen und wenn dann hab ich vorher die Schale abgemacht. Dann ging es. Aber nie mehr als 1-2 Stückchen.

    LG Nicknack
    Geändert von nicknack (16.02.09 um 13:37 Uhr)

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.07.05
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.359

    Standard AW: Apfelallergie! Welche Apfelsorte eventuell möglich?

    Unsere beiden Kinder ( um die 40 ) können nur ungespritzte Äpfel aus dem heimischen Garten essen. Gekaufte geht gar nicht - schwillt der Hals zu.
    Wir haben Jonathan.
    In der Zeitung werden immer wieder ungespritzte Äpfel angeboten.
    LG Edita

  10. #10

    Standard AW: Apfelallergie! Welche Apfelsorte eventuell möglich?

    Hallo Leni,

    habe schon vor langer Zeit mal dazu einen Beitrag in irgendeiner TV Sendung gesehen. Es ging darum, dass Forscher herausgefunden hatten, dass alte Apfelsorten für Allergiker doch noch bekömmlich sind. Eine alte Apfelsorte erkennst du daran, dass er, wenn du ihn aufschneidest sehr schnell braun wird. Bei den neuen Sorten ist dies weg gezüchtet. Hier http://www.bund-lemgo.de/apfelallergie.html kannst du z.B. ein wenig nach lesen und es ist auch ein wenig erklärt, warum die alten Sorten besser verträglich sind.

    Auch ist es oft die "Chemie" mit denen die Äpfel gespritzt werden, um sie im Laden nicht so schnell runzelig werden lassen, welche Allergie auslösen. D.h. schön mit lauwarmen Wasser und Spüli abwaschen.

    Ich wünsche dir einen guten Apfelhunger.

    Gruß ElkeSt
    --------------
    Gib jedem Tag die Chance, der Schönste deines Lebens zu sein!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •