Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Dorn-Methode! Hat jamand Erfahrung damit?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.05.08
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    1.157

    Standard AW: Dorn-Methode! Hat jamand Erfahrung damit?

    das prolbem mit den beinen scheint zu sein, dass sich die sehnen und muskeln an die"raus-haltung" gewöhnt haben.

    uns ist im kurs klar mitgegeben worden, dass wir das mit der hüfte und dem handtuch jeden abend machen sollen, damit es hält. mindestens 6 wochen.

    übrigens: vor meiner hashidiagnose habe ich ca 1,5 cm beinlängenunterschied gehabt ( von orthopäden diagnostiziet, aber gleich mit der einschränkung, es sei kein echter beinlängen unterschied, sondern einer der aus der hüfte kommt).

    seit ich aus der uf raus bin und mit viel wirbelsäulentraining und reha nach kleinem fuss-unfall bin ich wieder völlig gerade.


    was mir besonders gut gefallen hat, war die wirbelsäulenvitalisierung nach beuss... ich denke, damit kann man seinen liebsten völlig gefahrlos was gutes tun.

    wir gesagt. alles nicht mit dem anspruch therapeutisch arbeiten zu wollen, auch wenn das über die wochenendseminare und einen kleinen heilpraktiker irgendwann mal möglich wäre.

    liebe grüsse vom
    sich die beine sortierenden feuerpferd
    Geändert von feuerpferd (21.11.08 um 17:00 Uhr)

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.05.08
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    1.157

    Standard AW: Dorn-Methode! Hat jamand Erfahrung damit?

    ich würde für mich nicht sagen, dass ich eines vorziehe.
    manchmal ist dorn wichtig,
    ein anderes mal osthepathie.
    und noch ein anderes mal cranio.
    wobei cranio für mich ds schwierigste ist, wegen der "emphatie"?? zum therapeuten.
    feuerpferd

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von stuppsi
    Registriert seit
    28.06.07
    Ort
    Bayern *
    Beiträge
    11.380

    Standard AW: Dorn-Methode! Hat jamand Erfahrung damit?

    Zitat Zitat von feuerpferd Beitrag anzeigen
    ich würde für mich nicht sagen, dass ich eines vorziehe.
    manchmal ist dorn wichtig,
    ein anderes mal osthepathie.
    und noch ein anderes mal cranio.
    wobei cranio für mich ds schwierigste ist, wegen der "emphatie"?? zum therapeuten.
    feuerpferd
    Ja da stimme ich dir voll zu. Niemals dogmatisch nur in eine Richtung denken.
    Ich habs da ja gut , weil Cranio macht eine andere liebe Freundin.
    Das helfen die Vitamin B ´s unter uns Therapeuten doch ein wenig.
    Und klar alles was wohltut kann man anwenden und auch bei seinen Angehörigen erproben. Wenn Schmerz oder Schwindel, Schwellungen oder ähnliches auftreten weiß man ja das man aufhören muss.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Dorn-Methode! Hat jamand Erfahrung damit?

    Guten Morgen ihr Lieben,

    Danke Euch.

    Cranio (Prof. Heufelder empfiehlt es ja auch in dem Buch) machen wir schon etliche Jahre, manchmal auch Shiatsu (soll auch die Selbstheilungskräfte anregen). Mein Therapeut meinte, er habe schon Patienten gehabt bei denen nach dreimaliger Cranio Behandlung die Schmerzen futsch waren.

    Ach Gott, ach Gott, lass das bei mir doch auch so sein! Ich glaube ich bin ein hoffnungsloser Fall. Denke manchmal, ich lass es mal wieder ganz und schaue wie es dann ist. Vielleicht ist es schlimmer, ich weiß es ja nicht, vielleicht ist es aber auch wie immer. Muss es halt ausprobieren. Seit 9 Jahren häng ich in 2 verschiedenen Praxen rum. Hab es im Moment wieder einmal satt. Bekomme zur Zeit auch wieder Akupunktur für den unteren Rücken (lumbales Facettensyndrom).

    Aber ich kenn mich, ich höre auf damit, weil mir die ewige Fahrerei mal wieder bis oben steht. Irgendwann fahre ich dann doch wieder hin, es könnte ja sein, dass es doch mal richtig hilft. Ein ewiges auf und ab.

    Ich grüße Euch ganz lieb
    Leni

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von shery
    Registriert seit
    06.05.08
    Ort
    ******
    Beiträge
    1.316

    Standard AW: Dorn-Methode! Hat jamand Erfahrung damit?

    Liebe Leni,
    nicht aufgeben!
    Du weisst es doch : Geduld ist wichtig.
    Halte durch!
    Ich wünsche dir baldige Besserung und
    schick dir ein Päckchen Kraft.

    LG
    shery

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Dorn-Methode! Hat jamand Erfahrung damit?

    Hi shery,

    danke Dir für die lieben Worte.

    Habe mich sehr über das Päckchen Kraft gefreut.

    Ich gebe nicht auf, nein, nein. Jeder Tag ist nun mal nicht gleich. Das ist ja bei jedem so. Der eine Tag ist voller Sonnenschein, und der Andere sieht wieder grau aus.

    Einen schönen Sonntag und alles Gute Euch Allen
    Leni

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •