Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: KERRY GOLD hat geantwortet!

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.11.07
    Beiträge
    5.629

    Standard AW: KERRY GOLD hat geantwortet!

    Upps, nur gut, dass die Leute relativ skeptisch sind, was solche Dinge angeht.
    Denen kann man so leicht nichts aufschwatzen, wenn es vorher auch ohne ging.
    Aber da sie ja vom armen Land zum Wohlstand übergehen, hab ich schon befürchtet, dass die Leute dort bald alles glauben, wenn es doch gesund sein soll.
    Ich hoffe da bleiben sie stur und gehen da nicht mit.

    ich habs auf Bonaire gesehen, alles jodiert. Die entsalzen das Meerwasser um Trinkwasser zu gewinnen, verkaufen das sehr reine Salz und kaufen dann jodiertes Salz aus Belgien, Holland oder den USA. Der ganze Rest, also überall wo man Jod reinhauen kann, ist auch Jod drin.
    Ich war echt geschockt.

    LG

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von N'olino
    Registriert seit
    08.10.08
    Beiträge
    4.278

    Standard AW: KERRY GOLD hat geantwortet!

    Zitat Zitat von N'olino Beitrag anzeigen
    ...versuche, das Paper zu bekommen..
    ...inhaltlich unergiebig, man bezieht sich auf die sommerlichen Urinade-Werte hier:

    http://www.endocrine-abstracts.org/e...ea0013P304.htm

    ...However a recent and worrying decline in urinary iodine (UI) excretion, most marked in the summer months, was observed with median UI of 61–83 ug/L between 1988 and 1999; falling to 45.0 ug/L in 2004 and to 42.5 ug/L in 2005 with UI values <50 ug/L (64.5% and 73.9% respectively in summer; winter equivalent 21.4–23.8%)...
    Arme Ir(r)en!

    Gruß - N'lino

    PS: Zur Aussagekraft einer Spontanurinprobe siehe hier ganz unten!
    Geändert von N'olino (29.10.08 um 17:34 Uhr)

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.01.07
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    548

    Standard AW: KERRY GOLD hat geantwortet!


    da haben wir ja auch die richtige butter))
    lg colli

  4. #14
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    22.10.08
    Beiträge
    903

    Standard AW: KERRY GOLD hat geantwortet!

    bin grad über diesen eintrag gestolpert.

    meide ja auch jod, obwohl nicht sklavisch - da ich auch keine reaktionen habe, ich meide es eher, weil ich mir nicht vom staat vorschreiben will, was ich künstlich zugesetzt zu mir nehmen darf und soll.

    Überhaupt meide ich nur das künstlich zugesetzte Jod. Fisch esse ich weiter gerne und oft weil ich mir sicher bin, dass er gut für mich ist.

    Und jetzt meine Frage:

    Ich kaufe schon seit jahren im BioMarkt, in Wien hier ist das Maran und bin eigentlich davon ausgegangen, dass der BioButter KEIN Jod zugefügt wird.

    Lieg ich da eventuell falsch?

    Mein freund kauft nicht im bioladen und hat bei sich für mich immer Kerry Gold. Ich aber, wie gesagt, kaufe immer im bioladen österr. Butter.

    Hat mal jemand von euch recherchiert, wie das biobauern handhaben???

    Eigentlich dürfte da ja absolut nichts chemisch zugesetzt werden.

    Würd mich interessieren, ob ihr etwas darüber wisst.

    LG,
    Sabina

  5. #15
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    22.10.08
    Beiträge
    903

    Standard AW: KERRY GOLD hat geantwortet!

    ok, alles wieder vergessen, hab grad den eintrag von N´olino gelesen, der auch österr. Biobutter ißt, also scheint sie wohl unbedenklich sein. Zumindest in Sachen Butter bekomme ich mich mit N´olino nicht in die Haare, das ist ja schön! (stichwort Haider)

    lg,
    s.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    31.05.08
    Beiträge
    342

    Standard AW: KERRY GOLD hat geantwortet!

    Hallo Leni,

    vielen Dank für die Information .

    Liebe Grüsse
    HappyRose

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von N'olino
    Registriert seit
    08.10.08
    Beiträge
    4.278

    Standard AW: KERRY GOLD hat geantwortet!

    Zitat Zitat von Sabina70 Beitrag anzeigen
    ...grad den eintrag von N´olino gelesen, der auch österr. Biobutter ißt, also scheint sie wohl unbedenklich sein. Zumindest in Sachen Butter bekomme ich mich mit N´olino nicht in die Haare, das ist ja schön! (stichwort Haider)
    Hallo Sabina,

    dazu muss ich nun bemerken, dass ich als Butter-Verträglichkeits-Indikator nicht tauge, da ich keine Butter wegen LI esse. Meiner Frau bekommt sie allerdings problemlos, wobei ich bei Bio- (...ich betone BIO) Butter angesichts der vertilgten Mengen ohnehin leidenschaftslos bin.

    Bei konventionell erzeugter Butter kann das schon etwas anders aussehen. Hier ein Anhaltspunkt aus einer Veröffentlichung des BGVV (...heute BfR) aus 2002 - Seite 24:

    ...Die bisher erfolgten Ausnahmegenehmigungen zur direkten Anreicherung von Lebensmitteln mit Jod bei Butter und Eiern sollten die Ausnahme bleiben...
    Das das so generell praktiziert wurde bzw. wird, glaube ich zwar nicht. Aber wer weiß....man müsste wohl stets nachfragen, um Sicherheit zu gewinnen.

    Gruß - N'lino

    PS: Sabina, mit mir bzw. bei mir in die Haare zu geraten, dürfte mit erheblichem Zeitaufwand verbunden sein (...s. Foto in meiner HP), daher lohnt sich das wohl für alle Beteiligten nicht so recht...

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Fragezeichen
    Registriert seit
    06.05.06
    Beiträge
    1.979

    Standard AW: KERRY GOLD hat geantwortet!

    Zitat Zitat von Leni Beitrag anzeigen

    Irland hat sehr jodhaltige Luft, somit ist es natürlich, dass die Milch nicht ganz jodfrei ist.
    Die Kühe nehmen fast ganzjährig das Weidefutter auf.


    Also ich esse Kerry Gold.
    Hallo Leni,

    erstmal GUTE ENTSCHEIDUNG , irische Butter ist einfach besser

    Gebe allerdings zu bedenken, dass nicht nur die Luft, auch die Böden Irlands jodreicher sind als unsere, allerdings dann natürliches Jod Werde mal schauen, ob ich es wiederfinde, hatte mal eine Statistik abgespeichert in denen es um Jodmangelgebiete Europas ging... wer die nun wieder erstellt hatte, muß ich erst kucken... Irland war dort keines, wenngleich beim AKJ wieder ganz was anderes zu lesen ist... LG Denke mal, es ist wie immer, wenn man es auf natürlichem Wege in Maßen zu sich nimmt, kann es sicher nicht schaden...

    P.S.: Habe mich vor kurzem erst gefragt, wieso Kerrygold denn ne Deutsche EAN-Nummer hat, wenn denn die Butter aus Irland stammt bzw. die Milch... somit eben mal nachgelesen http://www.evz.de/UNIQ122531546802879/doc922A.html
    daraus zitiert:
    Dennoch kann man nicht von der Ländernummer auf den Produktionsort schließen, da z.B. eine deutsche Firma für Produkte, die im Ausland hergestellt wurden, in Deutschland die Basisnummer beantragen kann. Aber auch in Deutschland produzierte Ware kann Rohstoffe aus anderen Ländern enthalten. Für den Verbraucher hat der EAN daher keine allzugroße Bedeutung.
    Geändert von Fragezeichen (29.10.08 um 22:30 Uhr)

  9. #19
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    22.10.08
    Beiträge
    903

    Standard AW: KERRY GOLD hat geantwortet!

    PS: Sabina, mit mir bzw. bei mir in die Haare zu geraten, dürfte mit erheblichem Zeitaufwand verbunden sein (...s. Foto in meiner HP), daher lohnt sich das wohl für alle Beteiligten nicht so recht...[/QUOTE]


    Mein Freund ist Typ Bruce Willis - und es geht oft sehr sizilianisch bei uns zu. Anscheinend reicht es aus, wenn auch nur einer der beiden Streithähne mit viel Haar gesegnet ist!

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: KERRY GOLD hat geantwortet!

    Hi Sabina,

    Du schreibst:

    " ich meide es eher, weil ich mir nicht vom staat vorschreiben will, was ich künstlich zugesetzt zu mir nehmen darf und soll."

    Gut so, Sabina!!!

    Alles Gute
    Leni

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •