Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Wer ist JODESNSIBEL und benutzt RAPSÖL?

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.08.05
    Beiträge
    357

    Standard AW: Wer ist JODESNSIBEL und benutzt RAPSÖL?

    Neue Rapssorten (Doppelnull-Sorten) als raffiniertes Öl kann man
    offensichtlich erhitzen ohne dass schädliche Säuren entstehen.
    Herkömmlicher Raps war ungenießbar das Öl wurde zum Schmieren benutzt und als Feldfrucht für Wiederkäuer oft tödlich.
    Raps gehört offensichtlich zu den Kohlpflanzen und hat darum auch die schilddrüsenbremsende Eigenschaft.

    Hier ein Link zum Ölvergleich Raps/Olive:

    http://www.olivenoel-info.de/deutsch...ews/1news.html



    Auch noch interessant:

    http://www.zeit.de/2003/22/S_30_Stimmts

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.03.07
    Beiträge
    571

    Standard AW: Wer ist JODESNSIBEL und benutzt RAPSÖL?

    Das Rapsöl nicht erhitzt werden soll, also nicht zum braten verwendet werden soll, wird derzeit anscheint in der Zeitung einer Supermarktkette verbreitet. Selbe Zeitung behauptet auch, das Olivenöl auch nicht unbedingt zum braten geeignet währe.
    Also irgendwie eine sehr merkwürdige Informationsquelle.
    Anscheint muß beim Rapsöl unterschieden werden ob kaltgepreßt oder raffiniertes Öl.

  3. #23

    Standard AW: Wer ist JODESNSIBEL und benutzt RAPSÖL?

    Hallo Leni,
    es gibt hier bei uns im Marktkauf so ein Rapsöl aus Schweden, ich glaub das heißt "Alba". Wie die Schweden jodieren weiß ich nicht. Und das Öl ist mit Butter-Aroma, fraglich also wie es dir mit solchen Zusätzen geht. Schmeckt zum Braten allerdings recht gut.

    Grüßele Marina

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •