Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 33 von 33

Thema: helfen jodarme kost und energiemedizin bei hashimoto ?

  1. #31

    Standard AW: helfen jodarme kost und energiemedizin bei hashimoto ?

    Zitat Zitat von Aurorasutra Beitrag anzeigen
    die kranke SD stellt so oder so ihre Arbeit ein
    ...
    Mit Verlaub finde ich, dein Vergleich mit den Autos/Bäumen hinkt ein wenig
    hi aurorasutra

    meiner erfahrung entspricht deine behauptung "die kranke SD stellt so oder so ihre Arbeit ein" ganz und gar nicht!!! genau deswegen habe ich diesen thread "helfen jodarme kost und energiemedizin bei hashimoto ?" angefangen, denn meine schilddrüse ist nach hashimoto diagnose mit den entsprechenden laborwerten ohne künstliche hormone mit jodarmer kost, klassischer homöopathie und anderen verfahren wieder ohne auffälligen befund.

    dabei fühle ich mich im gegensatz zu vorher insgesamt wohl. im rahmen unserer berliner selbsthilfearbeit durfte ich feststellen, dass ich nicht die einzige bin, die auf diese art erfolg hat. dabei scheint die jodarme kost ein "muss" zu sein und die energiemedizinischen methoden variieren nach persönlicher vorliebe.

    "schilddrüse entfernen damit sie keine angriffsfläche bietet" bzw "alleebäume fällen damit die autos nicht dagegen fahren" scheint mir eine saubere analogie. wo wird da gehinkt?

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.077

    Standard AW: helfen jodarme kost und energiemedizin bei hashimoto ?

    Zitat Zitat von jodsensibel Beitrag anzeigen
    meiner erfahrung entspricht deine behauptung "die kranke SD stellt so oder so ihre Arbeit ein" ganz und gar nicht!!! genau deswegen habe ich diesen thread "helfen jodarme kost und energiemedizin bei hashimoto ?" angefangen, denn meine schilddrüse ist nach hashimoto diagnose mit den entsprechenden laborwerten ohne künstliche hormone mit jodarmer kost, klassischer homöopathie und anderen verfahren wieder ohne auffälligen befund.
    Stell doch mal den unauffälligen sowie den Hashimoto-Befund hier ein.
    Ich würde mir gerne selbst ein Bild davon machen.

  3. #33

    Standard AW: helfen jodarme kost und energiemedizin bei hashimoto ?

    Zitat Zitat von Aurorasutra Beitrag anzeigen
    Stell doch mal den unauffälligen sowie den Hashimoto-Befund hier ein.
    (bitte)

    erstbefund 2001
    echomuster auffallend inhomogen beidseitig mit echoarmen arealen
    gesamtvolumen mit 11,4 ml im unteren normbereich
    latent hypothyreote stoffwechsellage
    sofortige einleitung einer substitutionstherapie mit L-Thyroxin empfohlen

    meine jeweils höchsten werte (in klammern der referenzbereich)
    TSH 10 (0,35 - 4,5)
    TPO bzw MAK 1.310 (bis 60)
    TAK 1.090 (bis 60)

    letzter befund 2009
    TSH 2,98 (0,27 - 4,2)
    TPO 20 (bis 34)
    TAK 12 (bis 115)

    ohne hormoneinnahme auf basis jodarmer kost kein auffälliger befund und selbstverständlich ein deutliches nachlassen vielfältiger beschwerden

    wie gesagt bin ich nicht die einzige bei der das funktioniert... manche nehmen weiter ihre hormone ein aber stellen die ernährung um, um das triggern der autoimmunerkrankung zu vermeiden

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •