Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: juckende Pusteln

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.07
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    17

    Standard AW: juckende Pusteln

    Vielen Dank für deine Mühe, ich werde mir das anschauen und mich mit den Mittelchen über wasser halten. da es sich ja immer nur um 5-6 Putseln handelt, ist es vorerst noch erträglich.

    Dir auch alles Gute und Danke!

  2. #12

    Unglücklich AW: juckende Pusteln

    @ Kali: Ich esse viele Bioprodukte. Also Brot aus Bioläden, vegetraischen Aufstrich aus Bioläden,BIO-Käse, Bio - Obst (bananen, kiwis etc.)
    Müsli, Naturjogurt, Salat, Fisch, wenig Fleisch (Höhstens 1 mal die Woche)
    Vollkornnudeln... ja das sind eigentlich meine "Grundnahrungsmittel"
    da ich viel selbst koche, also keine Fertigprodukte verwende, esse ich Gerichte mit jodfreiem Salz

    hi snan
    offensichtlich gehoerst du zu den menschen die sich durchaus ueberlegen was sie essen
    das ist schon mal sehr gut
    jetzt wirst du ueberrascht sein wenn du hoerst dass in deiner ernaehrung grosses jodvermeidungspotential steckt
    fangen wir mit dem fisch an - da waere zu unterscheiden zwischen salz- und suesswasserfischen
    salzwasserfische sind wie (fast) alles was aus dem meer kommt natuerliche jodlieferanten erster ordnung
    aber auch suesswasserfische koennen wenn sie gezuechtet werden durch jodhaltiges futter zu jodlieferanten werden
    dann die milchprodukte
    die jodierungsbefuerworter haben fast alle milchbauern davon ueberzeugt dass kuehe jodzusaetze brauchen
    auch der biohandel macht da keine ausnahme
    das jod ist dann in der milch und entsprechend in allen milchprodukten - butter, joghurt, kaese
    die einzige unbelastete milch in einem grossen verbrauchertest war die heirler milch aus dem reformhaus
    die kiwi gilt lt tabelle als jodreiche frucht
    da hast du also spielraum noch das eine oder andere auszutesten
    aus eigener erfahrung kann ich sagen die muehe lohnt sich
    liebe gruesse und viel erfolg
    kali

  3. #13
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    01.04.07
    Beiträge
    290

    Standard AW: juckende Pusteln

    Hallo,

    ich habe selbst seit 10 Jahren Cholinergische Urtikaria und ich muss sagen das es eher untypisch fuer ne Urtikaria ist das nur 4 - 5 "Mueckenstiche" aussieht.
    Zu beginn meiner Urti waren immer die Kniekehlen sowie Handgelenke, Brust, Haende,Fuesse sowie das Gesicht betroffen.
    Dann war es ganz rot und viele kleine erhebungen und es juckte hoellisch.

    Heute ist es nur noch Horror!

    Bei dir wuerde ich sagen das du wahrscheinlich auf ein bestimmtes Nahrungsmittel reagierst.
    Hast du mal versucht ein Tagebuch zu fuehren?
    Da schreibst du immer detailiert auf was du gegessen hast und wenn du einen ausschlag vermehrt auffaellt dann schau was du gegessen hast.
    Kommt es oefters vor beim selben Lebensmittel dann duerfte das der ausloeser sein.
    Bei mir ist es kaelte und hitze.

    Aber komischerweise macht mir die schweine kaelte im Canadischen Winter nichts aus??

    LG
    Tanja

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •