Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Thema: ARMOUR! Nicht geeignet für Jodempfindliche

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.08.07
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    861

    Standard AW: ARMOUR! Nicht geeignet für Jodempfindliche

    Zitat Zitat von Mic Beitrag anzeigen
    Hallo Ollix,

    das ist schön, leider bei den genannten Werten aber wenig (B12, Mg) bis gar nicht (B1, B6) aussagekräftig! Diese Serumwerte unterliegen alle einer starken Homöostase und sagen von daher wenig über den tatsächlichen Versorgungszustand aus. Einen Mangel kann man so nicht wirklich ausschließen, bestenfalls eine akut toxische Überdosierung (Mehrfaches der Normobergrenze).
    Hallo Mic, gibt es denn Tests, die den Versorgungszustand der B-Vitamine und Mg zuverlässig anzeigen? Wie beurteilst du den HoloTc-Test, den die Userin "Jutta K." empfiehlt? Ich habe übrigens in den vergangenen Jahren bereits mal prophylaktisch B12 (Vitasprint) und Mg (Abtei 400mg/Tag) substituiert, beides aber ohne spürbaren Erfolg. Mg ist mir sogar sehr schlecht bekommen, fühlte sich an wie ÜF-Symptome.

    Ich wiederhole mich in diesem Forum leider seit Jahren ständig wieder und wieder. *seufz*
    OK, Asche auf mein Haupt. Ich lese zwar seit einem halben Jahr wirklich viel in diesem Forum und habe schon etliche nützliche Hinweise über die Suchfunktion gefunden. Aber wirklich alles Wichtige kann man in dieser Zeit leider auch nicht erfassen. Insofern Danke für die Repetition.

    LG
    Ollix

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.01.07
    Beiträge
    519

    Standard AW: ARMOUR! Nicht geeignet für Jodempfindliche

    Hallo Mic, gibt es denn Tests, die den Versorgungszustand der B-Vitamine und Mg zuverlässig anzeigen?
    Eben diese Frage beschäftigt mich auch, deshalb hol ich den thread mal nach oben

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.02.07
    Beiträge
    891

    Standard AW: ARMOUR! Nicht geeignet für Jodempfindliche

    Hi, zum ursprünglichen Thema:
    ich bin jodempfindlich, wenn ich mal bei einer Feier was mit Jod erwische, dann kriege ich nachts starke grippeartige Symptome, Halsschmerzen.
    Ein Jahr habe ich Armour pur genommen, davon aber diese Symptome nie bekommen.
    LG, Schafrani

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.613

    Standard AW: ARMOUR! Nicht geeignet für Jodempfindliche

    Hallo Leni,
    hast Du mal daran gedacht? http://www.swr.de/landesschau-rp/rat...8j0/index.html

    Liebe Grüße
    Sabinchen

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Sugarhashi
    Registriert seit
    09.10.05
    Ort
    Socky Mountains (seit 2005)
    Beiträge
    4.232

    Standard AW: ARMOUR! Nicht geeignet für Jodempfindliche

    Hi zusammen,

    die Aussage, dass Armour nichts für jodempfindliche Personen bzw. für "frühere" MBler weniger gut geeignet ist, steht übrigens auch in einem der beiden Ratgeber von Frau Dr. Brakebusch und Herrn Prof. Heufelder.

    LG,

    sugarhashi

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.160

    Standard AW: ARMOUR! Nicht geeignet für Jodempfindliche

    Zitat Zitat von Sugarhashi Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,

    die Aussage, dass Armour nichts für jodempfindliche Personen bzw. für "frühere" MBler weniger gut geeignet ist, steht übrigens auch in einem der beiden Ratgeber von Frau Dr. Brakebusch und Herrn Prof. Heufelder.

    LG,

    sugarhashi
    Wie ist es denn da formuliert? Wirklich Betonung auf Jod? Weil das echt unlogisch wäre, man könnte ebensogut sagen, daß Jodempfindliche kein Thyroxin nehmen sollten oder keine SD haben dürften. Ich kann mir das daher kaum vorstellen, daß es so geschrieben wurde.
    LG,
    nette

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Sugarhashi
    Registriert seit
    09.10.05
    Ort
    Socky Mountains (seit 2005)
    Beiträge
    4.232

    Standard AW: ARMOUR! Nicht geeignet für Jodempfindliche

    Hi nette,

    also, da hast Du mich jetzt eiskalt erwischt! Ich hab schon beim Schreiben gegrübelt, WIE es im Buch genau formuliert ist (ich hatte die Bücher aus der Bibliothek und kann jetzt nicht nachschauen)... Der Hinweis mit den MBlern steht 100% drin, ob nun das Wort "jodempfindlich" auch dabei vorkam, kann ich so nicht mehr genau sagen. Da müsste ich erst noch mal in die Bibo gehen. Will ja hier auch nix Falsches sagen.

    LG,

    sugarhashi

  8. #38
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.160

    Standard AW: ARMOUR! Nicht geeignet für Jodempfindliche

    Ich habe alte Ausgaben, Basedow von 2002 und Hashi von 2004 und da steht bei Hormonen nix von Armour. Bei Basedow allerdings, daß die Jodkombis (Jodthyrox etc.) meiden sollen. Meintest du evt. die Aussage? Oder es ist in neueren Ausgaben.
    LG,
    nette

  9. #39
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.05.07
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.221

    Standard AW: ARMOUR! Nicht geeignet für Jodempfindliche

    In der überarbeiteten Ausgabe 2006 steht nichts darüber.

    Grüße Sabine

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Sugarhashi
    Registriert seit
    09.10.05
    Ort
    Socky Mountains (seit 2005)
    Beiträge
    4.232

    Standard AW: ARMOUR! Nicht geeignet für Jodempfindliche

    Hi zusammen,

    wenn mein Rechner jetzt mal brav wäre, könnte ich Euch das korrekte Zitat verraten. Hoffentlich stürzt das Ding nicht wieder ab...

    In der 2007 erschienenen 5. Auflage des Ratgebers „Leben mit Morbus Basedow“ steht in Bezug auf natürliche Schilddrüsenhormone auf Seite 90 folgendes:

    „Da diese Präparate einen hohen Anteil T3 und Jod enthalten, sind sie beim Morbus Basedow eher als problematisch einzustufen. Bei noch vorhandenem Schilddrüsengewebe sind diese Präparate risikoreich und können Schilddrüsenüberfunktionen auslösen.“
    Das Wort „jodempfindlich“ kommt so also nicht drin vor. Das war dann meine Schlussfolgerung, da ich annahm, dass jodempfindliche Personen eher in Richtung ÜF tendieren als jodunempfindliche Leute. Zumindest bei mir ist das so.

    LG,

    sugarhashi - leider heute mit instabiler Verbindung im Forum unterwegs

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •