Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Weltbild hat einen Knacks bekommen durch Hashimoto!

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard Weltbild hat einen Knacks bekommen durch Hashimoto!

    Hallo,

    war immer ein optimistischer Mensch. Glaubte an das Gute, dachte nicht Böses. Naiv was?

    Seit ich Hashimoto habe hat sich das gewaltig geändert. Was hat man alles in den Jahren erfahren müssen, bezüglich Freunde, Ärzte, Jod, angebliche Volksgesundheit. Wir spinnen, Jod macht nichts und letztendlich dreht sich alles nur um das liebe Geld.

    "Die Welt ist schlecht. Die Menschen lügen", das hörte ich letztens in einer Fernsehsendung. Oder war's im Radio?

    Es fällt mir immer noch schwer, das auch so zu sehen. Ich will es einfach nicht wirklich glauben. Doch nach den ganzen negativen Erfahrungen denke ich schon, dass etwas Wahres dran ist.

    "Du bist zu gut für diese Welt", so sagte mal eine Freundin zu mir.

    Ist es denn wirklich besser, ein A....... zu werden. Das wäre wohl das Beste. Nur, es fällt mir sehr, sehr schwer.

    Was meint Ihr dazu?

    Liebe Grüße von einer etwas traurigen
    Leni

  2. #2

    Standard AW: Weltbild hat einen Knacks bekommen durch Hashimoto!

    Hallo Leni,

    ich will dir jetzt nicht zu nahe treten, aber meinst du nicht, dass du zu dieser Erkenntnis auch ohne HT gekommen wärst? Wir werden nicht jünger und jeder macht mal mehr, mal weniger gute Erfahrungen. Und "weiser" werden wir auch! Vielleicht gelingt es uns Hashis ja durch die Krankheit besser gut von böse zu unterscheiden?!

    Sollst sehen: Wenn die Sonne wieder scheint, siehst du alles wieder positiver!

    Mach heut noch was schönes!

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.05.07
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.221

    Standard AW: Weltbild hat einen Knacks bekommen durch Hashimoto!

    Hallo leni,

    ja ich denke da liegt Fragende richtig.

    Wenn es einem nicht gut geht, richtet sich der Fokus mehr in die Richtung dessen was nicht in Ordnung ist, oder sich auch nicht so positiv darstellt.

    Manchmal frage ich mich auch, ob ich viele Jahre nicht auf dieser Welt war und nicht gesehen habe, dass vieles nicht so schön ist wie ich glaubte oder glauben wollte.

    Es gibt kein Problem und Konfliktfreies Leben.

    Unsere Einstellung zu egal was, entscheidet darüber, ob es für uns gut oder schlecht ist.

    Jede Münze hat zwei Seiten.

    Die Welt ist nicht besser oder schlechter, als sie je war.

    Positive Gedanken und noch einen schönen Sonntag
    Sabine

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    500

    Standard AW: Weltbild hat einen Knacks bekommen durch Hashimoto!

    Yup, es ist wie es ist. Und das sollte uns nicht davon abhalten, das Beste aus allem zu machen! Das gibt uns doch auch selber wieder Kraft. (Leni, nach außen hin zumindest scheinst du doch selber das beste Beispiel dafür zu sein!) Nichtsdesto trotz ist es manchmal beunruhiged zu sehen, wie hilflos man gegenüber gewissen Dingen ist.

    Aber würden wir uns nicht um die (geistige) Volksgesundheit etc. sorgen, dann darüber, dass Nachbars Apfelbaum beängstigend zu uns herüberwächst und Dreck verursachen könnte, oder was weiß ich.

    Ne schöne Woche!

  5. #5
    Benutzer Avatar von Haselmaus
    Registriert seit
    21.11.07
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    123

    Lächeln AW: Weltbild hat einen Knacks bekommen durch Hashimoto!

    Hallo, Leni,
    bleibe bitte, wie Du bist. Solche lieben Leute werden noch mehr auf der Welt gebraucht! Auch, wenn wir die Welt nicht ändern können, ist es doch möglich, etwas in unserem Umfeld zu tun. Und, möchtest Du wirklich kalt und abgebrüht sein?
    Lass Dich mal drücken!
    Lg
    Haselmaus

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von stuppsi
    Registriert seit
    28.06.07
    Ort
    Bayern *
    Beiträge
    11.380

    Standard AW: Weltbild hat einen Knacks bekommen durch Hashimoto!

    Naja das Glas ist immer entweder Halbvoll oder Halbleer.... muss jeder sehen was er drauß macht. Manchmal möchte man es an die Wand hauen und manchmal sich drin ertränken...

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.05.07
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.221

    Standard AW: Weltbild hat einen Knacks bekommen durch Hashimoto!

    Hallo stuppsi,

    jetzt musste ich aber wirklich herzlich lachen

    Danke, Sabine

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    25.01.07
    Ort
    Bergkamen
    Beiträge
    68

    Standard AW: Weltbild hat einen Knacks bekommen durch Hashimoto!

    Hallo Leni
    Diesen Satz Du bist zu gut für diese Welt habe ich auch schon sehr oft gehört.
    Ich denke das wir die krank sind die Welt mit anderen Augen sehen.Ich wollte nachdem ich die Diagnose Haschi bekommen habe, am liebsten im Erdboden versinken.
    Doch heute bin ich vielstärker geworden.Ich lebe mit dieser Krankheit und kämpfe gehen alle die mir sagen ich habe ein phychisches Problem.
    Dieses Forum hat den meisten von uns hier Kraft und Mut gegeben.
    Lass deinen Kopf nicht hängen,denn nur wenn wir stark sind können wir weiter in dieser Welt leben die keine Kranken akzeptieren.

    Liebe Grüße
    Kerstin

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.05
    Ort
    Wiesbaden, Hessen
    Beiträge
    1.292

    Standard AW: Weltbild hat einen Knacks bekommen durch Hashimoto!

    Tja, was soll ich dazu sagen.

    Es ist eine Grundeigenschaft für sich selbst, seine Familie, seine Sippe das Beste aus den Gegebenheiten heraus zu holen.

    Früher ging es um die Wohnstadt, Nahrung und das Jagdrevier und Fortpflanzung. Da wurde nicht lange gefackelt, wenn es woanders besser war, ermordete man eben die Leute, die vorher da waren oder man raubte die Frauen.

    Heute geht es im Kleinen auch um den Status: "Mein Haus, Mein Auto, mein Pferd..." und da man nicht mehr ißt, was man erlegt hat und nicht mehr in Fellen Selbsterlegten Wildes herumläuft, sondern einer Lebensmittel herstellt und einer Kleidung und es keinen direkten Tausch mehr gibt, sondern alles über Geld getauscht wird, geht es halt jetzt doch ums Geld.

    Auch heute wollen alle für sich das Beste herausholen. Und das heißt: man muss den anderen von vorn bis hinten belügen.
    Ich mache den Wein mit Frostschutzmittel süßer, das ist billiger und schmeckt den Kunden, auch wenn es gesundheitlich nicht so klasse ist: egal, ich habe einen Gewinn dadurch.
    Ich verhöckere Gammelfleisch, weil ich einen Gewinn erziele.
    Von solchen Geschichten werden ja jedes Jahr sachen aufgedeckt.

    Letztenendes dürfe niemand "GEWINN" machen, denn das bedeutet ja streng genommen, ich habe mehr bekommen für meine Leistung, als mir zustand. Aber die Wirtschaft und industrie braucht natürlich den Gewinn, denn hat sie ihn nicht, kann sie nichts erneuern, keine innovativen Ideen ausprobieren usw.

    Außerden ist es meiner Meinung nach eine Grundeigenschaft und die muss man lenken. Die Religionen versuchen das (auch wenn das oft misslingt und ganz seltsame Blüten treibt), die Regierungen versuchen das (auch wenn so mancher nach der Amtszeit lukrativ in irgendwelchen Aufsichtsräten sitzt und man sich fragt, was hat er alles gemauschelt).

    Die wenigsten Menschen betrachten sich als winziges Teilchen im Kosmo, dessen Leben und Handeln Auswirkungen hat, die alle betreffen. Natürlich denkt jeder einzelne: Wenn ich die Steuer beschubse, dann habe ich ganz konkret mehr Geld zur Verfügung. Aber das eigene Mehr geht der Gemeinschaft verloren. Aber zur Gemeinschaft gehört man immer nur dann, wenn man was von ihr will.

    So ist das Leben. Man lebte in seiner eigenen kleinen Welt gelebt und die war heil (naja, bis auf die kleinen Problemchen, mit denen alle mal kämpfen). Und plötzlich kommt da ein Problem in diese Welt, das noch viele andere Probleme mit sich zieht und die Welt, die für andere schon lange nicht mehr in Ordnung war - was man selbst aber nie kapiert hat oder ignoriert hat, da man nicht betroffen war und die eigene Welt ja so schön war - gerät aus den Fugen.

    Ich bin bei jedem neuen Thema aufs neue entsetzt. Aber langsam gewöhne ich mich daran, dass man von vorne bis hinten überall nur vera***** wird.

    Gruß
    Lise
    Geändert von Lise (20.01.08 um 20:22 Uhr) Grund: fehlte was

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von stuppsi
    Registriert seit
    28.06.07
    Ort
    Bayern *
    Beiträge
    11.380

    Standard AW: Weltbild hat einen Knacks bekommen durch Hashimoto!

    Ich sage immer : " Ich bin die Liebe selbst... "

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •