Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Blutiges Sekret aus der linken Brustwarze

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.06.06
    Ort
    irgendwo zuhause
    Beiträge
    2.685

    Standard Blutiges Sekret aus der linken Brustwarze

    Hallo,

    wer hatte das schon mal??

    Zwar nur einige Tropfen auf Druck,in der

    Vergangenheit war es mal milchig oder klar,was dann auf erweiterte Kanäle

    geschoben wurde und nicht bedenklich war.Also lies ich es regelmäßig

    kontrollieren.Dann sagte mir der Nuk immer ,so ist es nicht schlimm,aber wenn

    nur aus einer Brust und blutig,dann wäre es nicht gut.

    Dieser Satz geht mir gerade nicht aus dem Kopf.

    Bin sehr beunruhigt, weil ich sonst regelmäßig zur Mammo gehe.

    Die letzte war 2005.War gestern bei der Gyn und die meinte es gebe kein

    Zusammenhang mit den SD-Hormonen. Also habe ich eine Überweisung zur

    Mammo ,Ultraschall und ggf. Milchkanaldarstellung.....

    den Termin habe ich aber erst am Montag ,den 21.1. bekommen......

    LG Birgit

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.05
    Ort
    Wiesbaden, Hessen
    Beiträge
    1.292

    Standard AW: Blutiges Sekret aus der linken Brustwarze

    Ach je, du arme.

    Ich kann dir nicht weiterhelfen, denn das kenne ich so gar nicht. Klingt aber nicht gut. Die Phantasien laufen heiß.

    Eine knappe Woche, dann hast du schon den Termin. Ich drücke die Daumen, dass es nichts schlimmes ist.

    Gruß
    Lise

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.06.06
    Ort
    irgendwo zuhause
    Beiträge
    2.685

    Standard AW: Blutiges Sekret aus der linken Brustwarze

    Hallo Lise,

    danke für deine Antwort!!

    @all

    ist es so selten???

    Keiner eine Idee oder Erfahrung??

    LG Birgit

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.01.07
    Ort
    München
    Beiträge
    487

    Standard AW: Blutiges Sekret aus der linken Brustwarze

    Hallo Birgit,

    ich würde mal sagen, mach Dich nicht allzu verrückt, auch wenn es schwer ist. Soweit ich mich erinnere, hatte eine Tante und eine Cousine meines Vaters vor Jahren ähnliche Symptome. Bei beiden waren es gutartige Milchgangspapillome. Wichtig ist, dass ausgiebig untersucht wird (Abstriche, Milchgangsdarstellungen, Ultraschall und Mammographie), damit Krebs auch nicht übersehen wird, aber wenn ich mich recht erinnere, sind diese Krebsarten dann eher selten.

    Ich drück Dir die Daumen. Lass uns wissen, welche Diagnose rauskommt.

    LG
    Grit

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Esprit
    Registriert seit
    08.12.06
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.448

    Antwort AW: Blutiges Sekret aus der linken Brustwarze

    Guten Morgen Liebe Birgit,

    Ohjeee, leider kann ich Dir nichts dazu sagen....

    Menno, hört dass denn nie auf, immer wider was neues zu bekommen....

    Birgit, ich Drücke Dir ganz fest Die Daumen, ich hoffe das alles OK ist
    und es eine einfache Erklärung gibt.....

    Fühle Dich mal ganz lieb Gedrückt von mir...

    Liebe grüße
    Gilla

  6. #6
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    07.03.07
    Beiträge
    344

    Standard AW: Blutiges Sekret aus der linken Brustwarze

    ...blut aus der brust hatte ich vor einigen jahren mal...daraufhin wurde eine mammographie gemacht...ohne befunde....
    soweit ich mich erinnere soll es etwas mit den drüsen zu tun gehabt haben und nichts schlimmes gewesen sein...

    und nichts schlimmes gewesen sein...ging auch von allein wieder weg...
    war auch erst erschrocken....

    denke du wirst daraufhin sicher auch eine mamographie/sono machen lassen ?...

    .Drück Dir mal die Daumen das sich das aufklärt und nichts schlimmeres dahintersteckt.....

    ich hatte zu dem zeitpunkt noch keine hormone...könnte aber vllt eine weile nach dem abstillen hormonbedingt gewesen sein ???....

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.06.06
    Ort
    irgendwo zuhause
    Beiträge
    2.685

    Standard AW: Blutiges Sekret aus der linken Brustwarze

    @all

    Danke für eure Beiträge,

    heute ist ja "schon" Mittwoch,leider muß ich ja noch

    bis Montag abwarten,bis die Untesuchungen stattfinden.

    Schwacher Trost ,es kommt im Moment nichts mehr "raus" ......

    LG Birgit

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.06.06
    Ort
    irgendwo zuhause
    Beiträge
    2.685

    Standard AW: Blutiges Sekret aus der linken Brustwarze

    Hallo,

    ich habe die Mammo und den Ultra-Schall hinter mir!!

    Die Diagnose lautet Papillom,http://www.brustkrebs-info.de/patien.../sekretion.htm

    ist aber nichts bösartiges und ich bin sehr

    erleichtert!!

    Soll weiterhin regelmäßig zur Mammo kontrollieren und gut ist!

    LG Birgit

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.05
    Ort
    Wiesbaden, Hessen
    Beiträge
    1.292

    Standard AW: Blutiges Sekret aus der linken Brustwarze

    Oh, das klingt beruhigend.

    Viel Glück
    Lise

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.01.08
    Beiträge
    4

    Standard AW: Blutiges Sekret aus der linken Brustwarze

    hallo, ich hatte das auch über mehrere Jahre.
    Zunächst ziehende Schmerzen, und damit die aufhörten,habe ich dieses Sekret praktisch ausgedrückt, so wie man
    nach dem Stillen noch den Rest an Milch herausdrücken kann.
    Der Arzt erklärte mir, dass das wegen der Umwandlung in den Wechseljahren von Drüsen- zu Fettgewebe in der Brust passieren kann. Jetzt
    ist das auch bei mir vorbei. Hielt aber ein paar Jahre an.
    Eine Mammgraphie brachte damals auch nichts.
    Grüsse, Kasha

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •