Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Erfahrungen mit NOVOTHYRAL !

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard Erfahrungen mit NOVOTHYRAL !

    Hallo Ihr Lieben,

    heute Morgen habe ich die erste Novothyral genommen. Habe sie schon länger hier liegen, mich aber nicht getraut. Ich nahm bis jetzt immer L-Thyroxin und wollte die Umstellung selber. Die Ärztin meinte, dass sie es nicht so gerne geben würde, nur in Fällen, wo die Beschwerden nicht ganz weggehen (oder so ähnlich).

    Nun ja, was mich halt am meisten nervt, das sind die verdammten Muskel-, Sehnen - und Gelenkprobleme von Kopf bis Fuß. Ich denke, wenn die nicht wären, dann würden manch andere Sachen auch besser, man wäre auch sicher belastbarer. Warten wir's ab, in 2 Wochen kann ich bestimmt etwas dazu sagen.

    Ach, wär das toll wenn Novothyral noch eine Verbesserung bringen würde.
    Wer hat Erfahrungen, gute Erfahrungen mit Novothyral gemacht?. Wäre schön, einiges zu hören, lesen.

    Alles Liebe und Gute
    Leni

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.01.07
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    548

    Daumen hoch AW: Erfahrungen mit NOVOTHYRAL !

    hallo leni,

    ich nehme zu meinem lt seit april 1/2 novo 75. meine erfahrung ist, das ich mich fitter fühle, gerade meine dauerrückenschmerzen sind besser. darüber hinaus hatte ich seit dem keine panikattacke mehr...habe zwar noch mit den konditionierten ängsten zu kämpfen, aber so richtig fies war es nicht mehr.. also ich würde es jedenfalls nicht mehr freiwillig hergeben...
    lg colli

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Rikki
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    5.417

    Standard AW: Erfahrungen mit NOVOTHYRAL !

    Hallo Leni,

    ich bin ein absoluter Verfechter einer T3 Substitution bei geschrumpfter Schilddrüse und würde meine 10 T3 nicht mehr hergeben. Ich bin aber nach einiger Zeit von Novo auf Thyroxin und Thybon umgestiegen, weil ich mit dem Mengenverhältnis in Novo nicht hinkam.

    Ich nehme jetzt 125 T4 und 10 T3 in L-Thyroxin und Thybon. Mit Novo hätte ich bei 125 T4 schon 25 T3 und das wäre mir eindeutig zu viel. Man kann natürlich auch Novo UND L-Thyroxin nehmen und so die beste Dosis finden...

    Alles Gute
    Rikki

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.613

    Standard AW: Erfahrungen mit NOVOTHYRAL !

    Hallo Leni,
    ich bin direkt mit Novo eingestiegen und es bekommt mir gut. Ich nahm ein paar Monate Novothyral 75, jetzt eine Viertel mehr, das sind rund 94µg T4 und 19µg T3.

    Viel Erfolg und gute Besserung!
    Sabinchen

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Erfahrungen mit NOVOTHYRAL !

    Hi Colli, Rikki, Sabinchen,

    danke Euch herzlich für die Antworten.

    Ich nahm bis jetzt 125 L-Thyroxin, heute nun die erste Novothyral 75. Die Ärztin meinte, dass ich mit 75 anfangen soll, Kontrolle nach 6 Wochen und dann auf 100.

    Thyroxin und Novo in Kombi, die Idee ist auch nicht schlecht. Werde aber zuerst mal nur bei Novo bleiben. Ich kann ja noch nichts sagen und muss zuerst mal abwarten wie es sich entwickelt.

    Na, dann schau'n wir mal. Habe den ersten Tag gut überstanden. Ich bin zuversichtlich.

    Einen schönen Abend und eine gute Nacht wünscht
    Leni

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.01.07
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    548

    Lächeln AW: Erfahrungen mit NOVOTHYRAL !

    salut leni...

    gern geschehen...wenn es bei mir gegen die elenden rückenschmerzen hilft, vielleicht ja auch gegen deine muskelschmerzen...drück dir jedenfalls ordentlich die daumen, kannst ja mal berichten....

    lg colli

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Erfahrungen mit NOVOTHYRAL !

    Hallo,

    will Euch meine bisherigen Erfahrungen mit T3 erzählen.

    Ich habe ja mit Novothyral 75 (15µ T3 ) angefangen, das war aber nicht so doll. Ich war damit sehr, sehr müde und dachte mir, da fehlt wohl noch etwas T4. Also rief ich nach einer Woche meine Radiologin an, erzählte ihr das und schlug ihr vor, noch 25 L-Thyroxin dazu zu nehmen, die hatte ich noch. Sie sagte darauf, das sei in Ordnung. Also nahm ich zu dem Novo 75 noch eine L-THyroxin 25 dazu.

    Die Müdigkeit wurde weniger und auch meine Herzeskapaden. Das war doch schon mal was! Klasse! Man freut sich ja wie ein Schneekönig über jede Verbesserung.

    Vor Weihnachten war dann die erste Kontrolle, bzw. Blutabnahme, war gespannt wie ein Flitzebogen über die Werte. Das fT3 war zu hoch, lag etwas über der Grenze.
    Nun nehme ich seit Anfang Januar eine L-Tyroxin 50 und eine halbe Novo 100 (10µ T3), also auch 50. Verlaufskontrolle soll in 3 Monaten sein.

    Diese Woche hatte ich Termin bei Prof. Heufelder, und so werde ich bald schon neue Schildddrüsenwerte bekommen. Vielleicht ist das Ft3 schon ein wenig runtergegangen.

    Bis jetzt sage ich, dass das T3 mir gut tut. Leider hat sich bis jetzt bei den Schitt Muskel-, Sehnen- und Gelenkschmerzen noch nichts getan, aber was nicht ist, kann ja noch werden.

    Liebe Grüße
    Leni

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Rikki
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    5.417

    Standard AW: Erfahrungen mit NOVOTHYRAL !

    Hallo Leni,

    falls du mit 100 T4 und 10 T3 klarkommst, wäre zu überlegen auf Prothyrid umzusteigen, weil das genau diese Dosis hat! Wegen der Inhaltsstoffe (weiß nicht, ob du da Probleme hast) kannst du hier schauen http://www.libase.de/thread.html?thr...=145&page=3#45

    LG
    Rikki

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.03.06
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: Erfahrungen mit NOVOTHYRAL !

    Hallo,

    manche hier teilen aber das T3 auch auf 2 Tagesdosen auf.

    Wäre vielleicht auch eine Variante, was ja der Vorteil an der Einnahme von Monopräparaten ist.

    LG Conny

  10. #10

    Standard AW: Erfahrungen mit NOVOTHYRAL !

    Liebe Leni,


    Vor einen Jahr noch hatte ich so starke Muskel- und Gelenkschmerzen, daß ich nach 3Messer abtrocknen, dachte meine Hände fallen mir ab.
    Seit 19.09.06 steigerte ich die Dosis von Euthyrox. Von 50 bis 150. Die Schmerzen wurden besser aber ich fühlte mich noch nicht arbeitsfähig.

    Da mein Hausarzt am 11.05.07 meinte der TSH Wert von 0.18 sei zu hoch und ich unbedingst T3 wollte, ging ich auf den Deal ein, von meinen Euthyrox 150 auf Novothyral 100 umzusteigen. Bereits einige Stunden später hatten sich meine Schmerzen schlagartig verstärkt.
    Ich informierte meinen Hausarzt darüber und mußte ihn überreden außer dem TSH die freien Werte zu bestimmen. Er würde es jetzt nur noch ein letztes Mal machen.
    Meine Werte waren eindeutig, aber er meinte ich brauche ihm mit der Schilddrüse nicht mehr zu kommen weil die Werte optimal wären!!!!!!!!

    Ich hatte am 26.06.07 einen TSH Wert von 0.29 ft3 47% und ft4 25%

    Wie konnte da mein Hausarzt behaupten mit der Schilddrüse wäre alles ok?

    Ich war verzweifelt, zum Glück half mir Stefanie aus dem Forum----Danke Stefanie----

    Ich fing an zusätzlich zu Novothyral 100 Euthyrox zu nehmen. Fing mit 25 an und habe es langsam auf 100 gesteigert---------eine Wohltat!!!

    Endlich, seit fast einem Jahr hatte ich kaum noch Schmerzen

    Jetzt brauchte ich nur noch einen Arzt, der mir auch die Dosis bestätigt.
    Dazu war ich gleich bei zwei Fachärzten.
    Und ich habe es schwarz auf weiß Novothyral 100 und Euthyrox 100 ist die empfohlene Dosierung.
    Natürlich möchte ich auch keine Osteoporose bekommen und habe versucht wieder auf Euthyrox 75 zu gehen. Aber da es jetzt etwas kälter wird und ich wieder hier und da leichte stechende Schmerzen habe, bin ich momentan wieder bei Novothyral 100 und Euthyrox 87.5

    Dir Leni wünsche ich das du auch bald Erfolg hast und deine Wohlfühldosis herausfindest.

    In diesem Sinne möchte ich mich nochmal recht herzlich bei allen Forumsmitglieder für ihre Beiträge bedanken und wünsche euch alles Liebe und Gute.

    liebe Grüße
    Schneckenhaus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •