Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Stechende Schmerzen nach Blasenentzündung

  1. #1
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    26.04.05
    Beiträge
    999

    Standard Stechende Schmerzen nach Blasenentzündung

    Hallo!
    Ich mache mir große Sorgen. Hatte ja vor drei Wochen bakterielle Blasen- und Scheideninfektion. Nun ist nach 5 Tagen AB-Einnahme kein bakt. Befund mehr da, aber die stechenden Schmerzen im Bereich der Blase sind nach wie vor da. Habe Angst, dass ich noch was ganz anderes habe. Gyn. und Urologe können nix finden.
    Kann mich jemand beruhigen. Laufe ziemlich verzweifelt durch`s Haus und kann an nix anderes mehr denken. Jedesmal, wenn es sticht, gehen die Gedanken wieder los.
    Was hab ich bloß?
    LG Ute

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.262

    Standard AW: Stechende Schmerzen nach Blasenentzündung

    Gut wäre ein Ultraschall der Harnwege, sowie Blut im Urin zu untersuchen.
    So etwas kann unter Umständen ein Nierenstein oder auch nur: Nierensand sein, oft geht so etwas spontan ab. Versuch sehr viel zu trinken, und finde dich mit den Schmerzen nicht ab! Das Vieltrinken gilt sowieso allgemein ... das kann Derartigem vorbeugen.
    Grüße
    panna

  3. #3
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    26.04.05
    Beiträge
    999

    Standard AW: Stechende Schmerzen nach Blasenentzündung

    Hallo Panna!
    Ultraschall der Blase war o.B. Und Blut war auch nie im Urin.
    Bin immer noch ratlos.
    Ute

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.262

    Standard AW: Stechende Schmerzen nach Blasenentzündung

    Ich hatte das schon mal - Blut im Urin war nicht sichtbar, aber durch die Urinanalyse nachweisbar, und der Ultraschall zeigte auch nichts, Blasenspiegelung auch nicht. Aber ich hatte Nierenkoliken und Nierenstau dazu ... der Stau war sichtbar, Steine hingegen nicht. Deswegen dachte ich, dass es vielleicht Nierensand sein kann, der sich den Weg nach unten sucht.

    Dabei belassen würde ich es auf keinen Fall!

    Grüße
    panna

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.04.05
    Ort
    Schleswig-Holstein, Nordseeküste
    Beiträge
    1.597

    Standard AW: Stechende Schmerzen nach Blasenentzündung

    Hallo Ute,

    meine Tochter hatte wegen ihrer Blasenentzündung 2 verschiedene Antibiotika nacheinander bekommen, und sie hatte trotzdem immer noch starke Schmerzen.
    Erst nachdem sie sich den Blasen- und Nierentee von Heumann aus der Apotheke geholt und getrunken hatte, wurde es besser.
    Sie darf jetzt nichts Eiskaltes mehr trinken, was sie vorher immer getan hat.

    LG Jutta

  6. #6
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    26.04.05
    Beiträge
    999

    Standard AW: Stechende Schmerzen nach Blasenentzündung

    Hallo Jutta!
    Welche Art von Beschwerden hatte Deine Tochter denn noch lange hinterher. Und wie lange kann sowas denn noch andauern?
    Eigentlich denke ich auch, dass meine Beschwerden noch mit der Infektion zusammenhängen, denn sie sind zeitgleich damit aufgetreten. Aber ich steigere mich immer schnell in Horrorgedanken. Und da hilft es mir sehr. wenn andere Ähnliches erlebt haben.
    LG Ute

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.01.06
    Ort
    Siegburg
    Beiträge
    632

    Standard AW: Stechende Schmerzen nach Blasenentzündung

    Hallo Ute,

    durch eine Entzündung wird die Blasenwand gereizt und kann auch nach Abklingen der eigentlichen Krankheit immer noch sehr empfindlich sein. Es sticht dann und man hat das Gefühl, dass alles schon wieder von vorne losgeht. Auch häufiger Harndrang kann zu diesen Symptomen gehören. Die Blase ist dann einfach sehr gereizt. Ich hatte sowas auch schon mal und eine Kur mit Cranberry-Saft (1 Woche, jeden Moregn und Abend ein Schnappsglas voll mit Saft) hat mir sehr geholfen. Das Zeug umgibt die Blasenwand wie eine Hülle uns schützt sowohl vor Neuinfektionen wie auch vor mechanischen Reizungserscheinungen.
    Ansonsten würde ich dir raten dir in der Apotheke diese Harntest-Stäbchen zu besorgen. Falls du nämlich doch ein Rezidivum hast (sprich die Bakterien sind auf Grund von Resistenzen wieder da, weil das Antibiotikum nicht komplett geholfen hat), kannst du das so jeder Zeit zu Hause testen. Diese Teststreifchen zeigen Bakterienausscheidung (Nitrat, glaube ich) und auch Blut im Urin an. Ich finde die Dinger super und teuer sind sie auch nicht.

    LG

    Eri

  8. #8
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    26.04.05
    Beiträge
    999

    Standard AW: Stechende Schmerzen nach Blasenentzündung

    Hallo Eri!
    Habe diesen Tipp mit dem Saft schon öfter bekommen, aber ich dachte immer, dass so`n Fruchtsaft Bakterien tötet, aber auch die Schleimhaut reizt. Sollte dies aber gar nicht der Fall sein, sondern sogar ein Schutz für die Schleimhaut, dann besorg ich mir den Saft. Den Blasentee trinke ich aber auch ganz gern zum Spülen.
    War heute noch beim Internisten zum US vom Bauchraum. Alles o.B. Das beruhigt schon mal. Ich hatte die Blaseninfektion aber auch wochenlang, bevor ich endlich ein AB nehmen konnte. Ich war in Island schon mit den Beschwerden unterwegs und da gibt`s nicht an jeder Ecke nen Arzt. Vielleicht hat meine Blase dadurch ziemlich gelitten. Werde jetzt versuchen, ruhig zu bleiben und Geduld zu haben.
    LG Ute

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.04.05
    Ort
    Schleswig-Holstein, Nordseeküste
    Beiträge
    1.597

    Standard AW: Stechende Schmerzen nach Blasenentzündung

    Hallo Ute,

    sie hatte es noch Tage danach. Wielange genau, kann ich dir nicht sagen, aber durch den Blasentee hat es sich dann langsam beruhigt. Meine Tochter war drauf und dran, zum Arzt zu gehen und wollte noch ein anderes Antibiotika haben. Das waren ganz fiese Schmerzen.

    Alles Gute und liebe Grüße
    Jutta

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    19.10.14
    Beiträge
    54

    Standard AW: Stechende Schmerzen nach Blasenentzündung

    Hallo Ute,

    ich bin seit Ende September in einer änhlichen Situation: zuerst eine BE nach Geschlechsverkehr, nach 1. AB wieder schmerzfrei, dann wieder Blasenschmerzen nach GV, dann wieder AB, aber keine Besserung, dann ein neues AB, wieder keine Besserung.

    Der Uro hat leider keine Blasenspiegelung nach dem Mißerfolg des 2. und 3.AB gemacht. Eine Urinkultur vor dem 1.AB wurde angelegt und war positiv (3 Keime).

    Mein HA hat mir jetzt einen Termin bei einem anderen Urologen ausgemacht, der früher Chefarzt war. Er soll eine Blasenspiegelung machen.

    Mich würde interessieren, wie du dein Problem damals gelöst hast? Langsam belasten diese Dauerschmerzen meine Psyche und auch meine Partnerschaft, da wir seit der 1.BE Ende September keinen Sex gehabt haben.

    LGHimbeer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •