Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Jodsalz probiert!

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard Jodsalz probiert!

    Hi zusammen,

    habe letzte Woche 2 Pommes und ein klitzekleines Stückchen Gyros genascht, alles mit Jodsalz. Prompt nach ein paar Minuten brannte es im Mund, besonders die Zunge. Ich schaute im Spiegel und sah viele kleine rote Punkte.

    Man glaubt es ja ab und an selber nicht, würde man es nicht am eigenen Leib erfahren. Manchmal denke ich, nein Du hast nichts, das bildest Du Dir nur ein (Wunschdenken). Dabei weiß ich doch ganz genau, dass ich das doofe Jod nicht vertrage.
    Oder ich denke, vielleicht ist es ja weg, andere Allergien verschwinden ja auch (kriegt dann wohl andere).

    Nun, es ist wie es ist. Ich vertrage kein Jod.

    Ein sonniges, gutes, jodarmes Wochenende wünscht herzlich
    Leni

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Sugarhashi
    Registriert seit
    09.10.05
    Ort
    Socky Mountains (seit 2005)
    Beiträge
    4.231

    Standard AW: Jodsalz probiert!

    Hi Leni,

    da kann ich Dir nur beipflichten... Die ganze Sache klingt für Außenstehende immer so abgefahren, dass man mitunter selbst dran zweifelt. Aber leider isses wohl Realität und geht nicht wieder weg.

    Ich hab jetzt schon ein paar Mal mit polnischen Wurstprodukten Pech gehabt. Erst gestern abend wieder und dann prompt `ne schlaflose Nacht genossen. Wobei diese geringe Dosis mittlerweile bei mir die Stimmung anhebt, irre, was? Ich kann dann nicht schlafen, bin leicht überdreht - aber lustig drauf! (Abgesehen vom Mundbrennen und dem chem. Geschmack im Mund, das ist ätzend) Mein Händler meinte vor einiger Zeit auch so nebenbei: "Na, Jodsalz verwenden die Polen auch... aber nicht so viel wie hier!" Nun ja, vermutlich reicht es für mich schon aus. Ich sollte die Finger davon lassen und mich mit dän. Käse begnügen. Danke für den Buko-Hinweis auf Deiner HP.

    Übrigens hatte ich neulich ja ein bisschen Sorge, wie mein neuer HA auf die Selbstdiagnose "Unverträglichkeit von jodierten Sachen" reagieren würde. Ich war total angenehm überrascht, denn er meinte gleich: "Ja, sowas gibt`s." Na ja, er ist ja auch mit dem Endo befreundet.

    Auch Dir noch einen schönen Sonntag und immer genug jodarmes in der Küche,

    sugarhashi

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.01.07
    Beiträge
    11.743

    Standard AW: Jodsalz probiert!

    Ich hab mir vor einiger Zeit von einer jungen Ohrenärztin einen Fremdkörper rausholen lassen. Danach wollte sie mir irgendwas ins Ohr schmieren, und ich wollte wissen, ob da Jod drin sei. Ihre Gegenfrage: Haben Sie eine Jodallergie? (Nein, aber eine leichte Überfunktion...)

    Es scheint sich rumzusprechen, dass manche Leute - aus welchen Gründen auch immer - besonders empfindlich auf diverse Formen von Jod reagieren.

    Viele Grüße
    Irene

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Jodsalz probiert!

    Hi Sugarhashi, hi Irene,

    ja, ich glaube schon, dass immer mehr und mehr Ärzte Bekanntschaft machen mit Patienten die jodsensibel sind.

    Die Zeit wird kommen, wo wir keine Spinner mehr sind. Wir brauchen halt Geduld.

    Alles Gute
    Leni

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •