Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Muskelprobleme Besser!!! Dank Muskelrelaxans Und...

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard Muskelprobleme Besser!!! Dank Muskelrelaxans Und...

    Hallo,

    die argen Muskelverspannungen-, Verhärtungen und Krämpfe sind viel, viel besser geworden.

    Gott sei dank!

    Ich denke, dass es am Ortoton, ein Muskelrelaxans liegt. Manchmal nehme ich es mit Paracetamol zusammen. Es gibt dieses Muskelrelaxans auch kombiniert mit Ass, doch Ass vertrage ich nicht.
    Zudem habe ich wieder angefangen mit der Cranio Sakral Therapie und Massage.
    Habe auch noch ein Video: Das Fibromyalgie - Dehnprogramm, Endlich wieder schmerzfrei von Dr. med Thomas Weiss, das werde ich mir auch noch mal zu Herzen nehmen.

    Im Januar, Februar habe ich intensive Akkupunktur, jeden zweiten Tag und am gleichen Tag Krankengymnastik bekommen. Der ganze Aufwand hat so gut wie nichts gebracht. Ein Versuch war es dennoch wert.

    Leider wirkt das Ortoton nicht auf die Gelenk- und Sehnenschmerzen, die ich mehr oder weniger immer an irgendwelchen Stellen habe.

    Nun ja, es sind halt Symptome, die bei Autoimmunerkrankungen auftreten können.

    Ich freue mich auf jeden Fall wie ein König, dass das der ganze Muskelkram besser geworden ist.
    Ob alles irgendwann ganz verschwindet?

    Euch allen wünsche ich auch gute Besserung
    Leni

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.613

    Standard AW: Muskelprobleme Besser!!! Dank Muskelrelaxans Und...

    Hallo Leni,

    ich wünsche Dir sehr, dass die restlichen Schmerzen auch noch verschwinden!

    Gute Besserung

    Sabinchen

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    26.09.06
    Beiträge
    198

    Standard AW: Muskelprobleme Besser!!! Dank Muskelrelaxans Und...

    Hallo Leni!

    Was ist das denn für ein Mittel, ist es verschreibungspflichtig?

    Kenne Muskelrelaxansen die Benzodiazepine enthalten und das wäre ja nur für ganz kurzfristig eine Lösung, da diese schnell abhängig machen!

    Habe auch sehr stark mit Muskelschmerzen und Verhärtungen zutun - Magnesium hiflt mir da z.B. überhaupt gar nicht!

    Deshalb intessiert mich dieses Mittel von dem Du schreibst!

    Wünsche Dir weiterhin gute Besserung!!!

    LG Indira

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Muskelprobleme Besser!!! Dank Muskelrelaxans Und...

    Hallo Indira,

    die Tabletten heißen Ortoton.

    Es ist ein Muskelrelaxans und verschreibungspflichtig.
    Ortoton Tabletten enthalten Methocarbamol. Dies ist ein Wirkstoff zur Behandlung von schmerzhaften Muskelverspannungen, insbesondere des unteren Rückenbereichs.

    Bei mir ist es zwar der obere Rücken, hauptsächlich im Brustbereich, aber es hat geholfen, vielmehr es hilft. Es ist das Einzige, was bei mir die Verhärtungen und Verspannungen so ziemlich gelöst hat, nicht ganz. Je nach Stress und Belastung, was sich ja nicht immer vermeiden lässt, verspannt der Rücken mehr, Kälte tut ihm auch nicht gut. Das spüre ich ganz deutlich.
    Das Arbeiten fällt mir auf jeden Fall wesentlich leichter.

    Hat man stetig Schmerzen, so baut sich ja ein Teufelskreis auf, man kann ja gar nicht mehr entspannen. Ganz im Gegenteil, es wird schlimm und schlimmer.

    Ich denke, dass die Tabletten den Teufelskreis unterbrechen, und das ist ja schon mal gut.

    Es wirkt aber leider nicht auf Sehnen- und Gelenkschmerzen.

    Liebe Grüße und alles Gute
    Leni



    Außerdem benutze ich noch Pferdesalbe und nimm ein Wärmekissen mit ins Bett.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    26.09.06
    Beiträge
    198

    Standard AW: Muskelprobleme Besser!!! Dank Muskelrelaxans Und...

    Hallo Leni!

    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Werde meinen Arzt vielleicht auch mal drauf ansprechen, denn ich habe auch ständige Schmerzen im Rücken in der Seite und seit einiger Zeit auch in den Schultern. Diese Schmerzen wandern - ja und wie Du weiß sehr schmerzhaft!

    Du schreibst auch von Schmerzen im Brustbereich - oje die hab ich auch - hatte gestern das Gefühl ich bekomme einen Herzinfakt o.ä. Es waren stechende und bohrende Schmerzen durch den ganzen Oberkörper bis hin in die Schultern ausstrahlend und so eigenartige krampfartige Schmerzen in der Magengegend. Ist beim Essen manchmal so als wenn der Magen sich verkrampft und dicht machen will!

    Könnten das denn auch die Muskeln sein, die sich verkrampfen? Daran hab ich noch gar nicht gedacht - hatte bislang immer Angst es könnte das Herz oder der Magen sein!

    Muskelverhärtungen an der Wirbelsäule sind definitiv festgestellt worden. Ich selbst spüre aber oft eine Art Muskelschäche, wiederspricht sich das nicht . Muskelverhärtungen und Muskelschwäche gleichzeitig, ist das möglich???

    Ich findes es prima, dass Dir das Medi wenigsten einigermaßen helfen kann!!!

    Ist es denn auch gut verträglich oder sind auch Nebenwirkungen vorhanden?

    Wünsche Dir weiterhin alles Gute!!!


    LG Indira

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    bei Freiburg
    Beiträge
    1.744

    Standard AW: Muskelprobleme Besser!!! Dank Muskelrelaxans Und...

    ...und Ortoton / Ortoton plus (das ist das mit dem ASS) haben den Vorteil nicht abhängig zu machen wie andere Muskelrelaxansen. Hat mir früher bei meinen ständigen Rückenschmerzen auch sehr geholfen.

    LG Karin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •