Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Und täglich grüßt das Murmeltier ...

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard Und täglich grüßt das Murmeltier ...

    Hallo zusammen,

    Helmut, mein Liebster hat die chinesische Studie Effect of Iodine Intake on Thyroid Diseases in China (http://content.nejm.org/cgi/content/...ct/354/26/2783) ausgewertet und auf deutsche Verhältnisse übertragen. Das Ergebnis ist schon erschreckend!

    Wer mehr wissen will, kann's hier nachlesen:
    http://hl-reuters.de/AITInzidenz.pdf

    Seine Auswertung liefert u.a. folgenden Ergebnisse:

    Seit Einführung der Jodmangelprophylaxe hat sich die Jodaufnahme in Deutschland von 100µg/Tag (1990) auf 200µg/Tag (2003) verdoppelt. Als Folge davon dürfen wir in Deutschland auch Heute wieder (wie jeden Tag und jeden Tag und jeden Tag ...) etwa 1000 an HT und UF Neuerkrankte in unserer Mitte herzlich willkommen heißen.

    Wir hier im Forum haben in erster Linie (wenn nicht sogar ausschließlich) deshalb Hashimoto, weil wir mehr Jod zu uns genommen haben als natürlicherweise in der Nahrung enthalten ist.

    Da kann man nichts mehr machen. Uns hat es nun mal erwischt.
    Außerdem trifft die Macht-Nix-Krankheit meistens ja nur Frauen. Die halten schon was aus!
    Und dass die Neuerkrankten, erblich bedingt, vor allem unsere Töchter und Enkelinnen sind, das ist halt Schicksal.

    Wie wäre die ganze Hashi-Sch... eigentlich gelaufen, wenn statt 90 % Frauen 90% Männer an Hashimoto erkranken würden?

    Dann möchte ich noch zum 1. Platz, den L-Thyroxin jetzt in den TOP TEN der Medikamente eingenommen hat, ganz herzlich gratulieren. Euthyrox hat es leider nicht ganz geschafft, gehört aber immerhin auch zu den TOP 10 (Quelle: NRZ vom 24.08.06).

    Ganz nebenbei. Hier die Förderer des Arbeitskreises Jodmangel (Quelle: Website des AKJ):

    AKZO Nobel Salz GmbH, Stade
    esco - european salt company GmbH & Co. KG, Hannover
    Merck Pharma GmbH, Darmstadt (Hersteller von Euthyrox)
    Nestlé Deutschland AG, Frankfurt/Main
    Nestlé Nutrition GmbH, Frankfurt/Main
    Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Berlin (Hersteller von L-Thyroxin)
    SteriPharm Pharmazeutische Produkte GmbH & Co. KG, Berlin (Hersteller von Folio)
    Südsalz GmbH, Heilbronn/München

    Die Jodprophylaxe ist der helle Wahnsinn. Die Verantwortlichen handeln unbarmherzig. Die Bevölkerung muss unbedingt über die Risiken aufgeklärt werden. Jeder kann dann frei entscheiden, ob er das Zeug noch nehmen will.
    Wie es jetzt ist, SO GEHT ES NICHT!

    Nachdenkliche, bedrückende, herzliche Grüße von
    Leni

  2. #2
    Benutzer Avatar von Padma
    Registriert seit
    13.10.06
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    162

    Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier ...

    Hallo!!

    Ich hab grad nen Schreck bekommen als ich Südsalz gelesen habe, denn ich habe gestern extra Safrisalz ohne Jod gekauft....
    Ist da jetzt doch Jod drin??

    die etwas verwirrte Padma

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.09.05
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    2.318

    Standard @Padma

    Hallo Padma,

    meines Wissens wird in Deutschland kein "normales" Speisesalz (also unjodiertes Salz) verkauft, welches dann aber ("heimlich") Jod enthält.

    In Deutschland wurde es bisher immer deklariert, wenn dem Speisesalz Jod zugesetzt wird.
    Auf der Packung von Safrisalz steht, soweit ich informiert bin, kein deklarierter Jodzusatz.

    LG, Elfchen

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.613

    Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier ...

    Zitat Zitat von Padma Beitrag anzeigen
    Hallo!!

    Ich hab grad nen Schreck bekommen als ich Südsalz gelesen habe, denn ich habe gestern extra Safrisalz ohne Jod gekauft....
    Ist da jetzt doch Jod drin??

    die etwas verwirrte Padma
    Hallo Padma,
    geringe Spuren Jod sind ÜBERALL drin, aber das ist nicht schlimm. In Safrisalz ohne Jod ist kein Jodzusatz, da kannst Du beruhigt sein. Aber die Firma Südsalz stellt eben auch Salz mit Jod- und Fluor- und sonstwas für Zusätzen her (wie alle Salzhersteller).

    Liebe Grüße

    Sabinchen

  5. #5
    Benutzer Avatar von Padma
    Registriert seit
    13.10.06
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    162

    Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier ...

    Ok! Ich wander aus! *grrrr*

    Deutschland ist doooof!!

    Ich glaub in Australien werden Bauingenieure gesucht....

    Jaa Frankreich ist auch gut...
    Ist in den Froschschenkeln eigentlich Jod?? Hmmm vielleicht wenn sie mit deutschen Stubenfliegen gefüttert werden... *blödsinn red*
    Geändert von Padma (18.10.06 um 21:05 Uhr)

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.613

    Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier ...

    Zitat Zitat von Padma Beitrag anzeigen
    Ok! Ich wander aus! *grrrr*

    Deutschland ist doooof!!
    Ich schlage vor, wir gründen ne WG in Frankreich
    Die Franzosen lassen sich nicht ihre Nahrungsmittel versauen!

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.03.06
    Beiträge
    8.555

    Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier ...

    hallo,

    das darf ja echt net wahr sein. da wird ja der hund in der pfanne verrückt.

    wie du schon sagtest leni so darf das echt nicht weiter gehn die drecksäcke machen uns doch alle nur krank damit. irgendwann gibts nur noch leute die durch das jod krank sind.

    ich könnt drauf wetten laut ajk existiert diese studienauswertung in der art gar nicht. *schrei*

    hab mir auch schon oft gedanken gemacht was man tun könnte aber bisher hatte ich noch nicht die idee schlecht hin.

    wobei könnt man nicht theoretisch vors bundesverfassungsgericht gehn.

    ich mein im grundgesetz steht im artikel 2 satz 2 man hat das recht auf leben und körperliche unversehrtheit (wird uns ja mit dem jod genommen)

    das ist echt toll die regierung will das gesunheitssystem aufpäpeln (schaffen die eh nicht) aber dann sollten sie mal mit dem jod anfangen. wem nützt es was wenn die versorgung ein klein wenig besser wird aber so viele leute jährlich krank werden?! je mehr leute krank werden desto mehr kostet es und zwar nicht nur an geld sondern auch an nerven usw.

    nene also irgendwas muss man doch echt tun

    (wütende) grüße

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.613

    Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier ...

    Zitat Zitat von Sabrina23 Beitrag anzeigen
    hallo,

    das darf ja echt net wahr sein. da wird ja der hund in der pfanne verrückt.

    wie du schon sagtest leni so darf das echt nicht weiter gehn die drecksäcke machen uns doch alle nur krank damit. irgendwann gibts nur noch leute die durch das jod krank sind.

    ich könnt drauf wetten laut ajk existiert diese studienauswertung in der art gar nicht. *schrei*

    hab mir auch schon oft gedanken gemacht was man tun könnte aber bisher hatte ich noch nicht die idee schlecht hin.

    wobei könnt man nicht theoretisch vors bundesverfassungsgericht gehn

    Das wollte ich schon mal. Aber das können wohl nur Bundestagsmitglieder kostenlos tun, wenn ich das richtig behalten habe

    ich mein im grundgesetz steht im artikel 2 satz 2 man hat das recht auf leben und körperliche unversehrtheit (wird uns ja mit dem jod genommen)

    Du hast ja vollkommen recht, aber wie willst Du das beweisen? Die Herren Professoren streiten doch noch immer ab, dass es Schäden durch zuviel Jod im Essen überhaupt geben KANN!

    das ist echt toll die regierung will das gesunheitssystem aufpäpeln (schaffen die eh nicht) aber dann sollten sie mal mit dem jod anfangen

    Das werden sie nicht freiwillig tun, denn da käme eine Klagewelle auf sie zugerollt. Wenn sie erst mal zugeben, dass durch Jodzusätze mehr Menschen krank als gesund werden....

    wem nützt es was wenn die versorgung ein klein wenig besser wird aber so viele leute jährlich krank werden?! je mehr leute krank werden desto mehr kostet es und zwar nicht nur an geld sondern auch an nerven usw.

    nene also irgendwas muss man doch echt tun

    (wütende) grüße
    Könnte mich auch täglich aufregen, bin aber schon viel ruhiger geworden
    Liebe Grüße
    Geändert von Sabinchen (18.10.06 um 21:31 Uhr)

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.03.06
    Beiträge
    8.555

    Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier ...

    hi sabinchen

    ja natürlich bin ich eigentlich auch aber das hat mich grad wieder tierisch auf die palme gebracht.

    grüße

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    31.05.06
    Ort
    München
    Beiträge
    201

    Standard AW: Und täglich grüßt das Murmeltier ...

    Hallo Leni,


    Gruß und Lob an deinen Helmut!
    Die Sachverhalte sind ja wunderbar übersichtlich und verständlich aufbereitet!!

    Danke
    bekka

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •