Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: kann man auch zunehmen mit t3

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    388

    Standard kann man auch zunehmen mit t3

    ich hatte vergessen zu fragen ob man zunehmen kann mit t3 ,ich nehme seit mai 2005 thybon weil ich dachte es hilft beim abnehmen und es hilft den nerven ,ich habe aber was seltsames festgestellt ,ich habe meine be angeschaut also 2001ohne thybont3 4,3 und dann man staune von 2003 t3 4,1dann 25,3,05 noch immer 4,5 und mai 2005 mit 10oder mehr thybon und mein t3 immer noch bei 4,8-4,7da tut sich gar nichts er bleibt immer gleich bedeutet das ,das ich kein t3 brauch bitte um hilfe LG MEL

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von lunamaus
    Registriert seit
    06.01.06
    Ort
    Lummerland
    Beiträge
    1.451

    Standard AW: kann man auch zunehmen mit t3

    Hallo mel

    ich schubs Dich doch gleich mal.

    Ist ne interessante Frage!!!! http://www.cosgan.de/images/midi/konfus/a015.gif

    LG lunamaus

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.09.05
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    2.318

    Standard AW: kann man auch zunehmen mit t3

    hallo mel

    na das sind jetzt aber gleich 2 fragen....

    1. man kann durch T3-einnahme paradoxerweise auch zunehmen. z.b. wäre es möglich, dass du aufgrund von T3 (ist aber auch bei reiner T4-einnahme möglich) einen gesteigerten appetit hast (durch die stoffwechselaktivierende wirkung der SD-hormone) und mehr isst oder aber sich eine insulinresistenz (siehe auch in der suche/archiv) entwickelt/oder eine bereits bestehende verstärkt, die u.a. das abnehmen erschwert.

    2. jeder braucht T3. bzw. jede deiner zellen. daher wird T4 im körper in T3 umgewandelt. wenn das nicht mehr ausreichend passiert oder aber wenn weiterhin UF-symptome bestehen bleiben, kann man den versuch mit T3 "wagen". leider klappt das nicht bei jedem so gewünscht, wie vorher gedacht.
    das kann unterschiedliche gründe haben.

    z.b. sollte man nicht vergessen, dass die dejodasen im körper, einerseits T4 in das stoffwechselaktive T3 umwandeln, aber auch T3 in T4 umwandeln (das macht speziell eine der drei versch. dejodasen). also wenn dein körper meint, er bekommt zu viel T3 von außen, dann kann er den spiegel herunter regulieren, in dem er einfach das "überschüssige" T3 in T4 umwandelt.

    lg, elfchen

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    388

    Standard AW: kann man auch zunehmen mit t3

    danke elfchen ich habe den verdacht das ich kein t3 brauch weil er mit oder ohne thybon immer fast gleich ist ,das mit dem insulinresistent schaue ICH mal nach ,danke für deine antwort LG MEL

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    388

    Standard AW: kann man auch zunehmen mit t3

    schade das keiner antwortet war wohl nicht so wichtig LG MEL

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Doris
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Sachsen /Anhalt
    Beiträge
    870

    Standard AW: kann man auch zunehmen mit t3

    Also , ich war normalgewichtig als ich mit Thybon begann und hab seitdem 30kg zugenommen .Ich vermute auch , dass es an der Insulinresistenz liegt , vertrag aber kein Metformin.
    Prof.Hotze hat das wohl beim letzten Treffen gesagt , dass Thybon die Insulinresistenz verstärkt.
    LG Doris

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    388

    Standard AW: kann man auch zunehmen mit t3

    danke doris das hilft mir weiter du weisst nicht ob man das in einer be testen kann ich glaube auch das ich zugenommen habe seit ich thybon nehme ,aber wiegeschrieben ob mit thybon oder ohne mein t3 liegt immer bei 4,7ich glaube ich benötige kein thybon aber ich ´weiss es nicht noch mal ein dankeschön LG MEL

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.191

    Standard AW: kann man auch zunehmen mit t3

    Hallo Mel
    Ich nehme seit Dez.(meine ich mich zu erinnern)Thybon .Mir hat es in Bezug auf Gewicht geholfen. Zumindest kann ich mein Gewicht halten trotz vieler kleinen und großen Sünden.
    Ich merke es immer negativ wenn ich mit T3 schluder.

    LG Anne

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Doris
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Sachsen /Anhalt
    Beiträge
    870

    Standard AW: kann man auch zunehmen mit t3

    Wenn ich da richtig liege , testet man die Insulinresistenz beim OGGT durch zusätzliche Insulinmessungen ( nicht schlagen , wenn das falsch ist).Das Problem ist nur immer -find mal nen Arzt , der das macht -.
    Leider kann ich das Thybon nicht absetzen , denn ich hab ne Umwandlungsstörung und bin ohne T3 scheintot.
    LG Doris

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    388

    Standard AW: kann man auch zunehmen mit t3

    Danke Doris Ich Muss Einen Arz Finden Der Das Bei Mir Untersucht;ich Weiss Nicht Ob Ich Das T§ Brauch Ich Versuche Mal Zu Reduzieren Lg Mel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •