Seite 1 von 22 123411 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 211

Thema: Arbeitskreis Jodmangel

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    bei Freiburg
    Beiträge
    1.760

    Daumen runter Arbeitskreis Jodmangel

    Hallo Zusammen,

    heute steht in der Ärzte Zeitung:

    Ärzte Zeitung, 26.04.2006
    "Immer noch Defizite in der Jodversorgung
    MÜNCHEN (sto). Deutschland ist nach WHO-Kriterien nach wie vor ein Jodmangelgebiet. Darauf wies Professor Peter Scriba vom Arbeitskreises Jodmangel hin.

    Artikel wunschgemäss gelöscht

    Da kommt mir gleich wieder das Frühstück hoch.

    Trotzdem viele Grüße
    Karin
    Geändert von Karin J. (02.11.07 um 09:51 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Susi911
    Registriert seit
    30.03.06
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.570

    Standard

    Zitat Zitat von Karin J.
    Da kommt mir gleich wieder das Frühstück hoch.
    Ebenso!

    Fragt man sich bloß, welche neuen Erkenntnisse die haben. Man kann auch ständig wieder Artikel schreiben, die vor 10 Jahren aktuell waren.
    Das hinterfragt bloß niemand, von wann denn die neuesten Erkennnisse sind.
    Noch immer Defizite? Aufgrund welcher Untersuchung? Von wann?

    Susanne

  3. #3
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    11.05.05
    Beiträge
    3.564

    Standard

    Zitat Zitat von Susi911
    Ebenso!

    Fragt man sich bloß, welche neuen Erkenntnisse die haben. Man kann auch ständig wieder Artikel schreiben, die vor 10 Jahren aktuell waren.
    Das hinterfragt bloß niemand, von wann denn die neuesten Erkennnisse sind.
    Noch immer Defizite? Aufgrund welcher Untersuchung? Von wann?

    Susanne
    Angeblich hat Prof. Dr. Scriba das Bundesverdienstkreuz (...bitte nicht verwechseln mit dem "Eisernen Kreuz"!) für seine "Bemühungen" bekommen.

    LG - Norbert

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Susi911
    Registriert seit
    30.03.06
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.570

    Standard Beiträge

    Hab auch grade wieder einen "Standardbeitrag" gefunden.

    http://www.welt-der-vitamine.de/spec...-10175,00.html

    Die beziehen sich alle immer auf eine Studie aus dem Jahr 2000.
    Kann man eigentlich alle 5 Jahre eine neue Studie verlangen oder erst alle 10 Jahre oder so?

    Aber sonst keine schlechte Seite, viel Infos und auch Arztsuche usw.

    LG Susanne

  5. #5
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    11.05.05
    Beiträge
    3.564

    Standard

    Zitat Zitat von Susi911
    Hab auch grade wieder einen "Standardbeitrag" gefunden.

    http://www.welt-der-vitamine.de/spec...-10175,00.html

    Die beziehen sich alle immer auf eine Studie aus dem Jahr 2000.
    Kann man eigentlich alle 5 Jahre eine neue Studie verlangen oder erst alle 10 Jahre oder so?

    Aber sonst keine schlechte Seite, viel Infos und auch Arztsuche usw.

    LG Susanne
    ...Zusammenhänge...=> http://www.welt-der-vitamine.de/cda/...-17253,FF.html

    Money......money.....

    LG - Norbert

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    24.04.05
    Beiträge
    148

    Standard

    Zitat Zitat von Norbert Nehring
    Angeblich hat Prof. Dr. Scriba das Bundesverdienstkreuz (...bitte nicht verwechseln mit dem "Eisernen Kreuz"!) für seine "Bemühungen" bekommen.

    LG - Norbert

    :-0 :-0 :-0

    Das kann doch wohl nicht wahr sein!!!!!!!!!!



    Dazu fällt mir nichts mehr ein!

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Susi911
    Registriert seit
    30.03.06
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.570

    Standard Verdienstkreuz

    Tja, fragt sich nur wofür

    Meine Ex-Schwiegermutter hat es bekommen, weil der Mann im Krieg gefallen ist und sie 8 Kinder allein großgezogen hat.

    Einer verdient es und der andere bekommt es.

    Susanne

  8. #8
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    11.05.05
    Beiträge
    3.564

    Standard

    Zitat Zitat von Susi911
    Tja, fragt sich nur wofür

    Meine Ex-Schwiegermutter hat es bekommen, weil der Mann im Krieg gefallen ist und sie 8 Kinder allein großgezogen hat.

    Einer verdient es und der andere bekommt es.

    Susanne
    Liebe Susanne,

    die meisten..... haben es wohl für Tapferkeit vor dem "Feind" bekommen oder auch für 100 "Abschüsse" etc............Daher heißt es ja heute auch "Verdienstkreuz". Oder willst Du etwa unterstellen........... ????

    Liebe Grüße

    Norbert

  9. #9
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    11.05.05
    Beiträge
    3.564

    Standard Arbeitskreis Jodmangel??????


  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    2.693

    Standard

    Hallo,

    was bedeutet schon das Bundesverdienstkreuz.
    Es gibt es ganz andere Bundesverdienstkreuzträger, aufgrunddessen ich eine solche Auszeichnung nie annehmen würde.

    lg
    Hans

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •