Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Nordsee oder Mittelmeer? Wo gibt es die jodhaltigste Luft?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard Nordsee oder Mittelmeer? Wo gibt es die jodhaltigste Luft?

    Hallo zusammen,

    habe eine wichtige Frage.
    Wer von Euch weiß, wo die Luft am jodhaltigsten ist, an der Nordsee oder am Mittelmeer?
    Vielleicht hat ja jemand darüber mal was gelesen oder sogar Unterlagen? Wir haben schon einige Überlegungen dazu angestellt, doch alles nur Spekulationen. Es wäre toll, wenn jemand dazu etwas Konkretes wüßte.

    Alles Liebe und Gute
    Leni

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.04.05
    Beiträge
    351

    Standard

    Hallo Leni,

    ich fühle mich an der Nordsee nicht sehr wohl,das kann allerdings auch am sogenannten "Reizklima "liegen.Dagegen habe ich mich letzes Jahr in Frankreich am Mittelmeer wohl gefühlt,obwohl wir in Meernähe gewohnt haben.
    L.G.Monika

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Biene
    Registriert seit
    18.05.05
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    684

    Standard

    Hallo Leni,
    darüber habe ich mich im November mit Dr. Sojitrawalla unterhalten. Er meinte, das die Nordsee für Hashileute nichts ist. Die Mittelmeerluft wäre wesentlich besser für uns. Aber am allerbesten sei es für uns auf den Kanaren. Und so habe ich das im Dezember auf den Kanaren auch empfunden. Mir hat das Klima dort sehr gut getan.
    LG
    Biene

  4. #4
    Benutzer Avatar von Septemberrose
    Registriert seit
    01.02.06
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    65

    Standard

    Hallo,

    wir sind jedes Jahr ca. 2-3x in Kroatien direkt am Meer, weil wir dort ein Haus haben. Seit 6 Jahren habe ich Hashi und ich muß sagen, mir gehts dort blendend - keine Verschlechterung. Ich esse auch 2-3x pro Woche Muscheln und Fisch - was ich in Deutschland nicht mache. Zuhause versuche ich Jod zu meiden.
    Aber ich denke es hat auch damit zu tun, daß ich im Urlaub einfach vom Stress runterkomme und ruhiger bin, man kann sich auch mehr ausruhen, sieht einfach vieles gelassener...

    Liebe Grüße,
    Septemberrose

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    5.002

    Standard Es gibt einen Jodkreislauf!

    Hallo Leni!

    Du schreibst:

    Hallo zusammen,

    habe eine wichtige Frage.

    Wer von Euch weiß, wo die Luft am jodhaltigsten ist, an der Nordsee oder am Mittelmeer?

    => Ist sie! Garantiert. Es gibt nämlich einen Jodzyklus der vom Meer über die Luft in den den Boden in den Fluss und ins Meer zurückgeht.

    Die Norddeutsche Luft ist garantiert jodhaltig, ohne daß der mangelhafte Arbeitskreis für Jodpropaganda hier seine Finger drin hatte.
    Allerdings behaupten die Jodisten, daß auch die Norddeutschen unter Jodmangel leider würden, weil sie weniger Fisch essen würde.

    Mir ist aber nicht bekannt, daß man ab dem Weißwurst-Äquator Main (ab hier beginnt für viele Süddeutsche Norddeutschland), es kein jodiertes Speisesalz mehr gibt und kein jodiertes Viehfutter für das Fleisch der Norddeutschen verwendet wird.
    Wie gesagt, daß haben sie in der Hochphase des Jodismus behauptete, aber die WHO und die EU haben dem ja massivst widersprochen.


    Vielleicht hat ja jemand darüber mal was gelesen oder sogar Unterlagen? Wir haben schon einige Überlegungen dazu angestellt, doch alles nur Spekulationen. Es wäre toll, wenn jemand dazu etwas Konkretes wüßte.

    => Es gibt ihn, garantiert, weil es schon gemessen würde und ich hoffe doch, das der mangelhafte Arbeitskreis für Jodpropaganda nicht der Nord und Ostsee einreden will, es häbe eine Jodmangel und müsste Jodtabletten nehmen. Aber man weiß nie, was die bezahlten Endos so alles behaupten können.

    Liebe Grüße

    Michael D'Angelo

    P.S. Es gibt eine Broschüre darüber, die ich von Norbert habe:

    "Mechanismus des Transports von Mineralstoffen und Spurenelementen" von Prof. Dr. Hermaann Josef Haase, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart 1995

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard

    Lieben Dank für Eure Antworten.

    Ich weiß, dass ich die Meerluft nicht vertrage. Habe darüber ja schon berichtet. Letztes Jahr haben wir dann in einem kleinen griechischen Dorf, 14 km vom Meer entfernt gewohnt, und es hat geklappt. Berichtete darüber auch schon mal. Nun wollten wir dieses Jahr wieder in Gliki unbeschwert Urlaub machen, doch oh Schreck, der Flughafen Preveza wird leider, leider nicht mehr angeflogen. Es geht neuerdings bis Korfu, und dann mit der Fähre 2 Stunden weiter. Das überleb ich nicht! Allein schon die Angst und der ganze Stress vorher, da ist man ja schon fix und foxi. Gabi machte den Vorschlag, eine Feinstaubmaske zu benutzen. Wir haben nun vor, zur Nordsee zu fahren, wohnen ja nicht allzu weit weg, um es zu testen. Ich weiß nicht wie groß so Jodpartikel sind. Vielleicht klappt es ja. Das wär zu schön, um wahr zu sein.

    Einen schönen Tag Euch noch und viele Grüße
    Leni

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.05.05
    Ort
    HSK
    Beiträge
    963

    Standard

    Hallo Leni,

    wünsche dir schonmal nen schönen Urlaub. War ja dieses Jahr wieder in Thailand direkt am indischen Ozean und hatte diesmal kein Problem. Vor 2 Jahren habe ich einen komisch Ausschlag bekommen, der vom Jod war - vielleicht liegt es daran, das meine SD jetzt ja völlig danieder liegt?! das ich nichts mehr merke - also vom Jod...

    Bei meinem Bruder (wohnt bei Rendsburg) habe ich jedoch oft Druck im Hals gehabt und auch so Kreislaufprobleme - obwohl das auch vom Reitzklima kommen kann. Das ist das selbe, wie bei uns im HSK auf den Höhen - viele Herzpatienten haben dort Probleme, obwohl das Klima eigentlich für sie gut sein soll als Reizklima bei Kuren!

    LG Dagi

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    13.03.06
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    103

    Standard

    Hallo Leni,

    ich habe an der Nord bzw. Ostsee auch immer das Gefühl gehabt, dass es mir schlechter geht zumindest die ersten Tage.
    Hatte auch schon den Gedanken, ob es an der Jodjaltigen Luft liegen kann,
    denn ich habe mal einen Bericht im Fernsehen gesehen wo über das Wattenmeer berichtet wurde.
    Dort sagte der Sprecher dann das 8 Stunden Aufenthalt am Wattenmeer den Jodbedarf eines ganzen Jahres decke !!??
    Ob da vielleicht doch was dran ist und wir Sensiblen (oder speziell Hashis) es doch merken?
    Aber ist denn die Luft mit Jod so hoch konzentriert, dass es die SD wirklich negativ beinflussen kann?

    LG
    Marilotte61

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.09.05
    Ort
    NRW/östlicher Ruhrgebietsrand
    Beiträge
    809

    Standard

    Immer wenn ich Urlaub an der Nordsee gemacht habe, hatte ich ständig das Gefühl, mir drückt einer den Hals zu und ich hatte solche Nackenverspannungen, dass ich in den ersten Tagen nur Kopfschmerzen hatte. Nach ein paar Tagen hatte ich mich dran gewöhnt.

    In Italien und auch Kroatien (Adria-Küste ???) hatte ich überhaupt keine Probleme und deswegen fahren wir in den Sommerferien auch wieder dahin....

    Katja

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Leni
    Registriert seit
    26.04.05
    Ort
    Linnich, nähe Aachen
    Beiträge
    1.862

    Standard

    Einen schönen Donnerstagmorgen zusammen,

    es scheint ja so, dass die Luft an der Nordsee das meiste Jod hat. Wenn das mit der Feinstaubmaske an der Nordsee funktioniert, dann sollte es bei der Überfahrt doch auch klappen. Nun ja,wie heißt es doch noch mal, probieren geht über studieren. Mal schauen, was ich, wir, machen. Jeder ist ja individuell, und jeder reagiert anders.
    Noch einen guten Tag wünscht
    Leni

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •