Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Montag endlich zum Endo!

  1. #1
    Benutzer Avatar von *Nadja*
    Registriert seit
    17.10.05
    Ort
    Recklinghausen/NRW
    Beiträge
    33

    Lächeln Montag endlich zum Endo!

    Hallo,

    da wir seit einiger Zeit auf Haussuche sind und die neue Regierung uns ja leider zur Eile zwingt, war ich leider einige Zeit nicht da.

    Und gerade ist mir eingefallen, dass ich Montag endlich meinen Endo-Termin habe. Hab ich in der Hektik ganz vergessen. Jetzt bin ich schon ganz hibbelig und hab mal ein paar Fragen.

    Was wird denn da so alles passieren?
    Könnt Ihr mir ein bisschen erzählen?
    Und wie lange dauert das wohl ungefähr?

    Mittwoch muss ich zum AA, da hab ich aber schon gefunden, was alles passiert.

    Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüsse, Nadja
    Geändert von *Nadja* (03.12.05 um 16:42 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.04.05
    Ort
    Schleswig-Holstein, Nordseeküste
    Beiträge
    1.597

    Standard Endo=Hormonspezialist

    Hallo Nadja,

    der Endo ist auch ein ganz *normaler* Arzt.
    Der wird mit dir ein Gespräch führen, dann Ultraschall der SD machen und Blut abnehmen. Ein ganz normaler Arzttermin halt, nur dass ein Endokrinologe sich auf Hormonerkrankungen spezialisiert hat.

    Liebe Grüße

    Jutta

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Nordwestschweiz
    Beiträge
    3.760

    Standard Fragen vorher notieren!

    Hallo Nadja

    Wenn du jetzt schon aufgeregt bist, unbedingt deine Fragen schriftlich notieren und zum Endo mitnehmen. (Ich Dödel habe den Zettel natürlich in der Küche liegen lassen ) Sonst warst du dort und wenn du wieder draussen stehst, kommen dir noch eine menge Fragen in den Sinn, die du doch unbedingt stellen wolltest....

    Alles Gute

    Turbo

  4. #4
    Benutzer Avatar von *Nadja*
    Registriert seit
    17.10.05
    Ort
    Recklinghausen/NRW
    Beiträge
    33

    Standard

    Das mit dem Fragen-Zettel habe ich schon in Angriff genommen.
    Und der Zettel ist schon im Portemonnaie, sonst bleibt er nämlich auch auf dem Tisch liegen.

    Klar, ist der Endo auch nur ein Arzt. Den Status "Halbgott in weiß" haben die Jungs schon lange nicht mehr. Zumindest nicht bei mir.
    Aber nach dem ganzen Chaos, hoffe ich jetzt auf ein bisschen Hilfe und Licht ins Dunkle. Aber da erzähl ich hier ja keinem was Neues.

    Ich bin positiv hibbelig und freu mich tatsächlich auf einen Arzt-Termin *am Kopf kratz*.

    Liebe Grüsse und noch einen schönen Sonntag!

    Nadja

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von rita
    Registriert seit
    03.05.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.357

    Standard

    Zitat Zitat von *Nadja*
    Hallo,

    da wir seit einiger Zeit auf Haussuche sind und die neue Regierung uns ja leider zur Eile zwingt, war ich leider einige Zeit nicht da.

    Und gerade ist mir eingefallen, dass ich Montag endlich meinen Endo-Termin habe. Hab ich in der Hektik ganz vergessen. Jetzt bin ich schon ganz hibbelig und hab mal ein paar Fragen.

    Was wird denn da so alles passieren?
    Könnt Ihr mir ein bisschen erzählen?
    Und wie lange dauert das wohl ungefähr?

    Mittwoch muss ich zum AA, da hab ich aber schon gefunden, was alles passiert.

    Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüsse, Nadja

    hallo nadja,

    vielleicht noch ein tipp von mir,...wenn du schon unterlagen, wie blutwerte bzw. einen hinweis vom radiologen zwecks mb hast, so würde ich das mitnehmen!

    ansonsten haben jutta und turbo ja schon alles gesagt!

    wünsche dir viel glück und noch einen wunderschönen zweitenhttp://www.gifart.de/gif234/weihnachten/00009968.gif advent!!

    liebe grüße von rita

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •