Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ÜF durch Thyroxin - wie fühlt sich das an?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.411

    Standard ÜF durch Thyroxin - wie fühlt sich das an?

    @ Nette und alle, die sowas bei sich schonmal beobachtet haben:
    Könntet ihr für uns Neulinge auflisten, wie sich das anfühlt, damit man es merkt?
    Nette schrieb ja, daß das beim Einzelnen möglicherweise anders rauskommen könnte als im Beipackzettel zu Thyroxin beschrieben,

    Danke udn LG,

    Ninotschka

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.300

    Standard

    Da muß ich evt. länger überlegen.
    Also bei der "echten" ÜF durch Basedow (FT3 bei 300% und FT4 bei 200%) hatte ich kaum Beschwerden. Nur starke Blähungen, keinen Durchfall oder weichen Stuhlgang. Kein Schwitzen. Zeitweise schwer eingeschlafen, habe mich dabei aber völlig wohlgefühlt. Hohen Puls hatte ich zunehmend , hat mich nicht belastet, Ruhepuls von über 100 im Bett war ich gewohnt. Und ich kann mich erinnern, daß ich wild auf kleine harte Weingummis war, mußte fest sein, damit ich drauf rumbeißen konnte. Das war schon alles Auffällige. Bis ich mit einem Puls von 240 dann auf Intensiv lag, ging es mir saugut.

    Bei der ÜF unter reinem T4 ( 175 T4 bei mir) geht es mir saumies, fühle mich grippig, Muskelschmerzen, kein erhöhter Puls, aber der Puls ist härter, hämmernder, ich spüre ihn im Hinterkopf, wenn ich liege. (Das habe ich übrigens mit Kombi nicht mehr.) Mir wird übel, ich fühle mich richtig krank und leicht vergiftet. Muskelschwäche, aggressiv, müde, Nebel im Kopf, Periode ist die schlimmste Zeit, wo das T4 ja noch mehr freigesetzt wird. Zwischenblutungen.
    Hier ne Liste von mir aus der Zeit:

    Symptome bei Überdosierung:

    Juckreiz (habe ich aber auch bei schneller Reduktion)
    verkrampfte Stifthaltung
    viele Tippfehler bei aber sehr schnellem Tippen (in UF langsam mit Fehlern)
    teils Puls spürbar in Hals oder Kopf
    Kitzeln im Hals (in Höhe Zäpfchen) bis zum Husten
    Schmerzen und Stiche im Hals (statt Enge und Zug bei UF)
    Haut trocken, teils dünn wie Pergament, z. B. Handinnenflächen (bei UF dick, verhornt)
    Nase läuft wässerig, teils zugeschwollen, teils innen wund
    Ohrdrüsen schwellen (weiß nicht welche, tut aber weh)
    teils Hals wund
    heiser, raue Stimme
    Wangen kribbeln
    Parästhesien (Taubheitsgefühle) in Fingern und Gesicht
    Starke Schmerzen im Gesicht, Bereich Wangenknochen, Ohrenschmerzen
    Aggressivität, Wutanfälle wegen Kleinkram, Haß auf die Welt (bei UF Haß auf mich und den kaputten Körper)
    Geringe Beißhemmung (schon gut, kleiner Scherz "gg")
    Schwäche in Oberschenkeln
    Gewichtszunahme , teilweise Wasser in Füßen
    Übelkeit, besonders abends
    Nebel, der ca. 2 Stunden nach Einnahme von Thyroxin auftritt
    Hyperakusis bei schlechtem Verstehen
    Haare glatt und elektrisch, fettig und spröde zugleich
    Nägel brüchig, splittern , wirken leicht schmutzig, weil sich zwischen die Schichten was setzt
    Nagelhäute trocken
    Libido null (trotzdem schnell zum Höhepunkt, bei UF ein harter Kampf für wenig Lohn)
    Zahnfleischbluten
    Schleimhäute empfindlich
    Brust sehr schmerzempfindlich, gespannt
    teils Muskelschmerzen
    müde, aber schweres Einschlafen
    Appetit auf Fleisch (bei UF Pasta, Pasta, Pasta und Fritsticks)
    unruhiger Schlaf, viele Albträume
    immer unter Druck

    Weiß nicht, ob das hilft. Ich selber habe bis heute Mühe, UF und ÜF nur anhand von Symptomen zu trennen. und bei Kombi sieht die ÜF wiederum etwas anders aus bei mir.
    Liebe Grüße,
    nette
    Geändert von nette (31.05.05 um 10:15 Uhr)

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.247

    Standard ÜF unter reinem T4

    Hallo nette,
    nun meine Frage
    war da nur Dein TSH supprimiert oder FT3 und FT4 oder nur einer der FT Werte über der Normgrenze?
    Grüssle Heike

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.300

    Standard

    Zitat Zitat von Heike
    Hallo nette,
    nun meine Frage
    war da nur Dein TSH supprimiert oder FT3 und FT4 oder nur einer der FT Werte über der Normgrenze?
    Grüssle Heike
    Nur TSH supprimiert (ist bei mir immer, ab mittigen FT'S) und FT3 und FT4 waren bei 70% gewesen vor der Steigerung, das sind Werte bei 162,5 nur Thyroxin. Dann habe ich um 12,5 erhöht und alles wurde massiv schlimmer, besonders das vergiftete und das grippige Gefühl. Bei Kombi kann ich gleiche Werte viel besser aushalten, schon komisch, Werte sind eben auch nicht alles.
    LG,
    nette

  5. #5
    Barbara J.
    Gast

    Standard wie es sich anfühlt? Fies!

    Hallo Ninotschka, ich bin in eine ÜF gerauscht in einer der größten Mörderstressphasen meines bisherigen Lebens. Im nachhinein habe ich versucht einiges was Stress und was ÜF war auseinanderzudividieren. Also in der ÜF durch Thyroxin (Ft3 und ft4 weit über Norm) hatte ich vorallem:

    Herzrasen, lautes Herzklopfen, extremste Vergesslichkeit, Nervösität, Reizbarkeit, Weinerlichkeit, Hitze- und Frierschübe kurzzeitig und schnell abwechselnd, hibbelig, große Unruhe, schlapp und ausgelaugt, Toleranzgrenze gen Null.

    Das war´s im groben. Bah, an die Zeit will ich echt nicht mehr denken...
    LG, Barbara

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •