Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Schwankungen bei FT3 und FT4?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.04.05
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    5

    Standard Schwankungen bei FT3 und FT4?

    Nach zusätzlicher Einnahme von T3 (Thybon) bei gleichzeitiger Senkung von
    T4 (L-Thyroxin) habe ich mal wieder die Werte bestimmen lassen. Was ich mir
    nicht erklären kann ist, daß mein FT3-Wert um 0.1 Punkte runter gegangen ist.
    Mein Arzt meinte, daß diese Werte Schwankungen unterlegen sind.
    (Ich mache die BE immer morgens.)
    Wenn dies so ist, warum machen wir dann überhaupt die Werte und versuchen
    uns danach einzustellen?

    Sylvia

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.04.05
    Ort
    Überlingen/Bodensee
    Beiträge
    28

    Standard

    Hallo Sylvia,

    die erste Frage sollte immer sein: Wie fühlst Du Dich?

    Mach`Dich nicht verrückt wegen der Werte, ich weiß nicht, wie lange Du schon bei der Einstellung Deiner Dosis bist, aber ich habe für mich ein Gespür entwickelt. Und das wirst Du sicher auch.
    Ob der Wert jetzt 0,1 rauf oder runter geht, würde ich nicht so viel Bedeutung zumessen. Die Werte sollten eine Richtschnur sein.
    Ich war teilweise über den Normen, es ging mir aber gut und letztendlich waren die Werte dann auch meinem Gefühl entsprechend gut.

    Alles wird gut, Gruß, Heike

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •