Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Amarillis

Seite 1 von 10 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,22 Sekunden.

  1. Antworten
    103
    Hits
    14.364

    AW: tachycardien durch lthyroxin??

    Der Ausgangsbefund war nicht wirklich auffällig und die Werte jetzt sind es auch nicht. Warum also etwas erzwingen wollen, was der Körper offensichtlich nicht will? Wenn man liest, was es da alles...
  2. Antworten
    14
    Hits
    1.293

    AW: Prothyrid nicht mehr lieferbar!

    Ich nehme 62,5µg. Also komme ich 160 Tage hin. Zum Glück habe ich erst eine neue Packung angefangen. Aber wenn ich jetzt Angst haben muss, ist das kein schönes Gefühl. Auf Vorrat anlegen ist ja bei...
  3. Antworten
    14
    Hits
    1.293

    AW: Prothyrid nicht mehr lieferbar!

    Davon gehe ich aus. Ist ja auch nicht das erste Schilddrüsenmedikament bei dem das so ist. An ein anderes Szenario mag ich nicht denken. Sobald es wieder lieferbar ist, werde ich mir noch eine...
  4. Antworten
    14
    Hits
    1.293

    AW: Prothyrid nicht mehr lieferbar!

    Ja scheibenkleister. Wenn man die PT nur geviertelt hat, kann man ja auf LT+Thybon ausweichen, aber bei Achteln wird es schwierig bis unmöglich...
    Hoffen wir mal, dass der Lieferengpass nicht so...
  5. Antworten
    47
    Hits
    2.367

    AW: Überdosiert/Unterdosiert TSH fT3 fT4

    Nur falls noch jemand außer mir darüber stolpert, das hier ist schlicht nicht so. Beide Tabletten haben einen Durchmesser von 8mm. Beide lassen sich gleich gut oder schlecht achteln. Alles andere...
  6. Thema: Hashimoto ?

    von Amarillis
    Antworten
    8
    Hits
    701

    AW: Hashimoto ?

    Ja nun ist vielleicht nicht ganz klar, wobei Du Hilfe brauchst? Hier sind im übrigen nicht so viele derzeit am schreiben, von daher ist es normal, wenn es etwas länger dauert... Also Geduld.
    Eine...
  7. AW: Erstmanifestation und/oder unerklärliche Verschlechterung?

    Nach meiner Rechnung waren das vielleicht 5 Wochen bis zur BE? Zudem vor sehr kurzer Zeit die Pille abgesetzt.
    Wie ist denn nun das Befinden? Dazu schreibst Du nichts. Aber offensichtlich hast Du...
  8. Antworten
    43
    Hits
    4.858

    AW: 4 Wochen nach OP - Symptome

    Ich kann nur von mir reden, aber auch ich würde nicht erhöhen. Ich würde wenn es irgend geht noch etwas abwarten mit der jetzigen Dosis, nochmal Werte machen und wenn die genauso aussehen, es mit...
  9. Thema: 2. Rezidiv

    von Amarillis
    Antworten
    280
    Hits
    64.367

    AW: 2. Rezidiv

    Das kommt mir leider sehr, sehr bekannt vor und deshalb schreibe ich Dir das zumindest mal. Es war ein all zu bekanntes ÜD-Symptom bei mir. Angehalten hat diese im Grunde ja schon Euphorie nur sehr...
  10. AW: Ärztliche Willkür, eigene Dummheit, wie schnell reduzieren?

    Eines sieht man jedenfalls doch deutlich, dass hier keine "unterirdischen" Schilddrüsen-Werte zu sehen sind. Der fT4 liegt fast mittig.
    Was hat die Klinik denn gemeint, immerhin ist Kalium zu hoch...
  11. AW: Ärztliche Willkür, eigene Dummheit, wie schnell reduzieren?

    So ist es.

    Und nur zur Sicherheit: Wenn Du das richtige zitierst.
    Da ist nämlich nichts interpretierbar:
    Für mich ist das Thema jetzt erledigt.
    LG
  12. AW: Ärztliche Willkür, eigene Dummheit, wie schnell reduzieren?

    Ich habe nirgends geschrieben, dass ich jetzt senken würde.
    LG
  13. AW: Ärztliche Willkür, eigene Dummheit, wie schnell reduzieren?

    Du hast Dir die Antwort schon selber gegeben. Lieber nichts ändern, lese ich raus und genau das würde ich auch tun. Für mich ist es nicht vorstellbar, mit einer Steigerung um "nur" 6,25µg wesentlich...
  14. Antworten
    271
    Hits
    40.942

    AW: wegen Überdosierung T3 radikal gesenkt

    Mein "Glaube" hat das nicht am fT4 fest gemacht, sondern an der Schilderung Deiner ÜD-Symptome mit verschiedenen Dosierungen. T3 wird die Gesamtdosis erhöhen. Wertebeurteilung hast Du die ganze Zeit...
  15. Antworten
    271
    Hits
    40.942

    AW: wegen Überdosierung T3 radikal gesenkt

    Du stützt Dich auf Werte die nach zu kurzer Zeit, nach einer Senkung entstanden sind. Das kann nicht klappen. Ich glaube die T4-Dosis ist im Moment zu hoch, als das man darauf noch T3 packen kann....
  16. AW: Erstmanifestation und/oder unerklärliche Verschlechterung?

    :good:
    Dann kannst Du heute einfach noch zusätzlich eine 3/4 25µg nehmen.
    LG
  17. AW: Erstmanifestation und/oder unerklärliche Verschlechterung?

    Na gut. Trotzdem geht eine Teilung auch zur Not mit einem scharfen Messer. Besser als solch ein niedrige Dosis zu nehmen. Ich würde die heutige Dosis noch etwas aufstocken, auch wenn Du dann nicht...
  18. Antworten
    271
    Hits
    40.942

    AW: wegen Überdosierung T3 radikal gesenkt

    Wie kommst Du denn auf diese Idee? Das TSH wird von beiden freien Hormonen beeinflusst, bei manchen sogar stärker vom fT3.
    LG
  19. AW: Erstmanifestation und/oder unerklärliche Verschlechterung?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du Dir damit jetzt einen Gefallen tust. Du hast doch 88µg Tabletten und nimmst offensichtlich davon eine Halbe. Warum denn nicht einfach 3/4 davon (wären dann...
  20. AW: Erstmanifestation und/oder unerklärliche Verschlechterung?

    Gesagt wurde es vielleicht nicht (kann ich natürlich nicht beurteilen, denn ich war nicht dabei), aber geschrieben schon. Du hättest Dir nur den Befund geben lassen müssen. Und eine Bestimmung der AK...
  21. AW: Erstmanifestation und/oder unerklärliche Verschlechterung?

    Naja, dann mache mal das Fragezeichen weg, denn der Befund von 2017 ist doch eindeutig.
    LG
  22. AW: Erstmanifestation und/oder unerklärliche Verschlechterung?

    Wenn es Dir dauerhaft gut geht. Aber ich denke, Du wolltest wohl eher wissen wann Du weißt, dass es die richtige Richtung ist? In diesem Falle kannst Du mindestens 6-8 Wochen rechnen, aber nach der...
  23. AW: Erstmanifestation und/oder unerklärliche Verschlechterung?

    Genau das.


    Nein. Nicht komplizierter machen, als es ist.


    Dir bleibt weit mehr als 50µg, die ich nicht jetzt probieren würde! 62,5µg wären eine Möglichkeit; von jeder Tablette (den 75µg und...
  24. AW: Erstmanifestation und/oder unerklärliche Verschlechterung?

    Schau mal den fT4 an, der ja nach ausreichender Karenz entstanden zu sein scheint. Der hängt ganz oben am Referenzbereich und darauf hast Du nun nochmal 12,5µg drauf gepackt. Du wirst mit dem Wert,...
  25. AW: Erstmanifestation und/oder unerklärliche Verschlechterung?

    Deine sämtlichen Symptome kenne ich allesamt aus ÜD. Als ich dann Deine Werte unter 75µg im Profil gesehen habe, kann zumindest ich absolut nicht nachvollziehen, wie man da noch die Dosis steigern...
  26. AW: Immer noch starke ÜF Symptome- brauche Hilfe!

    Jetzt verstehe ich nichts mehr. Das hier: hast Du das nun gemacht oder nicht?
    Wenn nicht, ja dann auf jeden Fall BE.
    LG
  27. AW: Immer noch starke ÜF Symptome- brauche Hilfe!

    :confused: Das ist doch viel zu früh nach einer Senkung! Absolutes Minimum sind 6 Wochen und auch danach werden sich die Blutwerte noch verändern.
    Davon abgesehen, weißt Du nun nicht wie die Werte...
  28. AW: Immer noch starke ÜF Symptome- brauche Hilfe!

    Ich nehme mal an, dass Du die 100µg jetzt mindestens 8 Wochen genommen hast. Dann wären jetzt neue Werte sinnvoll. Alles andere ist doch Rätselraten.
    LG
  29. AW: Einstellung - Novothyral / ft3 + ft4 ungünstige Werte

    Naja, rein rechnerisch ist es aber eine Senkung der Dosis. 6,25µg weniger T4, dafür 1,25µg mehr T3 was es aber nicht aufwiegt.
    Von daher vermute ich, der Arzt wollte das T3 nicht streichen, aber T4...
  30. AW: Ärztliche Willkür, eigene Dummheit, wie schnell reduzieren?

    Das würde ich definitiv so nicht unterschreiben. Dann ist die TE nämlich ruckzuck wieder da wo sie war.
    Ich vermute noch eine andere Ursache als die Schilddrüsenhormone; dafür sind mir die Symptome...
  31. AW: Ärztliche Willkür, eigene Dummheit, wie schnell reduzieren?

    6 Wochen sind leider viel zu kurz. Rechne mal lieber mit noch mal der gleichen Zeit und mache dann nochmal Werte. Dein TSH lugt auch nur sehr vorsichtig bisher um die Ecke, was Auswirkungen auf die...
  32. AW: Deutlicher Eisenmangel - Infusionen ja oder nein ??? Was würdet ihr tun?

    Na vielleicht tust Du es doch einmal. Immerhin ist es nur ein Beitrag zum lesen und Du könntest wenn es gut läuft, alle Überlegungen Richtung Infusion oder Medikamente für Neureiche ad acta legen?...
  33. AW: Immer noch starke ÜF Symptome- brauche Hilfe!

    Ja das kann sein. Die Senkung ist sowieso noch nicht angekommen, aber auch wenn sie es schon wäre, könnte es sein. Es weiß ja keiner, welche Blutwerte mit der aktuellen Dosis rauskommen werden.

    ...
  34. AW: Hilfe – keine vernünftige Einstellung möglich, ft3 bei 0%, ich kann nicht mehr...

    Vielleicht sagst Du mal, was aus der angeregten Senkung geworden ist?
    Nach einem Arzt kannst Du im Ärzteunterforum suchen oder dort einen Thread erstellen. Hier ist das nämlich nicht erlaubt.
    LG
  35. Antworten
    1.252
    Hits
    244.188

    AW: T3 und Blutdruck und Jutta Ks.Erklärung

    Es könnte immer noch zu viel sein. Du hast sicher schon daran gedacht.
    Das TSH ist ja sogar niedriger, als davor mit T3.
    LG
  36. AW: Unterdosiert? Beschwerden sind nicht eindeutig

    Ich kann Dir aus meiner Erfahrung sagen, dass Blutdruckentgleisungen immer bei unpassender zu hoher Dosis auftraten. In manifester UF war ich nie. In Zusammenhang mit T3 zusätzlich passiert dies...
  37. AW: Ärztliche Willkür, eigene Dummheit, wie schnell reduzieren?

    Ich denke, solange es einem gut geht, hinterfragt man auch nicht. Wenn es einem schlecht geht, geht man zum Arzt und erwartet, dass der einem hilft. Du bist nicht alleine mit diesem Problem.
    Aber...
  38. AW: Ärztliche Willkür, eigene Dummheit, wie schnell reduzieren?

    Traurig, aber nun nicht mehr zu ändern.
    Geht es Dir denn schon ein bißchen besser?
    LG
  39. AW: Ärztliche Willkür, eigene Dummheit, wie schnell reduzieren?

    Naja hier ist der Hase im Pfeffer wenn es stimmt:
    Es kam wohl keiner auf die Idee Dich wieder runter zu setzen? Dann hättest Du Dir sämtliche Misere vermutlich erspart! Aus Interesse frage ich mal,...
  40. AW: Ärztliche Willkür, eigene Dummheit, wie schnell reduzieren?

    Stecke doch Deine Kraft lieber ins heute! Das ist alles sehr lange her und hilft Dir jetzt nur noch, indem Du Dir selber in den Hintern treten kannst, denn zu allem braucht es immer zwei. Mache es...
  41. AW: Ärztliche Willkür, eigene Dummheit, wie schnell reduzieren?

    Eisen wird für die Umwandlung von T4 in T3 gebraucht. Das könnte einen Einfluss auf die Werte insb. den fT3 haben. Alles andere wird meiner Meinung nach total überbewertet. Einen zu hohen fT4 bekommt...
  42. AW: Nach Dosierungssteigerung starke Symptome/ÜF?

    Du wärst leider nicht die Erste und vermutlich auch nicht die Letzte, die sich durch eine Joddesinfektion große Probleme einhandelt. Selbst wenn man vorher darauf hinweist, kein Jod zu bekommen,...
  43. AW: Ärztliche Willkür, eigene Dummheit, wie schnell reduzieren?

    Auch damals warst Du wohl überdosiert, denn der fT4 ist sehr hoch. Das vertragen nicht alle in dieser Höhe. Der fT3 war unter Umständen deshalb niedriger und dadurch das TSH höher, als es der fT4...
  44. AW: Nach Dosierungssteigerung starke Symptome/ÜF?

    Aber nicht vergessen beim Zahnarzt die Details der OP rauszufinden. Denn die Ursache zu kennen, wäre schon wichtig.
    LG
  45. AW: Nach Dosierungssteigerung starke Symptome/ÜF?

    Na dann liegt diese Ärztin doch zumindest mal nicht so komplett daneben wie ihre Vorgänger.
    Ich hoffe, es geht Dir dann schnell wenigstens etwas besser. Aber bis die Senkung ankommt, dauert es halt...
  46. AW: Nach Dosierungssteigerung starke Symptome/ÜF?

    Also muss es einen Zusammenhang mit der OP geben. Alles andere macht keinen Sinn. Die LT-Dosis würde niemals so plötzlich und mit so starken Symptomen nicht mehr passen. Wenn, dann käme das...
  47. AW: Nach Dosierungssteigerung starke Symptome/ÜF?

    Nein Du hast nicht alles beantwortet. Das Jod-Thema wäre nämlich wichtig.

    Das was ich jetzt verstanden habe, fasse ich mal zusammen:
    Du hattest längere Zeit Zahnprobleme und dadurch in dieser...
  48. AW: Nach Dosierungssteigerung starke Symptome/ÜF?

    Mir ist nicht klar wann die BEs im Profil gemacht worden sind und mit welcher Dosis nach wie langer Zeit der Einnahme. Könntest Du das bitte ergänzen, bzw. eindeutiger hinschreiben? Ich nehme...
  49. AW: Ärztliche Willkür, eigene Dummheit, wie schnell reduzieren?

    Bitte schreibe das im Profil zur BE. Dein erster Beitrag ist lang und unübersichtlich und mir ist das zu viel. Ich blicke so leider nicht durch. Und ich habe den schon mehrmals gelesen. Tut mir leid....
  50. AW: Ärztliche Willkür, eigene Dummheit, wie schnell reduzieren?

    Es fehlt die Angabe, wie lange Du die angegebene Dosis vor der BE genommen hast!

    Zu allem anderen habe ich oben schon geschrieben.


    Auch das hatte ich oben begründet, warum ich das nicht...
Ergebnis 1 bis 50 von 500
Seite 1 von 10 1 2 3 4