Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: nette

Seite 1 von 10 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,10 Sekunden.

  1. AW: Stoßtherapie EO, wo habt ihr eure gemacht? Hausarzt, Klinik?

    Beides?
    Eigentlich meinte ich die Nebenwirkung.
    Bei mir lief es so: VHF deutlich schlimmer als sonst, mit Puls 150 arrhythmisch also ins Bett. Ca. 3 Stunden geschlafen, immerhin. Kein rotes...
  2. AW: Stoßtherapie EO, wo habt ihr eure gemacht? Hausarzt, Klinik?

    Erste Infusion geschafft. Lief ca. 50 Minuten. Gottseidank ist mein Port noch brauchbar, also kein ständiges Suchen nach brauchbarere Vene. Natürlich später dann prompt VHF, aber hab ich oft. Noch...
  3. AW: Stoßtherapie EO, wo habt ihr eure gemacht? Hausarzt, Klinik?

    @ Fahrradfahrer: Ja, bin beim Onkologen, da ich gerade meine dritte Krebsbehandlung hinter mir habe. Praxis ist in 5 Minuten Entfernung, näher sogar als meine Internistin. Haben mir heute zugesagt,...
  4. Stoßtherapie EO, wo habt ihr eure gemacht? Hausarzt, Klinik?

    Hallo,
    da ich keine neueren Threads fand, hier meine Frage: bei mir wurde mittelschwere EO diagnostiziert (Freitag). Empfehlung 500 Corti, dann 250, jeweils 6 Wochen, also wie üblich. Im Arztbrief...
  5. AW: Niedrig-normale freie Werte bei Ausbruch EO /Endokrine Orbitopathie?

    Immer derselbe Nuk gemessen.
    Selen wird doch für alle drei Dejodinaseenzyme benötigt, also schon nicht ganz unwichtig. Wobei ich auch eine wahllose Substitution nicht befürworte, da bei mir ja...
  6. AW: Niedrig-normale freie Werte bei Ausbruch EO /Endokrine Orbitopathie?

    Selen nicht gemacht, ich hatte schon ein paarmal Probleme bei Einnahme mit ÜF Gefühl. Meine Umwandlung war immer gut und wurde dann evt. zuviel? Geschallt und Szinti alles gemacht. SD ist enorm...
  7. AW: Niedrig-normale freie Werte bei Ausbruch EO /Endokrine Orbitopathie?

    Ich sehe das auch so, dass die (individuelle) UF das eher nicht ausgelöst hat, sondern die TRAK. Ich hatte schon vorher öfter ganz miese Werte, z.B. in den ersten zwei Jahren vor Diagnose UF/Hashi,...
  8. AW: Niedrig-normale freie Werte bei Ausbruch EO /Endokrine Orbitopathie?

    Hallo Panna,
    ja, ist ein Riesenmist. Im Szinti eine eher niedrige Aufnahme, untypisch für Basedow. Mein NUK meint, die SD ist evt. zu ausgebrannt, um unter den TRAKs noch eine ÜF zu entwickeln....
  9. Niedrig-normale freie Werte bei Ausbruch EO /Endokrine Orbitopathie?

    Hallo,
    bei mir ist gerade infolge einer Strahlentherapie wg. Brustkrebs eine EO ausgebrochen. TRAK erhöht (353), aber Werte waren 4 Tage nach Beginn Augen im (für mich extrem) niedrigen...
  10. Antworten
    13
    Hits
    1.412

    AW: Bräunliche Hornhaut seitlich Ringfinger

    Google mal Keratosis pilaris
  11. Antworten
    13
    Hits
    1.412

    AW: Bräunliche Hornhaut seitlich Ringfinger

    Alles gut, ich hab danach nochmal gründlich gelesen und gefunden, was es wohl ist.
    Meine eigene Hyperkeratose an den Oberarmen (rote, erhabene und verhornte Pünktchen) ist völlig verschwunden unter...
  12. Antworten
    13
    Hits
    1.412

    AW: Bräunliche Hornhaut seitlich Ringfinger

    Hallo Donna,
    leider hat das nichts mit Glauben zu tun;)
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3726898/

    Hyperkeratose ist ein typisches Zeichen für UF. ich habe es nur bisher nicht in...
  13. Antworten
    20
    Hits
    2.196

    AW: mit tiefen Werten nicht müde. Kann das sein?

    @ Jula: Anfänglich durch erhöhte Konversion FT3 weit über FT4, das hat sich aber beruhigt. Mittig bis etwas drunter beim FT4 reicht mir aus. Man vergisst leicht, das man ja den niedrigsten Punkt...
  14. Antworten
    13
    Hits
    1.412

    AW: Bräunliche Hornhaut seitlich Ringfinger

    Wenn ich es für bedenklich hielte, würde ich ihn schicken. Abgesehen davon, dass man bei uns auf Hautarzttermin 6 Monate wartet:( Von unbedingt kann keine Rede sein, ich dachte halt, frag erstmal...
  15. Antworten
    13
    Hits
    1.412

    AW: Bräunliche Hornhaut seitlich Ringfinger

    Was mich irritiert hat, ist dass bei dem Betroffenen keine sonstigen Verhornungen (wie eben die üblichen Verdächtigen Ellbogen/Fersen/Handflächen) vorhanden sind. Auch keine trockene Haut oder so.
  16. Antworten
    20
    Hits
    2.196

    AW: mit tiefen Werten nicht müde. Kann das sein?

    Wundert mich jetzt nicht mit Corti unten. Schätze allerdings, wenn du jetzt HC nähmst, würdest du die Symptome statt der Ursache bekämpfen. Alles selbst schon (falsch) gemacht;) Als ich SD reduziert...
  17. Antworten
    13
    Hits
    1.412

    AW: Bräunliche Hornhaut seitlich Ringfinger

    Ich bitte nicht um allgemeine Kommentare zu Schilddrüsenfunktion. Sondern fragte nach persönlichen Erfahrungen. Weder der erste noch der zweite Kommentar sind hilfreich und themenbezogen. Ich habe...
  18. Antworten
    20
    Hits
    2.196

    AW: mit tiefen Werten nicht müde. Kann das sein?

    Ich weiß nicht, ob es sich bei dir mit tiefen Cortiwerten nachweisen lässt. Aber wenn du ganz eindeutig mit niedrigeren Werten WACHER bist, dann liegt es an den Hormonen. Hatte ich auch. Und Thybon...
  19. Antworten
    20
    Hits
    2.196

    AW: mit tiefen Werten nicht müde. Kann das sein?

    Zuviel Thybon macht sehr müde, da es die Nebennieren überlastet. Das heißt NICHT, dass man eine Nebennierenschwäche hat, sondern dass man überdosiert ist. Würde erstmal Thybon reduzieren, aber...
  20. Antworten
    13
    Hits
    1.412

    Bräunliche Hornhaut seitlich Ringfinger

    Hallo,
    hat jemand Hornhaut seitlich der Ringfinger gehabt und worauf wies das hin? eher zu niedrig oder zu hoch? Ich kenne das bei mir nur mit Hornhaut in Handflächen (so Schwielen, wie von harter...
  21. Antworten
    593
    Hits
    600.944

    AW: Symptome bei Überdosierung (nicht Überfunktion)

    Du hast das sehr schön erklärt. Soweit stimme ich dir vollkommen zu. Es ist schnell passiert, dass man sich überdosiert. Definitiv wollte ich NICHT mit dem Titel sagen, dass eine Überdosierung NICHT...
  22. Antworten
    593
    Hits
    600.944

    AW: Symptome bei Überdosierung (nicht Überfunktion)

    Hallo Samia,
    ich fand und finde die Unterscheidung wichtig. Dafür muss man wissen, was bei einer echten ÜF passiert. Da steigt immer das FT3 zuerst und weit über FT4. Bei einer Überdosierung ist das...
  23. Antworten
    593
    Hits
    600.944

    AW: Symptome bei Überdosierung (nicht Überfunktion)

    Hallo Gena,
    ich bemühe mich immer, herauszuarbeiten, ob es nicht doch Unterschiede zwischen den sehr ähnlichen Symptomen in UF und ÜF gibt. Was Müdigkeit angeht: ist die bei dir wirklich genau...
  24. AW: Reduzierung bei Überdosierung, wie war das bei Euch ?

    Yes, I do remember;)
    Ja, das Absetzen Corti ging wie von selber nach der Chemo. Hat mich zum Nachdenken gebracht. Also Reihenfolge war wie folgt: Chemo, dann Herceptin, unter Herceptin gehen...
  25. AW: Reduzierung bei Überdosierung, wie war das bei Euch ?

    Ich bin ganz sicher, dass unendlich viele Leute sich hier in ÜF gebracht haben, ohne das über Jahren zu spüren. Und ich spreche nicht vom TSH, sondern einfach nur von der Einnahme von zu viel Hormon....
  26. Antworten
    593
    Hits
    600.944

    AW: Symptome bei Überdosierung (nicht Überfunktion)

    Da ich mehrere Bitten erhalten habe, diesen Thread zu "retten":
    Ich bitte dringend darum, dass dieser Thread wieder als Sammelthread für ECHTE und NACHGEWIESENE Überdosierungssymptome verwendet...
  27. AW: Kann sich einer Benommenheit und Brainfog bei Tyroxin und Schilddrüse vorstellen?

    Ja, der Nebel ist seit vielen Jahren weg. Ich schrieb, dass ich eben verteilt SCHLECHTER vertrage. Ich nehme alles zusammen früh ein, 10 Min vor Frühstück.

    Ich habe Medis gewechselt (von L_T auf...
  28. AW: Extrem unterschiedliche Werte zwischen 2 Laboren und 3 Tagen?

    Ehrlich gesagt, fände ich das ärgerlich, wenn du da nicht mal sicher bist. So etwas passiert, aber dann fragt man hier nicht um Rat, wenn man nicht mal weiß, ob die Werte beide nüchtern sind! Da du...
  29. AW: Kann sich einer Benommenheit und Brainfog bei Tyroxin und Schilddrüse vorstellen?

    Ja, Nebel und insgesamt verlangsamt.
    Aufteilen hat mich Jahre gekostet, bis ich gemerkt habe, dass es (zumindest bei mir) eher schädlich war. Und Werte kannst du dann vergessen, sind nicht mehr mit...
  30. AW: Extrem unterschiedliche Werte zwischen 2 Laboren und 3 Tagen?

    Noch meinen Senf dazu- die Grenzwerte deines Arztes sind EXTREM merkwürdig. t4: /dl (0.61 - 1.12) - ja, ich weiß, das man nicht verschiedene Labore vergleichen soll, aber es gibt doch gewisse...
  31. AW: Kann sich einer Benommenheit und Brainfog bei Tyroxin und Schilddrüse vorstellen?

    Wenn du vor den Tabletten ok bist und Benommenheit erst nachher anfängt, bist du entweder überdosiert oder verträgst das Anfluten nicht. Wie sind die Werte und wurde schon etwas T3 dazu probiert? Bei...
  32. Antworten
    1
    Hits
    782

    Schläfen "eingedrückt"?

    Kennt jemand "eingedrückte" Schläfen? Also als rein optische Erscheinung, nicht Druck im Kopf- oder Schläfenbereich, sondern einfach, dass der Kopf im Schläfenbereich nach einer Hormonänderung...
  33. Antworten
    31
    Hits
    5.357

    AW: TSH 2 - lohnt es sich weiter zu forschen?

    Mein Mann bekam bei TSH 2,5 bereits Thyroxin, weil ich einen Nuk hatte, mit dem man reden kann. Erst ein Jahr SPÄTER, bereits unter Thyroxineinnahme wurden erhöhte TPO gefunden. Sein Ultraschall war...
  34. Antworten
    593
    Hits
    600.944

    AW: Symptome bei Überdosierung (nicht Überfunktion)

    Danke an Gingerbreadman für die ausführliche und informative Liste. Ich finde mich in vielen Symptomen der Überdosierung wieder.
    Gerade deshalb gibt es diesen Thread, einmal weil nicht jeder Mensch...
  35. AW: Gutes Befinden mit meiner Methode erreicht - Versuchskaninchen gesucht

    Sehr interessanter Artikel, danke.
    Auch mich würde interessieren, weshalb du Brainfog mit supp. TSH verbindest? Ist bei mir auch in UF, aber ganz schlimm und eben zeitbegrenzt (2-4 St nach Einnahme...
  36. Antworten
    67
    Hits
    5.577

    AW: Neue Werte, bitte mal schauen

    Wurde mir nicht angezeigt, sorry. Ok, das ist ein Problem, aber nicht unlösbar. Wie Amarillis sagt, geh zu einem zweiten Doc, parallel. Nicht wechseln, sondern einfach hingehen und sagen, dass du SD...
  37. Antworten
    67
    Hits
    5.577

    AW: Neue Werte, bitte mal schauen

    Wenn du nicht ehrlich sagst, warum du Doc nicht wechseln kannst, warum dann hier fragen? Spiel mit offenen Karten.
  38. Antworten
    67
    Hits
    5.577

    AW: Neue Werte, bitte mal schauen

    Warum geht Arztwechsel nicht? Du fragst um Rat, aber alles, was geraten wird, ist nicht umzusetzen, da du bei diesem Arzt bleiben willst (musst??). Ob Euthyrox oder Thybon, du brauchst in jedem Fall...
  39. Antworten
    67
    Hits
    5.577

    AW: Neue Werte, bitte mal schauen

    Seit 2005 verfolge ich das bei mir und Ehemann, Schwester und vielen Bekannten. Immer dasselbe.
  40. Antworten
    67
    Hits
    5.577

    AW: Neue Werte, bitte mal schauen

    Ja, ich lass mir von der Tochter ab und an in Spanien mitbringen. Alles frei und günstiger als hier die Zuzahlung! Euthyrox Merck.
    Ja, da kann sich noch was berappeln. Aber so, dass man damit leben...
  41. Antworten
    67
    Hits
    5.577

    AW: Neue Werte, bitte mal schauen

    Nein, ich weiß. Aber lohnt sich, es zu versuchen. Evt. nicht diskutieren? Einfach sagen, ich möchte jetzt Euthyrox versuchen? oder Arztwechsel? oder beim Facharzt Radiologie/Nuklear Rezept holen?...
  42. Antworten
    67
    Hits
    5.577

    AW: Neue Werte, bitte mal schauen

    Ich weiß, dass es nicht einfach ist, aber versuch mal, bei deinem Doc ein Rezept für Euthyrox zu bekommen. Manchmal wirkt schon ein Wechsel Wunder. Hab es in der eigenen Familie mehrfach erlebt.
  43. Antworten
    67
    Hits
    5.577

    AW: Neue Werte, bitte mal schauen

    Okay, bisschen schwach der FT3. Welches Präparat nimmst du? Unter Euthyrox wird FT3 oft deutlich besser als z.B. unter L-T. Wäre der letzte Versuch vor T3 Einnahme.
  44. Antworten
    67
    Hits
    5.577

    AW: Neue Werte, bitte mal schauen

    Ich persönlich würde bei den Werten
    a) senken auf 50
    b) alles wieder auf früh
    c) nach ein paar Wochen Kontrolle, wenn dann nicht besseres Empfinden + Werte, über T3 nachdenken

    Nimmst du noch...
  45. Antworten
    117
    Hits
    30.506

    Forschung AW: supprimiertes TSH & Lebenserwartung

    Bei mir ging z.B. der ständig erhöhte Blutdruck, den ich nie behandeln ließ, da ich immer auf Zusammenhang mit SD setzte, urplötzlich nach Reduktion Thyroxin runter auf hochnormal (ca. 140/90). ...
  46. Antworten
    186
    Hits
    30.076

    AW: T3 absetzen und TSH-Kriecherei

    Ist mir auch aufgefallen. Ich habe nie Diät gemacht, da ich der Überzeugung war, ich hab's mir nicht angefressen, also kann es auch nur hormonell wieder verschwinden.
    Gewichtsverlauf:
    vor...
  47. Antworten
    117
    Hits
    30.506

    Forschung AW: supprimiertes TSH & Lebenserwartung

    Weißt du noch, wie lange du warten musstest? Also bist du nach Weglasssen T3 noch mit T4 runter? Ich hab übrigens bei einem TSH von bis zu 20 bei Leberdysfunktion immer weiter mein T3 von 2,5...
  48. Antworten
    117
    Hits
    30.506

    Forschung AW: supprimiertes TSH & Lebenserwartung

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4480281/

    Bin selber immer noch suppr, aber winziger TSH von ca. 0,02-0,07 meist messbar. Ich hätte ihn gerne wieder, da ja vor kurzem bei TSH vorhanden...
  49. Antworten
    593
    Hits
    600.944

    AW: Symptome bei Überdosierung (nicht Überfunktion)

    Hallo Karin,
    mal zwischendrin ein großes Lob: das beste Profil, das ich bisher hier fand. Übersichtlich, präzise, wirklich hilfreich, wenn man was über deine Krankengeschichte wissen will.
    LG,...
  50. AW: Gutes Befinden mit meiner Methode erreicht - Versuchskaninchen gesucht

    TSH im Minus? Meinst du in Relativwerten? Also bei 0 wäre man ja unter Labornorm, im Minus. Aber unter Null kann ich mir kaum vorstellen, da Null ja heißt, die Hypophyse produziert kein (meßbares)...
Ergebnis 1 bis 50 von 500
Seite 1 von 10 1 2 3 4