Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Gedankenpause

Seite 1 von 10 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,53 Sekunden.

  1. AW: Diese ständige Angstmacherei => suprimierter TSH

    Wieviele hier im Forum haben denn eine eindeutige Unterfunktion gehabt, bevor sie mit LT angefangen haben?

    Es ging mir nicht darum etwas zu beweisen.

    Und der Unterschied zwischen Gesunden die...
  2. AW: Diese ständige Angstmacherei => suprimierter TSH

    Das sind keine Einzelfälle. Wenn man sich regelmäßig im öffentlichen Raum bewegt kann man sich ja mal die Mühe machen und sich umschauen wieviele unterfunktionierer da so durch die Gegend laufen.
    ...
  3. AW: Diese ständige Angstmacherei => suprimierter TSH

    Danke.

    Mir wurde in diesem Forum auch mehrere Male unterstellt, dass ich "süchtig" nach dem LT Wohlfühlgefühl sei und mich damit dopen würde.

    Und ja, es ist ganz klar ein eindeutiger Trend in...
  4. AW: Starke Probleme seit Reduktion von L-Thyroxin. Bin ich überdosiert?

    Hi cyrillz, wie entwickelt es sich bei dir? Ich habe so langsam den Eindruck, dass meine letzte Senkung ausgestanden ist und es sich wieder in eine bessere Richtung entwickelt.

    Viele Grüße!
  5. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Die Schwäche habe ich die letzten Wochen seit der Senkung und ich gehe davon aus bzw. hoffe, dass das einfach nur an der Umstellung des Körpers auf die neue Dosis liegt und wieder weggeht.

    Ich...
  6. AW: Vor- und Nachteile bzgl. Substitution und Komplettausstieg

    Vielen Dank :)

    Wie bist du persönlich beim Finden deiner Dosis vorgegangen und wie lange hast du gebraucht?
  7. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Das war nicht böse gemeint. Ich kann oft einfach nicht nachvollziehen, wie du zu manchen aus meiner Sicht absurden Schlußfolgerungen kommst.

    Natürlich ist 50µg mit "Wohlbefinden" vollkommen in...
  8. Vor- und Nachteile bzgl. Substitution und Komplettausstieg

    Hallo,

    welche Vor- und Nachteile seht ihr in der Lebensqualität, aber auch gesundheitlicher Gefahren, bezüglich einer lebenslangen Substitution und einem Komplettausstieg mit möglicherweise...
  9. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Aber wenn ich mich richtig erinnere, dann hattest du ja Morbus Basedow und das geht eher mit einer Schilddrüsenüberfunktion einher, vielleicht ist deine Sicht eher durch die unangenehme Erfahrung...
  10. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Ich verstehe ehrlich gesagt überhaupt nicht wie du zu dieser Schlussfolgerung kommst. Habe ich das irgendwo so gesagt?



    Das ist eine völlige Verdrehung dessen was ich gesagt habe.



    Aber...
  11. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Meine neuen Werte sind da.

    Nicht vergessen, ich hatte aus Versehen meine Morgendosis genommen, evtl. sind die Werte deshalb etwas höher als ohne Einnahme. Ich denke ich zwei/drei Wochen werde ich...
  12. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Hallo cyrillz,

    mein Fazit ist, wenn ich mir nicht so sicher wäre, dass ich einen Versuch ohne LT unbedingt will, dann wäre ich mit der Dosis schon längst wieder hochgegangen. Gleichzeitig, wenn...
  13. AW: Starke Probleme seit Reduktion von L-Thyroxin. Bin ich überdosiert?

    Ich kenne das sehr gut. Wackelig und kribbeln und sehr harte Muskeln, die auch beim Laufen nicht richtig warm und "weich" werden. Es fühlt sich so an als könnte ich jederzeit einen Krampf bekommen....
  14. AW: Starke Probleme seit Reduktion von L-Thyroxin. Bin ich überdosiert?

    Meine ersten Reduktionen von 225 LT plus 20 T3 waren auch für längere Zeit ziemlich unangenehm... Ich denke dass nicht nur die Zeit eine Rolle spielt sondern auch die Größe der Änderung. Deshalb habe...
  15. AW: Eisen - D3 - B Vitamine - Zink optimal zügig auffüllen

    Ich finde den Zinkgeschmackstest eine gute Orientierung. Das passt auch ganz gut zu meiner persönlichen Philosophie, dass mein Körper über Geschmack, Appetit und Wiederwillen ganz gut anzeigt, was er...
  16. Antworten
    27
    Hits
    5.590

    AW: Kann weder steigern noch erhöhen

    Curly war dein Kaliumwert so tief nachdem du kohlenhydrat- oder zuckerhaltig gegessen hast? Das Insulin sorgt dafür, dass das Kalium aus dem Blut in die Zellen strömt, das führt zu einem...
  17. Antworten
    46
    Hits
    9.956

    AW: Jodmangel

    Nein, damit habe ich keine Erfahrungen.

    Algen/Naturprodukte waren mir wegen der nur schwer einzuschätzenden Dosierung und auch wegen möglicher Dosisschwankungen zu unsicher/riskant. Und irgendwie...
  18. AW: Eisen - D3 - B Vitamine - Zink optimal zügig auffüllen

    Ich hab irgendwann einmal gelesen, dass Eisen eine halbe Stunde nach Zink wieder optimal aufgenommen wird. Deshalb nehme ich Zink immer zuerst und dann im Verlauf des Tages Eisen. Ich versuche...
  19. Antworten
    46
    Hits
    9.956

    AW: Jodmangel

    Hi Radischen,

    Ich nehme auch Jod und ich bin froh, dass ich meine Angst überwunden habe. Ich hatte ebenfalls wie du einen auffälligen Urintest, dann aber jahrelang Jod vermieden, weil ich Angst...
  20. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Fürs Protokoll, Senkung war am 18.12.2019 von 143µg auf 125µg und entspricht damit einer Reduzierung von 13% der ursprünglichen Dosis.

    Seit Mitte letzter Woche scheint die Anpassung meines...
  21. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Hey Panna, was mir gerade aufgefallen ist, beim Steigern war es umgekehrt… Da gingen die freien Werte unabhängig von der Dosierung sehr lange nicht nach oben, egal ob TSH supprimiert war oder nicht....
  22. AW: Starke Probleme seit Reduktion von L-Thyroxin. Bin ich überdosiert?

    Ich habe nirgendwo behauptet, dass Eisenmangel und Magnesiummangel (Magnesium habe ich nicht einmal erwähnt??) Hashimoto auslösen.

    Eisenmangel und Jodτουmangel können beide eine...
  23. AW: Starke Probleme seit Reduktion von L-Thyroxin. Bin ich überdosiert?

    Mit demselben Wissen mit dem du ihm auf der vorherigen Seite empfohlen hast auf 100 zu senken, was ich nebenbei und gelinde gesagt für grob fahrlässig halte. Nach so langer Dosis von 230 LT plus T3...
  24. AW: Starke Probleme seit Reduktion von L-Thyroxin. Bin ich überdosiert?

    Hi,

    dann anworte ich dir hier auch einmal :)

    Als ich von meinen 225 LT plus 20 T3 runter dosierte war die erste Zeit auch sehr ruckelig.

    Panikattacken mit Atemnot kenne ich aus Phasen bei...
  25. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Naja, die Umwandlung von FT4 in FT3 wird unter anderem auch durch den TSH stimuliert, deshalb muss man sich alle drei Parameter gemeinsam ansehen...

    TSH hoch, FT4 niedrig, FT3 hoch, evtl....
  26. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Ich hab oben noch eine zweite Antwort verfasst, die aber noch vor deiner Antwort abgeschickt habe, weshalb ich nicht weiß ob du sie gesehen hast.

    Auf dem Laborauszug von 2013 stand TSH 2,5 - 4,2...
  27. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Es gibt halt kaum Erfahrungsberichte von Menschen die so hoch dosiert waren wie ich und die den Ausstieg aus LT erfolgreich hinter sich gebracht haben. Selbst ich würde es niemandem bedenkenlos...
  28. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Es gab und gibt auch andere Indikationen die meinen Fall etwas komplizierter machen. Die möchte ich hier im Forum aber auch nicht öffentlich diskutieren.

    Gerade hormonelle Probleme inclusive des...
  29. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Panna, wie kommst du denn auf 1g? Das wäre ja der reinste Wahnsinn :) vermutlich meintest du Milligramm? 1mg entspricht der fünffachen Tagesdosis, oder etwa 300g Meeresfisch, und alles was sich in...
  30. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Es wird wohl immer etwas aufgenommen, auch wenn die Menge vermutlich deutlich geringer ist als bei nicht supprimiertem TSH.

    Deshalb würde ich einen TSH von 1,8 auch nicht als Indikator für...
  31. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Ja, das mit dem Jod ist generell ein Unsicherheitsfaktor, gleichzeitig geht der TSH ja bei einer Unterfunktion hoch und sollte dementsprechend auch wieder sinken, wenn der Körper der Meinung ist, daß...
  32. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Weil ich nicht daran glaube, dass meine Schilddrüse es nicht selbst kann und weil auch die allerbeste Einstellung der Welt eine gesunde Schilddrüse nicht perfekt ersetzen kann...

    Und wenn ich es...
  33. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Gerade den letzten Schritt von 160 auf 143 habe ich nicht mehr so gut vertragen... 156 war 2013/2014 eine Dosis mit der es mir lange gut ging, bis ich mir vermutlich mit natürlichem Progesteron und...
  34. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Wieso könnte man bei fehlendem TSH Jod argumentieren?

    Generell würde man bei höherem TSH doch tendenziell zuerst an eine Unterfunktion und damit einen möglichen Jodmangel denken...

    Meine...
  35. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Ja, ob es wirklich notwendig war, weiß man im Nachhinein nicht. Es gab eine Unzahl an Symptomen und der TSH war nicht der einzige Befund, sexualhormone durcheinander, Prolaktin erhört usw
    Mit LT...
  36. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Ich finde es auch verblüffend, schreibe aber einen Teil dem gestiegenen TSH zu und der Jodsupplementation. Weiterhin bestätigt das nur, dass die Werte eben nicht zur Feineinstellung geeignet sind,...
  37. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Nein, habe ich nicht. Danke für den Hinweis, vielleicht denke ich nochmals über die Reduzierung nach. Du hast recht es wäre interessant zu wissen wie sich die Werte entwickelt haben... Andererseits...
  38. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Seit Mi 18.12.2019 habe ich auf 125µg LT reduziert. Befinden war die letzten Monate mehr schlecht als recht. Über die Weihnachtszeit habe ich etwas Ruhe und kann deshalb die nächste Senkung wagen.
    ...
  39. AW: Unverträglichkeit/Überdosierung B-Vitamine

    Wieso verbindest du deine Senkung an LT damit?

    Grundsätzlich denke ich, dass zumindest theoretischen der Unterschied zwischen 82 & 88 LT nicht so groß sein sollte um Haarausfall auszulösen.
    ...
  40. Antworten
    4
    Hits
    1.211

    PMS und Schlaflosigkeit

    Hallo :)

    in den letzten Tagen vor dem Einsetzen der Periode habe ich des öfteren große Probleme einzuschlafen.

    In der Regel läuft das immer ähnlich ab, ich schlafe bis morgens gegen vier Uhr...
  41. AW: Unverträglichkeit/Überdosierung B-Vitamine

    Achso, sorry, ich glaube ich habe die Frage falsch verstanden ;)

    Es gibt auch indirekte Parameter die anzeigen ob die Stoffwechselprozesse die z.B. von einer Substanz abhängig, sinnvoll ablaufen,...
  42. AW: Unverträglichkeit/Überdosierung B-Vitamine

    Ich bin selbst ein Freund von verschiedenen NEMs in allen möglichen Dosierungen.

    Man muss sich aber bewusst machen, dass man damit den Bereich verlässt in dem die eigenen Blutwerte noch...
  43. AW: Unverträglichkeit/Überdosierung B-Vitamine

    Meiner Meinung nach ist in diesem Präparat das Verhältnis von Vitamin B3 zu B2 völlig ungünstig.

    (Vermutlich fast) alle Stoffwechselprozesse die im Körper durch Vitamin B3 angeregt werden laufen...
  44. AW: Meine Unterfunktion lässt zu wünschen übrig

    Liebe Samia,

    das sehe ich auch so. Fleisch ist nicht kategorisch schlecht für das Klima. Industrielle Produktion schon eher.

    Fleisch, Eier, Milch, tierische Fette, Proteine sind essentiell...
  45. Antworten
    377
    Hits
    88.815

    AW: LT Reduzieren - Selbstexperiment

    Hallo alle zusammen,

    ich habe meine neuen Werte erhalten. Die Senkung war am 06.08. also ziemlich genau 9 Wochen vor der BE.

    11.10.2019 143 LT, 14 Std nach Abendeinnahme, morgendliche Dosis...
  46. AW: Meine Unterfunktion lässt zu wünschen übrig

    Hey liebe Samia,

    schade, dass es dir nach den Antibiotika momentan nicht so gut geht. Ich habe mir sehr über deinen Beitrag in meinem Thread gefreut. Bitte entschuldige, dass ich nichz nicht...
  47. Antworten
    53
    Hits
    9.759

    AW: Selbstexperiment Teil 2 - Bitte um Hilfe

    Danke, das ist sehr lieb von dir :) und das wünsche ich dir natürlich auch!
  48. Antworten
    53
    Hits
    9.759

    AW: Selbstexperiment Teil 2 - Bitte um Hilfe

    Die Werte waren von Mai und ich wollte ja nicht wegen der Werte senken, sondern weil es mir nicht gut ging. Deshalb habe ich ja auch die BE überhaupt machen lassen.

    An der graphischen Darstellung...
  49. Antworten
    53
    Hits
    9.759

    AW: Selbstexperiment Teil 2 - Bitte um Hilfe

    Hallo Adele,

    das Befinden ist soweit in Ordnung. Ich bin fit und fühle mich wohl und morgens erholt wenn ich wach werde. Was man sehen kann ist, dass auch nach etwas mehr als einem halben Jahr,...
  50. Antworten
    53
    Hits
    9.759

    AW: Selbstexperiment Teil 2 - Bitte um Hilfe

    Meine Werte vom 02.05.2019 nach morgendlicher Einnahme
    Dosis: 168.75 LT gesplittet auf zweimal
    TSH: 1.00
    FT4: 1,53 ng/dl/l (0.9 -1.7)
    FT3: 2.28...
Ergebnis 1 bis 50 von 500
Seite 1 von 10 1 2 3 4