Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: panna

Seite 1 von 10 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,81 Sekunden.

  1. Antworten
    111
    Hits
    11.029

    AW: Einstellungsprobleme und Blutdruckprobleme nach Total OP

    Du meinst, vom Befinden her?

    Werte in zwei Wochen sind bedingt sinnvoll ... zu kurz. Sinvoll ist das Beobachten, ob der Blutdruck hochgeht und das Befinden evtl. anders ist (womöglich gar nicht,...
  2. Antworten
    111
    Hits
    11.029

    AW: Einstellungsprobleme und Blutdruckprobleme nach Total OP

    Babu, du *hast* ja schon von 100 auf 106 erhöht und dir ging es schlecht. Natürlich ist es bei dir schwer, eventuell von der SD unabhängige Herzprobleme von der Dosierungsgeschichte zu trennen. Aber...
  3. Antworten
    111
    Hits
    11.029

    AW: Einstellungsprobleme und Blutdruckprobleme nach Total OP

    Ja, mach das mal so, dann reden wir weiter. Wenn es geht, LT wirklich direkt vorm Lichtausmachen und möglichst 2 St. davor nicht unbedingt essen. Aber interessanter ist jetzt die Sache mit dem BD.
  4. Antworten
    111
    Hits
    11.029

    AW: Einstellungsprobleme und Blutdruckprobleme nach Total OP

    Ich kann momentan schlecht einschätzen, ob für dich 100 mcg oder 93 mcg besser wären. Ich weiß es nicht. Dass das TSH nach irgendwas schreit, sehen wir. Das kann das T3 sein, aber Gewissheit haben...
  5. Antworten
    111
    Hits
    11.029

    AW: Einstellungsprobleme und Blutdruckprobleme nach Total OP

    Irgendwie verstehe ich dich nicht - was ist für dich "weniger T4", Reduktion oder "morgens weniger"=splitten?


    Also doch Reduktion?
    1 mcg ist wirklich sinnfrei und praktisch auch unlösbar....
  6. Antworten
    111
    Hits
    11.029

    AW: Einstellungsprobleme und Blutdruckprobleme nach Total OP

    Versuch es. Mehr als das kann man nicht tun.

    75 morgens, 25 abends direkt vorm Schlafen/Augenzu-Lichtausmachen.

    Wenn das klappt, nimm 2,5 mcg T3 dazu.

    Ich denke noch immer, dass eine...
  7. Antworten
    111
    Hits
    11.029

    AW: Einstellungsprobleme und Blutdruckprobleme nach Total OP

    Hallo Babulotta, ich vergleiche mal mit den November-Werten im gleichen Labor und schreibe die Symptomlage dazu:



    Ich habe jetzt bei deinem Olmesartan nachgesehen, welche Nebenwirkungen das...
  8. Antworten
    4
    Hits
    146

    AW: EO- Fettgewebe oder Augenmuskelverdickung?

    Kathrin, es tut mir leid, dass es wieder schlimmer ist. Soweit ich weiß, kann man diesen Unterschied nur per MRT herausfinden. Vielleicht weiß Karin mehr dazu.
  9. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Ursachenforschung schön und gut - aber doch nicht mit frei erfunden Sachen? Das bringt dich nirgendwohin.

    Warum sollten denn die Werte ganz anders werden - ich meine, wo nimmst du sowas her?
    ...
  10. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Aktuell dürfte da gar nichts laufen bei den Werten. Hashitoxikose habe ich dir hier erklärt: ...
  11. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Der TAK-Wert ist schnuppe, bloß Zeichen deiner Autoimmunität, Hashi ist eine Autoimmunkrankheit. Für MB ist der TRAK-Wert ausschlaggebend.
  12. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Nein, der TRAK-Wert ist inm keiner Weise erhöht. Normgrenze wäre 2,9 und dein Wert ist kleiner als 1,5. Nichts an deinen Werten sprach für MB, das habe ich auch so angenommen gehabt.

    Die Werte...
  13. Antworten
    18
    Hits
    1.040

    AW: Da ist es, das 3. Rezidiv...

    Oje Schwirri, schon wieder eine BE nach nur einer Woche ...



    Die Dosis kommt nicht voll an in einer Woche. Wenn du jetzt 30 mg noch eine Woche weiternimmst - genau dann wäre die nächste...
  14. Antworten
    34
    Hits
    9.259

    AW: Zur Kombitherapie T3+T4

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5098235/

    Nicht neu, 2016, für mich zum Weitergucken
  15. Antworten
    98
    Hits
    15.867

    AW: Leider Rezidiv MB - Bitte um Hilfe beim Einstellen

    Ich kann wirklich nur sagen, was ich täte: Mit allem, was die Hormonproduktion (mittelbar, durch "östrogenähnliche Wirkung") beeinflussen könnte, einfach abwarten, bis ich in eine stabile, inaktive...
  16. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Susa:
    du hast keine NTI (Non-Thyroidal Illness). NTI ist eine Situation, die für sterbenskranke Menschen und/oder Patienten auf der Intensivstation, etwa nach Infarkt, gilt. Garantiert nicht für...
  17. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Aha, die Dezember-Werte mit fT4=1,5? Ja, das war suboptimal, aber du bekommst ja nächste Woche neue Werte. Achte bitte darauf, dass, bei Morgenabnahme, LT erst danach kommt. Und wenn du die Werte...
  18. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Und wann ist die Kontrolle?

    Wenn nachmittags, kannst du die Tablette morgens nehmen. Nur nicht, wenn die Kontrolle innerhalb der ca. 6-8 Stunden nach Einnahme erfolgt.
  19. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Das ist so nicht wirklich richtig. Du bist etwas zu sehr fixiert darauf, deine körperlichen Symptome unbedingt den Schilddrüsenwerten zuzuordnen. Wenn dein TSH eine latente Überfunktion anzeigt, dann...
  20. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Ich sag nicht, dass du deine zyklisch wiederkehrenden Beschwerden nicht erzählen kannst, sondern nur, dass du sie lieber nicht "Schilddrüsenschübe" nennen sollst. :)
  21. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Besser nicht von Schilddrüsenschub ausgehen ... es gibt keine dreiwöchentliche Schilddrüsenschübe. Lies nochmal Irenes Beitrag und vielleicht wäre es sinnvoller, an Zyklus zu denken bei den...
  22. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Dass es wohl kein Basedow sein kann, haben Irene und ich gleich geschrieben, s. oben. Aber eine Senkung von 112 auf 88 - und dann noch immer latente ÜF, das finde ich auffallend genug nach 20 Jahren...
  23. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Das sehe und erlebe ich schon anders, mit der latenten ÜF, aber davon abgesehen: hier ist vor allem die Entwicklung auffallend, von normaler Dosis 112 in die ÜF geraten, auf 88 reduziert und noch...
  24. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Eine Überfunktion stellt man zuverlässig anhand der Werte fest. Die Symptome sind teilweise individuell. Durst - das kann alles Mögliche sein. Und Nackenschmerzen erst recht ... so kommst du nicht...
  25. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Die Hashitoxikose ist eine vorübergehende, keine andauernde Überfunktion, verursacht durch entzündungsbedingten Zerfall von hormonproduzierenden Zellen, der Inhalt (Hormone) läuft quasi aus. Die...
  26. AW: Verhalten bei Überfunktion/Überdosierung. Arbeitsfähigkeit,

    Ich war durcheinander, weil du nämlich in #77 HA-Werte gezeigt, aber von NUK-Dosisvorschlag gesprochen hast (nicht aber von NUK-BE).


    auf Grund der HA-Werte, um das jetzt klar zu bekommen?
    ...
  27. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Dass diese Symptome von der Schilddrüse kommen, wüsste man nur dann, wenn du jeweils von davor, mitten drin und danach Werte hättest und diese sich eklatant unterscheiden würden. Hashitoxikose kommt...
  28. Antworten
    45
    Hits
    1.306

    AW: Hashimoto UND Morbus Basedow? Bitte um Hilfe

    Du erwartest ja wahre Wunder von uns - und das auch noch schnell (obwohl das Problem ja nicht neu ist): über MB etwas zu sagen, ohne dass du einen TRAK-Wert hast. Wenn der Hausarzt den nicht macht,...
  29. Antworten
    98
    Hits
    15.867

    AW: Leider Rezidiv MB - Bitte um Hilfe beim Einstellen

    Die Hemmertherapie direkt nicht. Aber Remifemin usw. können, wie hier die Tage anderswo besprochen wurde, die Hormonlage beeinflussen, da östrogenartig oder so (da kennt sich Irene sicher besser aus...
  30. AW: Verhalten bei Überfunktion/Überdosierung. Arbeitsfähigkeit,

    Das Umrechnen verdeutlicht nur die krassen Abweichungen der Referenzbereiche. Da aber die konkreten Werte keine Absolutwerte sind, sondern immer nur im Rahmen des jeweiligen gegebenen...
  31. Antworten
    18
    Hits
    1.513

    AW: Sie ist wieder da, mit brandneuen Werten..

    Liebe Karuschka, jeder soll mit seinem TSH machen, was er will, aber die zitierte Koryphäe hat nicht wirklich gesagt, dass Thybon das TSH notwendig supprimiert, d.h. dass das keine Überdosierung sei....
  32. AW: Verhalten bei Überfunktion/Überdosierung. Arbeitsfähigkeit,

    Gut, dass du die Einnahmedauer im Auge hattest :good:, ich habe sie jetzt gar nicht mit berücksichtigt, bin so konditioniert, dass sie bei der BE stehen.
    Ja, all das zusammengenommen sollte zu...
  33. Antworten
    32
    Hits
    4.966

    AW: Corona Impfung bei Morbus Basedow

    Hast du abgestimmt:
    https://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?1278412-Umfrage-Impfung-gegen-Corona
    ?
  34. AW: Verhalten bei Überfunktion/Überdosierung. Arbeitsfähigkeit,

    Moment mal, das heißt, es gibt keine Vergleichswerte vom NUK, die HA-Werte sind statt dessen? Gut, weil du sie schnell hast, schlecht, weil sich Werte nicht wirklich gut vergleichen lassen. Gar nicht...
  35. Antworten
    26
    Hits
    1.626

    AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Gut, dann mach das so.


    Kurzfristig-vorübergehend: Krankheit. Allgemein: eine fehlende Schilddrüse. Die Umwandlung in T3 passiert im Körper, einen kleinen Anteil schießt die Schilddrüse dazu....
  36. Antworten
    26
    Hits
    1.626

    AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Wenn du dir deinen fT4-Wert anguckst, ist er, im Großen und Ganzen, damals, beim Wohlfühlen so gewesen, wie jetzt. Deswegen, was ich schon oben einmal wiederholt habe: Ich glaube nicht, dass du mehr...
  37. Antworten
    26
    Hits
    1.626

    AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Danke Alinchen. Es gibt da leider eine Lücke, genau für die Zeit, wo du sagst, dass es dir gut ging unter 106 LT, zwischen 2017 und 2020:



    Bei den Werten jetzt ab Sommer 2020, wo du sagst,...
  38. Antworten
    135
    Hits
    24.453

    AW: tachycardien durch lthyroxin??

    Meiner Erfahrung nach kann das der Fall sein, wenn mehr LT für jemanden nicht richtig ist**. Aber da musst du einfach auf dich selbst hören! Wenn solche Episoden in der Erhöhungszeit kommen, dann...
  39. Antworten
    26
    Hits
    1.626

    AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Was aussitzen - hast du denn das LT tatsächlich um 25 mcg gesteigert, wie angedeutet? Oder nur Eisen genommen? Was ist deine Dosis (Profil aktualisieren wäre ganz gut...)?

    Nämlich, bei 1,4...
  40. Antworten
    18
    Hits
    1.513

    AW: Sie ist wieder da, mit brandneuen Werten..

    Danke. Im Profil sieht man, dass dein TSH bis zu einer Dosis, die dich zur Obergrenze der fT4-Norm bringt, erhalten bleibt. D.h., es hat allgemein eine hohe Lage. Womöglich waren deine freien Werte...
  41. Antworten
    18
    Hits
    1.513

    AW: Sie ist wieder da, mit brandneuen Werten..

    Seit wann hast denn die 50 mcg kontinuierlich genommen vor der BE, Heike?
  42. Antworten
    135
    Hits
    24.453

    AW: tachycardien durch lthyroxin??

    Um Gottes Willen, nein, das tue ich nicht! :eek: Weswegen ich das hervorhole: Du bist ja echt nicht die erste oder einzige, die es nochmal (oder sehr viel öfter) versucht - das passiert immer wieder...
  43. Antworten
    135
    Hits
    24.453

    AW: tachycardien durch lthyroxin??

    Zur Erinnerung, ich schrieb dir bei diesem zweiten Versuch der gleichen Erhöhung, die ja schon einmal in die Hose ging:



    - das war ja überhaupt das ursprüngliche Thema dieses Fadens.
    ...
  44. Antworten
    11
    Hits
    494

    AW: Es geht wieder los....

    Quelle:
    https://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?1171204-Extrathyreoidale-TSH-Rezeptoren-bzw-TSH-Korrelationen&p=3603814&viewfull=1#post3603814
  45. AW: Diagnose Basedow - Entwicklung der Werte unter Carbimazol

    Annähernd, aber immer auch im Kontext der Gesamtentwicklung.
  46. Antworten
    108
    Hits
    25.901

    AW: Einstellung auf neues Euthyrox

    Sehe ich auch so. Bleibt der abartige TSH-Wert im Krankenhaus. Da waren wohl höhere Mächte am Werk :rolleyes:
  47. Antworten
    108
    Hits
    25.901

    AW: Einstellung auf neues Euthyrox

    Wenn man den Faden liest, dann kennt man die Vorgeschichte und die Antwort auf diese Frage.



    Wenn man das Profil liest, sieht man, dass die Herzbeschwerden bei mittigem fT3 und 5 mcg...
  48. AW: Diagnose Basedow - Entwicklung der Werte unter Carbimazol

    Nein, nicht wirklich. Aktiv ist der Basedow, solange aus den Werten ersichtlich ist, dass die TRAK noch in den TSH-Rezeptoren besetzen und den natürlichen Regelkreis (TSH steuert Hormonproduktion)...
  49. Antworten
    50
    Hits
    3.928

    AW: Thybon und Osteoporose

    Uli, wenn du beim Einloggen neben Benutzernamen und Passwort immer auch die Option "angemeldet bleiben" anwählst, fliegst du nicht raus.
    @Cactuline, :good:, dass du dich dazu meldest.
  50. Antworten
    1
    Hits
    181

    AW: Thiamazol oder Carbimazol

    Mir ist kein Argument oder Kriterium bekannt, das für oder gegen das Eine oder das Andere spricht. Es ist schon mal vorgekommen, dass jemand behauptete, Nebenwirkungen von T durch Wechsel auf C (oder...
Ergebnis 1 bis 50 von 500
Seite 1 von 10 1 2 3 4